Anzeige

Rosenwasser ist eine Flüssigkeit aus Wasser und Rosenblättern. Es wird aufgrund seines süßen Geruchs als Parfüm verwendet, hat aber auch medizinische und kulinarische Werte.

Die Verwendung von Rosenwasser in der Medizin, auch im Iran und in anderen Teilen des Nahen Ostens, hat bereits im 7. Jahrhundert eine lange Tradition.

Es gibt auch Hinweise darauf, dass nordamerikanische Indianerstämme es zur Behandlung von Krankheiten einsetzen.


Schnelle Fakten zum Rosenwasser:

  • Das Wassser kann normalerweise ohne Nebenwirkungen verwendet werden.
  • Rosenwasser enthält zahlreiche, starke Antioxidantien.
  • Jüngste Forschungen haben ergeben, dass es dabei helfen kann, das zentrale Nervensystem zu entspannen.

BIO Rosenwasser vegan | Natürliche Inhaltsstoffe...(*)
  • 🌹 Unser Bio Rosenwasser beruhigt & pflegt deine Haut spürbar....
  • 🌹 Unsere Rosen-Feuchtigkeitspflege eignet sich auch toll zur...
  • 🌹 Rosenwasser spendet besonders viel Feuchtigkeit. Durch den...
  • 🌹 Unabhängig dermatologisch auf Haut- und Umweltverträglichkeit...

Was sind die Vorteile?

Im Folgenden werden einige Vorteile und ihre Verwendung in der Medizin beschrieben.

Haut

Die Haut ist das größte Organ im Körper und wirkt als Barriere gegen UV-Strahlung, Chemikalien und andere physikalische Schadstoffe.

Die Antioxidantien im Rosenwasser schützen die Hautzellen vor Schädigungen.

Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften, was bedeutet, dass es auf die Haut aufgetragen werden kann, um die durch Erkrankungen wie Ekzeme und Rosacea verursachten Reizungen zu lindern.

Es wirkt als Inhibitor gegen Elastase und Kollagenase, die beide schädlich für die Haut sind.

Dies kann wiederum dazu beitragen, die Haut zu beruhigen und Rötungen zu reduzieren, sowie als Anti-Aging-Produkt wirken, indem es das Auftreten von Linien und Falten reduziert.

Rosenwasser-Gesichtsprodukte können online erworben werden.

Atemwege

Aufgrund seiner beruhigenden und entzündungshemmenden Wirkung kann Rosenwasser zur Behandlung von Halsschmerzen verwendet werden. Darüber hinaus hat eine Studie gezeigt, dass es als Entspannungsmittel auf die Muskeln im Rachen wirken kann.

Augen

In flüssiger Form kann es als Teil eines Augentropfens verwendet werden und hat nachweislich ausgezeichnete Vorteile für Menschen mit Augenproblemen.

Zu den Erkrankungen, die behandelt werden können, gehören:

  • Bindehautentzündung
  • Bindehaut-Xerose oder trockenes Auge
  • akute Dakryozystitis
  • degenerative Erkrankungen wie Pterygium oder Pinguecula
  • Katarakte
Wunden

Es hat antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, was bedeutet, dass es Wunden hilft, schneller zu heilen, indem es sie sauber hält und Injektionen bekämpft.

Die Arten von Wunden, auf die Rosenwasser angewendet werden kann, umfassen:

  • Verbrennungen
  • schneidet
  • Narben
Rosenwasser hat sich mit der Zeit auch gut für die Heilung von Wunden bewehrt

Shutterstock.com

Infektionen

Aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften und der Tatsache, dass das Wasser die Bildung von Histaminen durch das Immunsystem anregen kann, hat es sich als nützlich zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionen erwiesen.

Gehirn

Das Einatmen von Rosenwasserdämpfen wird traditionell verwendet, um die Stimmung einer Person zu verbessern. Die Flüssigkeit kann auch oral eingenommen werden.

Untersuchungen haben gezeigt, dass es antidepressive und angstlösende Eigenschaften hat. Es wird angenommen, dass es den Schlaf induziert und eine hypnotische Wirkung hat, die der des Arzneimittels Diazepam ähnlich ist.

Es wurde verwendet, um eine Reihe von psychischen Erkrankungen zu behandeln, darunter:

  • Depression
  • Trauer
  • Stress
  • Spannung

In anderen medizinischen Fällen ist bekannt, dass Rosenwasser bei der Behandlung von Erkrankungen wie Demenz und Alzheimer von Vorteil ist.

Es wurde gezeigt, dass ein bestimmtes Proteinfragment, das als Amyloid bezeichnet wird und vom Körper erzeugt wird, unter diesen Bedingungen vorhanden ist und die Gehirnfunktion beeinflusst, Zellen abtötet und das Gedächtnis behindert. Erfreulicherweise hemmen die Eigenschaften dieses Amyloid.

Reines Rosenwasser MonteNativo 2x200ml (400ml) -...(*)
  • 🌹Morgens und abends einige Tropfen auf ein Wattepad geben und über...
  • 🌹Das Rosenwasser von MonteNativo wird in einem...
  • 🌹Das 100% reine natürliche Rosenwasser von Monte Nativo wird durch...
  • 🌹Das Rosenwasser von Monte Nativo entfaltet eine sehr vielfältige...
Kopfschmerzen

So wie den Dampf von Rosenwasser inhaliert werden, um Stimmung zu verbessern, wird angenommen, dass die Anti-Stress – Effekte auch helfen können, behandeln Kopfschmerzen und Migräne.

Rosenwasser wird seit einiger Zeit in der Aromatherapie verwendet und kann für ähnliche Effekte auch auf ein Tuch aufgetragen und auf die Stirn gelegt werden.

