Das schlafen bei Hitze und die optimale Schlaftemperatur für das Schlafen liegt zwischen 16 °C und 21 °C, und dein Gehirn muss tatsächlich etwas kühler sein als der Rest deines Körpers.

Eine gute Nachtruhe ist wichtig, um den ganzen Tag über Informationen zu verarbeiten und den Körper körperlich und geistig zu reparieren und wieder auszugleichen.

  • Im Idealfall, um gut schlafen zu können, braucht es einen fraktionellen Temperaturunterschied zwischen unserem Körper und unserem Gehirn - ein warmer Körper und ein kühler Kopf!
  • Es gibt nur wenige Dinge, die schlimmer sind, als sich in einem unglaublich heißen, klebrigen Raum zu verschließen (oder einfach nur zu entspannen!).
  • Aber brutale Sommer-Temperaturen sind für die meisten von uns zu irgendeinem Zeitpunkt des Jahres unvermeidlich.

Wie kann man einen Raum ohne Klimaanlage kühlen? Ein paar schnelle Tipps und Ausflüge, von denen du wahrscheinlich noch nie gehört hast, können den Unterschied zwischen einer schlaflosen Nacht in einer Borderline-Sauna und einigen glückseligen Nächten bedeuten.

Hier sind all die bewährten DIY-Strategien, um im Sommer cool zu bleiben.

Hier sind 22 Möglichkeiten, um dir zu helfen, wenn es mal zu heiß ist:

1.Der Gefrierschrank Trick
Lege deine Bettwäsche für ein paar Minuten in den Gefrierschrank (aber zuerst in eine Plastiktüte). Wenn du nicht viel Platz in deinem Kühlschrank oder Gefrierschrank hast, hilft dir nur ein Kissenbezug.
2. Wärmeflasche und Eiswasser
Fülle eine Wärmflasche mit Eiswasser und lege sie auf die “Kühlpunkte” deines Körpers: Knie, Knöchel, Handgelenke, Nacken, Leisten und Ellenbogen.
Du kannst eine Wärmflasche auch mit kaltem Wasser füllen, einfrieren und mit ins Bett nehmen.
3. Aloe-Vera und Sonnencreme
Befeuchte vor dem Schlafengehen mit einer Aloe-Vera-basierten Aftersun-Creme, die idealerweise im Kühlschrank aufbewahrt wird.
4. Parfümflasche
Fülle eine leere Parfümflasche mit gekühltem Wasser und halten dir sie an deinem Bett, sprühe auf dein Gesicht, Nacken und Knie, um dich abzukühlen.
5. Baumwolle das bessere Material
Verwende Baumwoll-Pyjamas und dünne, reine Baumwollbettwäsche für dein Bett – hochwertige Baumwolle ist das ideale Bettmaterial, um zwischen kühl und atmungsaktiv zu bleiben.
Experten Tipp- Versuche deine Füße außerhalb der Decke zu halten

Experten Tipp- Versuche deine Füße außerhalb der Decke zu halten

6. Ausreichend Proteine
Stelle sicher, dass du nicht zu viel Protein isst, da dies deinen Körper tatsächlich erhitzen kann, indem du deinen Stoffwechsel ankurbelst.
7. In der Würze liegt die Kraft
Esse scharfes Essen, aber mindestens drei Stunden vor dem Schlafengehen – es kann dich zum Schwitzen bringen, was den Körper kühlt.
8. Trainiere tagsüber
Übe (trainiere) am Morgen statt am Abend, damit dein Körper nicht zu heiß wird.
9. Abends eine Dusche
Halte deine Abenddusche lauwarm, um deine Körpertemperatur zu senken. Halte jedoch keine eiskalte Temperatur, da dein Körper auf die plötzliche Temperaturänderung reagiert, indem er die Wärme speichert.
10. Fenster geschlossen halten
Entgegen der landläufigen Meinung müssen wir die Fenster tagsüber geschlossen halten, um das Haus kühler zu halten. Halte auch die Vorhänge geschlossen.
11. Elektrische Geräte
Schalte alle elektrischen Geräte im Schlafzimmer aus, da diese Wärme abgeben. Steckdosen auch ausschalten.
12. Füße müssen kühl bleiben
Halte deine Füße kühl, entweder indem du sie außerhalb der Decke hälst oder auf einem Eisbeutel ruhst.
13. Bratpfannen Trick
Stelle eine eisgekühlte Bratpfanne vor einen Ventilator, um die Luft zu kühlen.
14. Wasser trinken
Trinke regelmäßig Wasser während des Tages, aber nicht zu viel in der Nacht. Ungefähr 300 Ml vor dem Schlafengehen reicht aus, um dich mit Flüssigkeit zu versorgen und dich daran zu hindern, aufzustehen und aufs Klo zu gehen.
15. Schlafe alleine
Schlafe in einem separaten Bett von deinem Partner – zwei Körper = doppelt so viel Körperwärme.
16. Unten nicht oben
Versuche, falls es geht im Haus oder in der Wohnung im unterem Bereich zu schlafen und nicht oben, da oben sich die Wärme sammelt.
17. Nasse Socken
Schlafe in kühlen, nassen Socken oder sogar mit einem feuchten T-Shirt.
18. Spüle vor dem Bett gehen
Spüle deine Handgelenke und Füße mit kaltem Wasser bevor du ins Bett gehst.
19. Menthol-Stick
Wenn du in der Nacht aufwachst, reibe einen Menthol-Stick auf deine Stirn, um dich abzukühlen.
Gan Geok Eng Menthol Stick in Taiwan 0.48oz 13.5g...(*)
Herkunft: Taiwan White Flower International Co., Ltd; Gilt für Kopfschmerzen, Pruritus, Mückenstiche;
20. Feuchter Flanell
Lege einen feuchten Flanell für ungefähr eine Stunde in den Kühlschrank, bevor du zu Bett gehst. Sobald du zu Bett gehst, lege das gekühlte Flanell auf deine Stirn, um so besser einzuschlafen.
21. Nicht nur Essen!
Reis und Buchweizen sind nicht nur zum Essen da! Diese Schrankklammern können dich in heißen Nächten kühlen. Decke dich mit Körnerkissen auf.
22. Nackt schlafen
Nackt schlafen ist ein lang geglaubter Mythos, der aber leider nicht stimmt. In Wirklichkeit bewirkt es das Gegenteil. Dadurch, dass deine Haut einen direkten Hautkontakt mit deiner Haut hat, wird diese besser und schneller erwärmt. Zusammengefasst ist es besser für dich, wenn du mit einem Pyjama schläfst.

Letzte Aktualisierung am 3.07.2022 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API