Brennnesseltee: Die große Wirkung, Kaufberatung & 4 Tees im Vergleich

Wie viel Brennnesseltee ist gesund? Diese Frage und mehr werden in diesem Artikel beantwortet

Brennnesseltee - Kaufberatung + 4 Tees im Vergleich

Wahrscheinlich hast auch du als Kind schon einmal Bekanntschaft mit diesem brennenden „Unkraut“ gemacht, oder? Juckende Pusteln sind oft die erste Erinnerung, die wir an eine Brennnessel haben. Doch diese Pflanze ist inzwischen anerkannt als Heilpflanze und besitzt Dank ihrer vielen Inhaltsstoffe viele gesundheitsfördernde Wirkungen.

Wir zeigen dir diese hier auf, erklären dir die Wirkung von Brennnesseltee und worauf du beim Kauf achten solltest. Außerdem stellen wir dir 4 Produkte vor.

Top 4 besten Brennnesseltees als Liste im Schnellcheck

Weiter unten findest du die Brennnesseltee im Detail.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

1. Bünting Tee Bio Brennnessel

Bünting Tee Bio Brennnessel 20 x 2g Beutel, 4er...
9 Bewertungen
Bünting Tee Bio Brennnessel 20 x 2g Beutel, 4er...*
  • Ein Kräutertee aus der seit jeher als wohltuend geschätzten Pflanze
  • Frisch aufgebrüht entwickelt der Tee die typisch grünliche Färbung...
  • Für die Bünting Bio-Teebeutel werden nur sorgfältig ausgesuchte und...
  • aus ökologischer Landwirtschaft, nach EG-Öko-Verordnung
Redaktionelle Bewertung

Die Firma Bünting bietet dir die schnelle, unkomplizierte Variante für einen Brennnesseltee. Hier bekommst du abgepackte Teebeutel mit jeweils 2 Gramm Brennnesselblättern. Die 4 x 20 Stück sind mit knapp 9 Euro im Vergleich zu den Durchschnittspreisen von Teebeuteln sehr preisgünstig.

Bünting Tee bringt eine 200jährige Erfahrung im Bereich der Teeherstellung mit, da es das älteste private Teehaus in Ostfriesland ist. Somit bekommst du hier auch deutsche Ware. Der Hersteller verspricht nach dem Aufbrühen die typisch grüne Färbung und den krautigen Geschmack. Dass das lange so bleibt, stellen sie durch aromaversiegelte Teebeutel sicher.

Der Tee ist frei von jeglichen Zusatzstoffen und zertifiziert mit dem Bio-Siegel nach EU-Ökö Verordnung. Die Ernten werden nach Qualität ausgesucht und sorgfältig geprüft.

Eine Anleitung zum Aufbrühen ist auf der Packung zu finden. Die Haltbarkeit wird mit einem Jahr angegeben.

Vorteile:

  • Praktische Beutel für schnellen Teegenuss
  • Bio-Zertifizierung
  • Deutsche Ware
  • Preisgünstig

Nachteile:

Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Nicht selbst dosierbar
  • Metallklammer im Beutel

Warum empfehlen wir es?

Diesen Tee kannst du ohne Bedenken trinken. Die Kundenrezensionen sind ohne Ausnahme positiv. Das Bio Siegel und die deutsche Herkunft garantieren dir schadstofffreien und qualitativ hochwertigen Genuss. Jede wichtige Information, die du brauchst, ist transparent auf der Packung zu finden. Und alles noch zu einem sehr angenehmen Preis. Von uns eine ganz klare Kaufempfehlung.


2. Meßmer Brennnessel

Meßmer Brennnessel 25 TB, 2er Pack (2 x 50 g...
8 Bewertungen
Meßmer Brennnessel 25 TB, 2er Pack (2 x 50 g...*
  • Zutaten: Brennnesseln (62%), Brombeerblätter, Süßholzwurzeln,...
  • Durchschnittliche Nährwerte: pro 100 ml: pro Portion*: Brennwert 3 kJ...
Redaktionelle Bewertung

Meßmer gehört zu den bekanntesten Teefirmen in Deutschland und bietet dir eine Brennnesselteemischung im Beutel. 2 x 25 Teebeutel kosten gut 8 Euro. Das liegt im unteren Durchschnitt und ist mehr als akzeptabel.

Für den besseren Geschmack setzt Meßmer auf die Kombination aus Brennnessel, Brombeere, Süßholzwurzel und Fenchel. Die Zutatenliste lässt einen fruchtig-süßen Geschmack erahnen, der Hersteller beschreibt ihn als fein-würzig.

Der Anteil Brennnesselblätter liegt hier bei 62%. Das solltest du bedenken, wenn du diesen Tee gegen gesundheitliche Beschwerden einsetzt. Leider ist die Herkunft der einzelnen Bestandteile nicht erkennbar und dementsprechend ist der Tee auch nicht bio – zertifiziert. Hinweise zur Herstellung des Teeaufgusses und der Ziehzeit findest du auf der Packung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vorteile:

  • Markenware
  • Preisgünstig
  • Einfach in der Zubereitung

Nachteile:

  • Herkunft der Teeware fraglich
  • Kein Bio-Zertifikat

Warum wir es empfehlen?

Der langen Tradition von Meßmer kann man sicherlich vertrauen. Dennoch bleiben Herkunft und Qualität der verarbeiteten Teeware fraglich. Wenn du gesonderten Wert auf ein Bio Siegel und Herkunftsnachweise legst, solltest du einen anderen Tee kaufen.

Die Kundenrezensionen sind durchweg positiv. Das betrifft den Geschmack, wie auch die gesundheitliche Wirkung. Die Teemischung macht ihn vom Geschmack mehr zum Genusstee als zum Heilpflanzentee. Wer diese Teekombination mag, bekommt hier von uns die Kaufempfehlung.


3. Valley of Tea – Brennnessel

Nessel Kräuter Tee Bio Brennnessel - Nettle...
138 Bewertungen
Nessel Kräuter Tee Bio Brennnessel - Nettle...*
  • Dieser volle, milde Tee wird aus den Blättern der Großen Brennnessel...
  • Unsere Lieferanten verwenden Blätter aus rein biologischem Anbau,...
  • Nesseltee fördert Gesundheit und Wohlbefinden und verbessert so Tag...
  • Bei Valley of Tea legen wir Wert auf Qualität. Daher stellen wir...
Redaktionelle Bewertung

Das mit Abstand preisintensivste Produkt in unserer Reihe ist diese lose Blattware von der Firma Valley of Tea. Mit 100g für knapp 12 Euro liegen sie deutlich über dem Durchschnittspreis. Der Hersteller verspricht qualitativ hochwertigen Tee, da seine Lieferanten Bio-zertifizierte Ware liefern. Leider ist nicht transparent dargestellt, woher die Lieferanten stammen.

Das Bio- Siegel ist ein Nicht-EU Siegel, der Hersteller scheint in Belgien zu sitzen. Dementsprechend haben die Blätter einige Kilometer zurückgelegt, bevor sie bei dir ankommen, was nicht unbedingt gegen die Qualität sprechen muss.

Dennoch ist zu beachten, dass die Bio-Anforderungen außerhalb der EU andere sind als innerhalb, sodass du trotz Siegel nicht die EU-Bio-Qualität erwarten darfst.

Angaben zum Aufbrühen und Trinken findest du in kleinen Bildchen auf der Packung. Ein wenig verwirrend ist bei der Produktbeschreibung online der Hinweis, dass Koffein enthalten ist. Das ist nicht üblich für Brennnesseltee.  Anzunehmen ist, dass die Beschreibung in diesem Fall nicht zum Brennnesseltee gehört, da der Hersteller viele verschiedene Tees vertreibt.

Vorteile:

  • Lose Ware, einfache Dosierung
  • Informationen zur Herstellung auf der Packung

Nachteile:

  • Sehr teuer
  • Nicht EU-Ware
  • Herkunftsland fraglich
  • Verwirrende Online-Beschreibung

Warum empfehlen wir es?

Auch hier halten wir uns, was die Empfehlung angeht, bedeckt. Brennnessel wächst hier an jeder Ecke und es ist die Frage erlaubt, wieso man sie dann aus dem nichteuropäischen Ausland beziehen muss und dann auch noch zu diesem hohen Preis?

Selbst der Fakt, dass es sich hier um Ware aus biologischem Anbau handelt, hilft nicht viel, wenn man bedenkt, dass die Kriterien nicht den EU-Normen entsprechen. Wenn du günstiger eine garantierte Qualität möchtest, kaufst du einen anderen Tee.


4. Vom-Achterhof Brennnesseltee

1000 g Brennesselblätter Brennesseltee original...
45 Bewertungen
1000 g Brennesselblätter Brennesseltee original...*
  • 100 % naturreine Brennesselblätter
  • schonend getrocknet
  • die Ideale Vitamin + Mineralstoffquelle
  • frei Zusatz- und Konservierungsstoffen
Redaktionelle Bewertung

Die Firma Achterhof liefert dir 1000g losen Tee für knapp 15 Euro. Das ist sehr preisgünstig, wenn man bedenkt, dass die Preisspanne für losen Tee bei 1,30 Euro bis 7 Euro pro 100Gramm liegt. Der Name Achterhof suggeriert deutsche Ware und klingt irgendwie nach Nachhaltigkeit, eventuell sogar biologischem Anbau.

Das dachten auch einige Käufer und waren letztendlich sehr enttäuscht, als sie erkannten, dass die Ware nicht aus Deutschland, sondern aus Ungarn stammt. Die Firma verspricht 100% naturreine Brennnesselblätter, unbestrahlt, ungeschwefelt und ohne jegliche Zusätze.

Leider hat sich die Firma ihre Qualität nicht zertifizieren lassen. Man findet kein Bio- oder Qualitätssiegel auf der Packung. Die Blätter wurden schonend getrocknet. Sie sind recht klein und nach Kundenrezension auch zerbröselt, was wahrscheinlich an der großen Menge liegt. Lagerungshinweise befinden sich auf der Verpackung.

Vorteile:

  • Sehr geringer Preis
  • Lagerungshinweise auf der Packung
  • Lose Ware lässt sich einfacher dosieren

Nachteile:

  • Zerbröselt
  • Herkunft ist fraglich
  • Keine Zertifizierungen
  • Keinen Hinweise zur Teeherstellung

Warum empfehlen wir es?

Hier fällt uns die Empfehlung schwer. Ein Fragezeichen bei der Herkunft sowie das Fehlen von Biosiegeln schmälern das Vertrauen in das Produkt. Dabei ist fraglich, wieso man Brennnesselblätter aus dem Ausland beziehen muss, wo es doch hier an jeder Straßenecke wächst.

Die meisten Kunden sind zufrieden mit dem Geschmack und der Wirkung, doch gibt es zu viele Kundenrezensionen, die vom Kauf abraten, da der Verdacht besteht, dass es keine 100% reine Ware ist. Man liest von eventuell beigemischten Gräsern und Stängelteilen im Paket.

Auch haben Plastikfäden als Überbleibsel von der Herstellung nichts darin zu suchen. Sicherlich sind das Einzelfälle. Doch eine Firma, die auf Qualität und Reinheit achtet, kann sich solche Ausrutscher nicht leisten.


Welche Wirkung hat Brennnesseltee? 🤔

Die wohl bekannteste ist die entwässernde und harntreibende Wirkung. Dabei muss man gut unterscheiden.

Brennnesseltee wird gern empfohlen gegen Wasser in den Beinen oder gegen das Erscheinungsbild von Cellulite. Das ist schlichtweg nicht korrekt. Denn entgegen der Annahme, Brennnesseltee würde das Wasser aus dem Gewebe treiben, greift die entwässernde Wirkung nur an den Gefäßen. Das heißt, einzig den Blutgefäßen wird hier Wasser entzogen.

Brennnesseltee hilft bei der Durchspülung der Harnwege
Brennnesseltee hilft bei der Durchspülung der Harnwege.

Die harntreibende Wirkung wird hervorgerufen durch einen erhöhten osmotischen Druck aufgrund des Kaliumgehaltes. Bei ausreichender Zufuhr von Flüssigkeit kommt es so zu einer Erhöhung der Harnmenge und zur Durchspülung der Harnwege bei Blasen- und Nierenbeschwerden.

Das unterstützt das Ausschwemmen von Bakterien. Flavonoide wirken zusätzlich bakterienhemmend. Brennnesseltee ist der ideale Begleiter für Entschlackungskuren. Er regt den Stoffwechsel an, fördert die Fettverbrennung und unterstützt die Entgiftung durch Leber und Galle.

Eine Langzeitanwendung der in der Wurzel vorkommenden Phytosterole kann die Beschwerden einer gutartigen Prostatavergrößerung lindern.

Flavonoide vermindern entzündliche Prozesse im Körper zum Beispiel bei Rheuma und Arthritis. Aufgrund des hohen Eisengehaltes kann Brennnesseltee die Blutbildung fördern.

Diese positive Wirkung des gut verwertbaren Eisens für deinen Körper wurde in Untersuchungen bestätigt. Außerdem ist die Brennnessel ein Turbo für dein Immunsystem. Aufgrund der optimalen Zusammenstellung von Vitaminen, Mineralstoffen und Flavonoiden steigert sie deine Abwehrkräfte bewiesenermaßen noch stärker als Echinacea.

Anzeige

Auch bei Heuschnupfen ist eine Brennnesselkur eine Alternative. Die enthaltenen Histamine wirken desensibilisieren. Somit können Symptome wie Juckreiz und Niesen gelindert werden. Brennnesseltee hilft nicht nur innerlich. Äußerlich angewandt kann er in Auflagen Hautreizungen und Akneerscheinungen mildern.

Zusammengefasst lässt sich Brennnesseltee bei folgenden Beschwerden unterstützend einsetzen:

Alle Arten von entzündlichen Erkrankungen wie Rheuma, Arthritis und Blasenentzündungen. Weiterhin kann Brennnesseltee helfen bei Magen-Darm-Beschwerden, Menstruationsbeschwerden, Blutarmut und Erschöpfungszuständen, Hauterkrankungen wie Akne und Schuppenbildung. Außerdem hilft er bei allen Arten von Entschlackungs-, Fasten- und Entgiftungskuren.

Hauptsächlich die Brennnesselwurzel eignet sich zur unterstützenden Behandlung von Prostatabeschwerden, Reizblase und vermehrtem Harndrang. Außerdem befinden sich in ihr die Stoffe zur Steigerung deiner Abwehrkräfte.

Lesetipp:
Immunsystem stärken: 21 bewährte Tipps für ein starkes Immunsystem

Welche Inhaltstoffe hat die Brennnessel? 📌

Die Inhaltstoffe befinden sich in den Blättern, der Wurzel und dem Stängel. In den Blättern und dem Stängel befinden sich eine Vielzahl von Mineralstoffen wie Kalium, Eisen, Mangan und Kieselsäure. außerdem 6 Mal mehr Kalzium als in Milch.

Auch Vitamine sind enthalten wie Vitamin A und E, B2, B5 und Vitamin C. Für die positiven Eigenschaften auf die Gesundheit ebenso verantwortlich sind die Flavonoide. Außerdem befinden sich organische Säuren und Fettsäuren, Azetylcholin, Chlorophyll, organische Carbonsäuren und Kaffeoylchinsäure in der Pflanze.

Die Brennnesselwurzel ist unter der Erde frei von Brennhaaren. Zu ihren Inhaltstoffen gehören Gerbstoffe, Polysaccharide, Lignane, Isoletine sowie Phytosterole und Urtica – Agglotinine.

Sodbrennen oder Übelkeit kann bei sehr empfindlichen Personen mögliche Nebenwirkungen sein
Sodbrennen oder Übelkeit kann bei sehr empfindlichen Personen mögliche Nebenwirkungen sein.

Welche Nebenwirkungen hat Brennnesseltee? 🎯

Da es sich beim Brennnesseltee um ein natürliches Produkt handelt, sollten Menschen, die auf diese Pflanzenfamilie allergisch reagieren Abstand halten. Sonst kommt es zu Hautauschlag und anderen allergischen Reaktionen.

  • Aufgrund der harntreibenden und entwässernden Wirkung sollte immer auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden, da es sonst zur Austrocknung kommt.
  • Menschen mit Herz – oder Nierenproblemen sollten auf Brennnesselteekuren verzichten, da die Wirkungen den Körper überlasten können.
  • Ganz empfindliche Personen reagieren aufgrund der enthaltenen Säuren eventuell mit Magen – Darm – Beschwerden wie Sodbrennen oder Übelkeit bis hin zum Durchfall.
  • Schwangere greifen durch die entwässernde Wirkung gern zum Brennnesseltee. Wie vorab beschrieben, liegt hier ein Irrtum vor, da das Wasser nicht aus dem Gewebe der angeschwollenen Beine, sondern den Blutgefäßen entfernt wird. Schwangeren wird von der Einnahme abgeraten, da Herzrasen und Schlaflosigkeit eine zusätzliche Folge sein können.
Lesetipp:
Papaya Kerne: 20+ Tipps, um die Papaya-Kerne zu essen oder verwerten

In welchen Formen ist Brennnesseltee im Handel?

Abgesehen von dem Brennnesseltee, den du auch selbst pflücken kannst, sind im Handel zwei Varianten verfügbar. Du bekommst Brennnessel lose oder im Teebeutel.

Altbewährt ist der lose Tee, der meist liebevoll in Teedosen zu Hause aufbewahrt wird. Der größte Vorteil gegenüber dem Teebeutel ist wohl die individuelle Dosierung. Häufig ist der lose Tee auch günstiger als der in fertigen Beuteln verpackte Tee. Außerdem kannst du dir so einfacher deine eigene Teemischung herstellen.

Nicht zu vergessen ist, dass du hier, je nach Wirkung, unterscheiden kannst, ob du Blätter oder Wurzeln aufgießen möchtest. Ein Nachteil des losen Tees ist der Aufwand der Teeherstellung. Sie kostet ein wenig mehr Zeit, da du hier ein Tee-Ei oder, etwas moderner, einen Teefilter benutzen musst.

Wer es schnell und bequem mag, greift hingegen zu Teebeuteln. Ohne jegliche Vorbereitung kannst du hier den Tee einfach mit heißem Wasser übergießen, ziehen lassen, fertig. Das spart Zeit. Für eine Tasse ist der Beutel optimal dosiert.

Außerdem findest du die entsprechende Ziehzeit oft noch einmal auf dem Beutel vermerkt. Ein Nachteil ist, dass du diese Alltagstauglichkeit oft mit einem höheren Preis bezahlst. Außerdem produzieren Teebeutel mehr Abfall. Hier solltest du, der Umwelt zu Liebe, auf Beutel ohne Metallklammer achten.

Meßmer Brennnessel 25 TB, 2er Pack (2 x 50 g...
8 Bewertungen
Meßmer Brennnessel 25 TB, 2er Pack (2 x 50 g...*
  • Zutaten: Brennnesseln (62%), Brombeerblätter, Süßholzwurzeln,...
  • Durchschnittliche Nährwerte: pro 100 ml: pro Portion*: Brennwert 3 kJ...

Wieviel Brennnesseltee kann ich trinken und wie bereite ich ihn zu?

Als Kur sollte Brennnesseltee nicht länger als 4-6 Wochen angewandt werden. In Akutfällen bzw. zu Beginn einer Blasenentzündung kannst du über den Tag verteilt mehrmals eine Tasse trinken. Für die längere Anwendung gibt es verschiedene Angaben.

In einigen Beschreibungen werden 3-4 Tassen pro Tag empfohlen, in anderen die Grenze bei 250ml pro Tag gemacht. Entscheide das einfach aus dem Gefühl heraus.

Was die Zubereitung angeht, unterscheidet man den Tee aus den Blättern und der Wurzel.

Brennnnesseltee aus Blättern wird mit siedendem Wasser zubereitet. Dazu werden 2 Teelöffel Blätter (ca.1 g) mit 150 ml übergossen. Die Mischung sollte 10 Minuten ziehen. Nach dem absieben kannst du den Tee trinken. Wenn dir der Tee allein nicht schmeckt, kannst du ihn mit verschiedenen anderen Kräutern mischen.

Auch mit Apfelsaft wird der Tee gern verfeinert. Was das Süßen angeht, finden sich hier auch wieder 2 verschiedene Aussagen. Während auf der einen Seite empfohlen wird, mit Honig zu süßen, gibt es Stimmen, die behaupten, das Süßen würde die Wirkung vermindern.

Um Tee aus der Wurzel zuzubereiten, kochst du die klein geschnittene, gut gesäuberte Wurzel in 150 ml Wasser auf dem Herd auf. Nachdem sie 10 Minuten gezogen ist, kannst du den Tee durch ein Sieb abgießen. Empfohlen wird das Trinken von 3 Tassen pro Tag bei Prostatabeschwerden und Reizblase hierbei ist eine Langzeitanwendung möglich.

3 Tassen pro Tag hilft bei Prostatabeschwerden
3 Tassen pro Tag hilft bei Prostatabeschwerden.

Was kostet Brennnesseltee? 🔑

Inzwischen gibt es unendlich viele Anbieter in verschiedener Qualität. Pauschal kann man hier sagen, dass ein höherer Preis oft auch für eine bessere Qualität spricht. Auf die solltest du auch achten und nach Bio -oder Gütesiegeln Ausschau halten, damit du keine mit Pestiziden oder Umweltgiften belastete Ware kaufst.

Loser Tee kostet zwischen 1,30 Euro und knapp 7 Euro pro 100g. Für Teebeutel solltest du zwischen 2,80 Euro und knapp 20 Euro rechnen.

Gibt es Brennnesseltee auch in Mischungen?

Die Brennnessel ist eine gern verwendete Pflanze in sogenannten Arzneiteemischungen. Sie findet sich zum Beispiel in Rheumatee, Blasen- und Nierentee, Entwässerungstee und Entschlackungstee. Auch die modernen Detoxtees enthalten oft Brennnessel.

Du kannst dir deine Teemischung auch selbst herstellen und je nach Geschmack andere Kräuter oder Pflanzen hinzumischen, wie zum Beispiel Kamille oder Pfefferminze.

Wo kann ich Brennnesseltee kaufen?

Du bekommst Brennnesseltee in jedem gut sortierten Lebensmittelladen, wie Aldi und Rewe. Ebenso haben Drogeriemärkte inzwischen ein großes Teeangebot, in dem Brennnesseltee nicht fehlt. Anlaufstelle Nummer 1 für losen Tee ist sicher die Apotheke. Doch auch online kannst du bei diversen Anbietern das Kraut bestellen.

Top 4 besten Brennnesseltees als Liste im Schnellcheck

Weiter unten findest du die Brennnesseltee im Detail.

Kann ich Brennnesseltee selbst pflücken?

Im Handel kaufst du die getrockneten Varianten. Natürlich kannst du auch frische Brennnessel verwenden. Um Brennnessel selbst zu pflücken, solltest du dir eine geeignete Stelle heraussuchen. Die Stelle sollte nicht gedüngt sein. Außerdem sind direkte Straßenlagen und Parks, in denen viele Hunde verkehren, nicht geeignet.

Am besten ist das Ernten im Garten oder auf dem eigenen Balkon. So kannst du sicher sein, dass die Pflanzen nicht schadstoff- oder pestizidbelastet sind. Um dich an den Haaren nicht zu „verbrennen“ solltest du dabei Handschuhe tragen. Am besten schneidest du junge Triebe unten am Fuß ab und fährst von unten nach oben, vom Stielenden in Richtung des Kopfes mit der Hand.

Dabei brechen die feinen Haare und können keine Reaktion mehr auslösen.

Wenn du die Blätter doch trocknen möchtest, hängst du sie kopfüber im Bund an einen trockenen Ort. Wenn sie völlig ausgedörrt sind, kannst du die Blätter abzupfen und in einer Teedose aufbewahren. Die Blätter für den Tee erntest du am besten von März bis Juni, die Wurzel im März oder Oktober.

Wie lange ist Brennnesseltee haltbar?

Nach dem Trocknen sind Blätter, Stängel und Wurzel 2 Jahre haltbar. Schau beim Kaufen von Fertigware auf das Verfallsdatum, um keine alte Ware zu bekommen. Der Anteil der wirksamen Inhaltstoffe nimmt mit der Lagerung stetig ab.

Lesetipp:
Top 50 schönste Frauen auf der Welt in 2019

Gibt es Alternativen zu Brennnesseltee?

Es gibt einige sogenannte Arzneipflanzen, deren Wirkungen ähnlich sind, wie die der Brennnessel. Dennoch ist sie ein Wunderwerk aufgrund der Kombination ihrer Inhaltstoffe.

Wenn dir Brennnesseltee überhaupt nicht schmeckt, hast du die Möglichkeit, Teemischungen zu trinken. Du kannst diese selbst herstellen, indem du zu den Brennnesselblättern andere Pflanzen wie Kamille oder Pfefferminze hinzumischt oder kaufst eine fertige Teemischung.

Beliebt und in Teebeuteln zu kaufen sind zum Beispiel Brennnessel – Ingwer oder auch Brennnessel – Zitrone.

Sollte das Teetrinken überhaupt keine Alternative für dich sein, dann kannst du Brennnesselextrakt auch in Tabletten – oder Kapselform erwerben. Sie enthalten oft die gleichen Wirkstoffe, wie der Tee. Bei der Einnahme solltest du darauf achten, ausreichend Flüssigkeit zu dir zu nehmen. Während du das beim Teetrinken automatisch tust, fehlt das hier.

Brennnesseltee sollte nicht als Medikament gegen akute Erkrankungen eingesetzt werden. Da hilft weiterhin nur der Gang zum Arzt. Solltest du jetzt festgestellt haben, dass eine Brennnesselteekur für dich infrage kommt, dann zeigen wir dir im Folgenden die Kriterien, auf die du beim Kauf besonders achten solltest.

Art
Wie oben beschrieben hast du die Möglichkeit zwischen losem Tee und dem Teebeutel zu wählen. Im losen Tee sind die Pflanzenteile meist größer, im Teebeutel stärker zerkleinert, was einen intensiveren Geschmack zur Folge hat. Hier entscheidet deine Vorliebe in Bezug auf den Geschmack und die Art der Zubereitung.
Qualität
Achte beim Kauf auf Qualität und investiere eventuell einen Euro mehr. Denn ein schadstoffbelasteter Tee schadet dir mehr, als er nutzt. Kaufe Tee mit einem Bio-Siegel, aus nachweislich kontrolliert ökologischem Anbau. Die Europäische Union für Lebensmittel vergibt das EU-Bio-Siegel. Damit bist du auf jeden Fall gut beraten, denn Lebensmittel mit diesem Siegel sind frei von Gentechnik und weisen keinerlei Pflanzenschutz- oder Düngemittel auf. Noch strenger sind deutsche Anbauverbände mit ihren Kriterien. Diese erkennst du am deutschen Bio – Siegel oder am Bio – Siegel Bayern.
Herkunft
Ein Blick auf die Herkunft lohnt sich ebenfalls. Außerhalb der EU gelten ganz andere Standards, in Bezug auf Chemikalien und Schadstoffe. Deswegen kaufe nur Ware aus der EU und am besten mit Bio-Siegel.
Menge

Teebeutel sind meist auf 10-15 Stück pro Packung begrenzt. Das entspricht einer reinen Teemenge von ca. 30-60 Gramm.

Beim losen Tee hast du wesentlich mehr Auswahl. Die Mengen beginnen bei ca.40 Gramm und sind nach oben hin fast offen. Bis zu einem Kilogramm ist ohne Probleme zu bekommen. In Teegeschäften oder auch Apotheken kannst du dir deine gewünschte Menge auch individuell abwiegen lassen.

Pflanzenkunde und Geschichte 👍

Man unterscheidet zwischen der kleinen („Urens“) und der großen („Urtica“) Brennnessel. Für die heilende Wirkung ist vorrangig die große Brennnessel von Bedeutung, die große langgezogene, grün-graue Blätter hat. Sie ist ein Staudengewächs, dass Jahr für Jahr an derselben Stelle wiederkehrt. Ihre Blätter und der Stängel sind mit sogenannten Brennhaaren bedeckt.

Streift man dort mit der Haut entlang, führen chemische Substanzen in den Haaren zu einem Hautausschlag mit Pusteln und starkem Brennen. Einige Hauterkrankungen mit diesem oder einem ähnlichen Erscheinungsbild haben daher ihren Namen „Urticaria“ oder auch „Nesselsucht“. Schon in der Antike erkannte man die entzündungshemmende und harntreibende Wirkung von Brennnesseltee.

Aufgrund ihrer Nährstoffdichte hat Brennnessel in Hungersnöten die Menschen vor Mangelerscheinungen bewahrt. Während die Pflanze in Deutschland gern als Arzneipflanze hauptsächlich in Form von Tee eingesetzt wird, gilt sie in Frankreich als Unkraut und darf weder geerntet noch weiterverarbeitet werden. Wer sich dabei erwischen lässt, wird bestraft.

Fazit: Brennnesseltee ✅

Sicherlich gibt es Tees, die du mit mehr Genuss trinken kannst, als Brennnesseltee. Dennoch gibt es viele Liebhaber aufgrund der vielfältigen positiven gesundheitlichen Wirkungen. Du musst keine Beschwerden haben, um dir mal ein Tässchen zu gönnen und deinen Körper mit den guten Inhaltstoffen der heimischen Pflanze zu versorgen. Solltest du ihn tatsächlich als Heilmittel einsetzen müssen, so kannst du, wenn du auf entsprechende Kriterien achtest, auf seine Wirkung vertrauen.

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen:
  • https://www.kaufland.de/aktionen/magazin/ratgeber/gesundheit/wunderwaffe-brennnesseltee-seine-wirkung-erstaunt-selbst-mediziner.html
  • https://praxistipps.focus.de/brennnesseltee-wirkung-und-nebenwirkungen-im-ueberblick_99912
  • https://www.mein-schoener-garten.de/lifestyle/gesund-leben/brennnesseltee-selber-machen-35086
  • https://eatsmarter.de/ernaehrung/ernaehrungsmythen/brennnessel-tee-hilft-abnehmen
  • https://www.bad-heilbrunner.de/de/arznei-und-kraeutertee/einzelne-heilpflanze/brennnesselblaetter-tee/
Hinweis zum Test und Vergleich: Die Produkte wurden von uns ausführlich recherchiert. Wir haben uns an die Beschreibungen und Kundenbewertungen von Amazon orientiert und anhand dieser den Test und Vergleich erstellt. Die Produkte in diesem Beitrag wurden nicht physisch von Produkttestern getestet. Wir repräsentieren keinen Testsieger. Der Test und Vergleich wird nicht finanziell gesponsert.

Letzte Aktualisierung am 21.08.2019 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
Anzeige
Anzeige