Verdauung

Es wurde auch gezeigt, dass die Einnahme von Rosenwasser positive Auswirkungen auf das Verdauungssystem hat. Es wirkt, indem es den Gallenfluss erhöht, was Symptome von häufigen Beschwerden, einschließlich Blähungen und Magenverstimmung, lindert.

Der Konsum kann auch als Abführmittel wirken. Es kann sowohl die Menge an Wasser im Kot als auch die Häufigkeit des Toilettengangs erhöhen, was es zu einer guten Behandlung bei Verstopfung macht.

Welche Formen und Typen gibt es?

Rosenwasser enthält zwischen 10 und 50 Prozent Rosenöl. Es wird häufig in religiösen Zeremonien sowie in der Lebensmittelindustrie verwendet. Das gleiche Produkt kann jedoch in verschiedenen Formen vorliegen.

Rosenöl

Dies entsteht durch Destillation der Rosenblüte. Das Öl kann in Fabriken in Massenproduktion hergestellt werden und hat eine blasse, gelbe Farbe und ist halbfest.

Rosenöl ist aufgrund seiner hohen Konzentration ein recht teures Produkt.

Getrocknete Blumen

Sowohl die Knospen als auch die Blütenblätter der Rose können getrocknet werden und werden aus verschiedenen Gründen verwendet.

Oft werden die Blütenblätter gegessen, zum Beispiel mit Joghurt, und werden für die zuvor erwähnten Verdauungsvorteile verwendet.

Andere Produkte

Andere Formen, in denen Rosenprodukte vorkommen können, können sein:

  • Hagebutten: Die Samenkapseln der Rosen, die entweder frisch oder getrocknet verwendet werden und so wie sie sind oder in Fabriken verarbeitet werden.
  • Hydrosol und absoluter Extrakt: Kann aus Blüten, Blütenblättern oder Hüften gewonnen werden und ist eine günstigere Alternative zu Rosenöl.
  • Ethanolische, wässrige und Chloroform-Extrakte: Diese können aus Blüten, Blütenblättern oder Hüften entnommen und für Forschungszwecke verwendet werden.

Nebenwirkungen 🎯

Eine Person kann Rosenprodukte topisch auftragen, indem sie als ersten Vergleich eine kleine Menge – ungefähr die Größe eines Groschens – auf ihren Arm aufträgt. Wenn innerhalb von 24 Stunden keine nachteiligen oder allergischen Reaktionen auftreten, kann es sicher an anderer Stelle angewendet werden.

In einigen Fällen kann eine Person, die eine haben Reaktion auf Wasser stieg aufgrund einer besonderen und oft unbekannte Empfindlichkeit auf das Produkt.

Dies kann beinhalten:

  • Verbrennung
  • stechend
  • Rötung
  • Reizung

Wenn bei jemandem nach dem Gebrauch von Rosenwasser eine dieser Wirkungen auftritt, sollte er sofort einen Arzt informieren, da dies ein Anzeichen für eine Infektion oder eine allergische Reaktion sein kann.

Anleitung Rosenwasser selber machen + DIY Face-Toner 🌹

Wie macht man Rosenwasser? In diesem Abschnitt verraten wir dir es.

Gesamtzeit: 30 Minuten | Ausbeute: 1,5 Liter

Zutaten:

  • Bio-Rosen (so viele wie du willst – Beispielsweise 7 Stiele verwenden)
  • Destilliertes Wasser (genug, um die Rosenblätter zu bedecken – ungefähr 1,5 Liter)
ADAMOL 1896 Destilliertes Wasser 5,02 Liter(*)
Zur Verwendung bei Autobatterien, Autokü hlern, Dampfbü geleisen Luftbefeuchtern, etc.; Produktspezifikationen nach DIN EN 13060
19,18 EUR

Was du für deinen hausgemachten Face-Toner brauchst:

  • 1 T reines Rosenwasser (Rezept oben)
  • ca. 4 t destilliertes Wasser (oder genug, um deine Sprühflasche zu füllen)
  • 1 2,5 Unzen Sprühflasche

Anleitung:

Für das hausgemachte Rosenwasser:

  1. Entferne die Blütenblätter von den Stielen und lasse sie unter lauwarmem Wasser ablaufen, um eventuelle Rückstände zu entfernen.
  2. Gebe die Blütenblätter in einen großen Topf und bedecke ihn mit ausreichend destilliertem Wasser (sonst verdünnt es nicht mehr).
  3. Bei mittlerer bis niedriger Hitze das Wasser köcheln lassen und zudecken.
  4. 20-30 Minuten köcheln lassen oder bis die Blütenblätter ihre Farbe verloren haben und blassrosa sind.
  5. Die Mischung abseihen, um die Blütenblätter vom Wasser zu trennen.
  6. Blütenblätter wegwerfen und Wasser in ein Glas geben, um es zu lagern.

Für den hausgemachten Rosenwasser-Face-Toner:

  1. Alle Zutaten in der Sprühflasche vermengen und schütteln.
  2. Anwendung: Direkt auf das Gesicht sprühen oder ein Wattepad sprühen und das Gesicht abwischen, um eventuelle Rückstände zu entfernen.

ANMERKUNGEN

* Hinweis: Die Verwendung von 7 Stielen ergibt ca. 1,5 Liter. Das scheint viel zu sein, aber es bleibt lange im Kühlschrank. Bewahre es einfach bis zur Verwendung in einem versiegelten Glasbehälter auf.

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen:
  • https://www.harpersbazaar.de/beauty/rosenwasser
  • https://www.elisabethgreen.com/rosenwasser/https://www.harpersbazaar.de/beauty/rosenwasser
  • https://www.freundin.de/alleskoenner-rosenwasser-freundin-de

Letzte Aktualisierung am 20.01.2021 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige