Federkissen: Empfehlungen und Tipps

Hier erfährst du alles über die Vor- und Nachteile von Federkissen

Federkissen - perfekt stützend und weich
Federkissen - perfekt stützend und weich

Federkissen – was du wissen musst und welches die besten sind

Federkissen stellen eine gute Alternative zwischen Daunenkissen und Mikrofaserkissen dar. Diese Kissen bieten eine Reise von Vorteilen. Natürlich gibt es auch ein paar Nachteile, über die du Bescheid wissen solltest, bevor du dir ein Kopfkissen mit Federfüllung anschaffst. Hier erfährst du alles, was du über Federkissen wissen solltest.

Was genau heißt Federkissen?

Federkissen – Daunenkissen: Viele sind von den unterschiedlichen Begriffen verwirrt. Gibt es da überhaupt einen Unterschied?

Tatsächlich gibt es einen Unterschied zwischen Daunen und Federn. Daunen sind die ganz kleinen weichen Federchen, die das Untergefieder direkt auf der Haut des Geflügels bilden. Sie sind der fein und weich und bieten eine optimale Wärmeisolierung.
Federn bieten eine optimale Wärmeisolierung
Federn bieten eine optimale Wärmeisolierung

Federn bilden den darüberliegenden, äußeren Teil des Gefieders. Sie sind länger, größer und fester. Sie haben vor allen Dingen einen harten Federkiel.

Ein Kissen wird als Federkissen bezeichnet, wenn es einen Anteil an Federn von mindestens 70 % besitzt. Daunenkissen hingegen haben einen Anteil von mindestens 70 % an Daunen.

Wenn wir von Federkissen sprechen, sind meist zwei verschiedene Arten von Federn möglich: Gänsefedern stellen gegenüber Entenfedern eine höherwertige Variante dar, da sie eine bessere Wärmeisolierung und größere Stabilität haben.

Daher sind Federkissen mit einer Füllung aus Gänsefedern qualitativ hochwertiger und damit auch teurer.

Vorteile und Nachteile eines Federkissen

Vorteile

  • eine sehr gute Stützfunktion, durch automatische Wiederherstellung der Füllung
  • Federkissen sind Temperaturregulierend
  • keine hohen Anschaffungskosten

Nachteile

  • ggf. nicht geeignet für Allergiker
  • Sie sind nicht so weich wie Daunenkissen

Kaufempfehlungen: die besten Federkissen 2018

Wenn du dir ein Federkissen kaufen möchtest, solltest du auf eine ausreichende Qualität achten. Die Wahl des Bezugs ist ebenfalls zu berücksichtigen. Baumwollbezüge bieten einen angenehmen Schlafkomfort und lassen sich leicht und problemlos reinigen.

Als positiv zu bewerten ist auch ein Kammersystem. Dabei ist das Kissen in verschiedene Kammern unterteilt, was gewährleistet, dass die Füllung auch bei häufiger Verwendung immer gleichmäßig verteilt sind.

Folgende Federkissen möchten wir dir ans Herz legen:

Produkt
Empfehlung!
Zollner Hochwertiges kochfestes Kopfkissen
Puredown Kopfkissen 40x80cm
Amazinggirl Kopfkissen Federkopfkissen
Preissieger!
Mack Federkissen Kopfkissen
Vorschau
Zollner Kissen Kopfkissen mit Reißverschluss,...*
Kopfkissen 40x80cm Testsieger, 720gr Federkissen,...*
Amazinggirl Kopfkissen Federkopfkissen 80x80...*
Mack Federkissen Kopfkissen 80x80cm drei...*
Preis
19,99 EUR
ab 38,99 EUR
24,99 EUR
ab 14,99 EUR
Gewicht
840 g
1,31 Kg
2 Kg
1,5 Kg
Härtegrad
Weich
Mittel Weich
Weich
Weich
Füllung
100% hochwertige Polyesterhohlfasern
Daunen und Federn
Daunen und Federn
100 % Federn
Bewertungen
Prime
Empfehlung!
Produkt
Zollner Hochwertiges kochfestes Kopfkissen
Vorschau
Zollner Kissen Kopfkissen mit Reißverschluss,...*
Preis
19,99 EUR
Gewicht
840 g
Härtegrad
Weich
Füllung
100% hochwertige Polyesterhohlfasern
Bewertungen
Prime
Hier kaufen
Produkt
Puredown Kopfkissen 40x80cm
Vorschau
Kopfkissen 40x80cm Testsieger, 720gr Federkissen,...*
Preis
ab 38,99 EUR
Gewicht
1,31 Kg
Härtegrad
Mittel Weich
Füllung
Daunen und Federn
Bewertungen
Prime
Hier kaufen
Produkt
Amazinggirl Kopfkissen Federkopfkissen
Vorschau
Amazinggirl Kopfkissen Federkopfkissen 80x80...*
Preis
24,99 EUR
Gewicht
2 Kg
Härtegrad
Weich
Füllung
Daunen und Federn
Bewertungen
Prime
Hier kaufen
Preissieger!
Produkt
Mack Federkissen Kopfkissen
Vorschau
Mack Federkissen Kopfkissen 80x80cm drei...*
Preis
ab 14,99 EUR
Gewicht
1,5 Kg
Härtegrad
Weich
Füllung
100 % Federn
Bewertungen
Prime
Hier kaufen

Mack Federkissen 80 x 80

Angebot
Mack Federkissen Kopfkissen 80x80cm drei...
282 Bewertungen
Mack Federkissen Kopfkissen 80x80cm drei...*
  • FEDERKISSEN IN GRÖßE 80x80 cm mit verschiedenen Füllmengen/Volumen:...
  • WARUM FEDERKISSEN: stützende Wirkung ist dank der automatischen...
  • WELCHE FÜLLMENGE: bei harten Matratzen sind eher höhere Kissen...

Dieses Federkissen ist praktisch und preiswert. Es besitzt einen Kern aus 100 % Federn, wobei diese sich aus Gänse- und Entenfedern zusammensetzen.

Der Bezug besteht zu 100 % aus Baumwolle und ist daher besonders pflegeleicht.

Je nach gewünschtem Härtegrad kannst du das Kissen in drei verschiedenen Füll-Varianten wählen: 1100 g, 1300 g und 1500 g. Die Wahl der Füllmenge richtet sich nach der persönlichen Vorliebe und auch nach der Härte der Matratze. Hier kann das Federkissen ausgleichend wirken.

  • Federkissen 80 x 80
  • Füllung 100 % halbweiße Gänse- und Entenfedern
  • Bezug 100 % Baumwolle

Amazinggirl Federkopfkissen 80 x 80

Angebot
Amazinggirl Kopfkissen Federkopfkissen 80x80...
27 Bewertungen
Amazinggirl Kopfkissen Federkopfkissen 80x80...*
  • AUFBEWAHRUNG UND PFLEGE: Waschbar bis 60°. Nimmt ihre ursprüngliche...
  • VORTEILE:-waschbar und für den Trockner geeignet| -Hergestellt in EU....
  • HOHE QUALITÄT: Federn verfügen über eine hohe Elastizität und...

Dieses Federkopfkissen ist mit einem Gesamtgewicht von 2000 g besonders fest und prall. Dabei wurde bei der Verarbeitung auf beste Qualität Wert gelegt.

  • Kopfkissen mit Füllung aus 100 % Gänsefedern
  • kein Lebendrupf
  • Maße 80 x 80
  • Bezug 100 % Baumwolle
  • Herstellung innerhalb der EU
  • maschinenwaschbar und trocknergeeignet
  • luftdurchlässig, atmungsaktiv
  • milbenresistent
  • inklusive passender Tragetasche für Reisen

Nackenstützkissen mit Federfüllung

Angebot
Kopfkissen 40x80cm Testsieger, 720gr Federkissen,...
25 Bewertungen
Kopfkissen 40x80cm Testsieger, 720gr Federkissen,...*
  • Größe: 40x80cm, 720Gramm, Bezug: Weiße 100% Baumwolle, Füllung:...
  • Hochwertige weiße Daunenfüllung, Kein Geruch, Feine...
  • Pflegeleicht, in Maschine waschbar. Mit Garnband gerollte Doppeltes...

Dieses Kissen ist ideal für Menschen, die auf dem Rücken schlafen oder Seitenschläfer, welche ein Nackenkissen benötigen, um nur den Bereich zwischen Kopf und Schultern abzudecken. Es besitzt nur eine Größe von 40 x 80 cm und gewährt maximalen Schlafkomfort für speziell diesen Schlafstil. Achte darauf, welchen Schlafstil du hast und orientiere so deine Kaufentscheidung.

  • in der Größe 40 x 80 cm
  • Gewicht 500 g
  • Füllung 85 % Federn, 15 % Daunen
  • Bezug 100 % Baumwolle
  • pflegeleicht, maschinenwaschbar
  • zertifiziert nach RDS (Responsible Down Standard) zertifiziert

Hochwertiges Kopfkissen von Zollner

Zollner Kissen Kopfkissen mit Reißverschluss,...
467 Bewertungen
Zollner Kissen Kopfkissen mit Reißverschluss,...*
  • Extrem hygienisches und pflegeleichtes Kopfkissen. Das Kissen ist...
  • Die Füllung besteht aus 100% Polyester. Die atmungsaktive flauschige...
  • Der angenehme Bezug des Kopfkissens setzt sich aus 50% Baumwolle und...

Allergiker, die statt eines Federkissens lieber ein Kissen mit Mikroschaumfüllung suchen, möchten wir als Alternative dieses empfehlen.

  • hygienisch und pflegeleichtes Kopfkissen
  • Gewicht 840 g
  • Füllung 100 % hochwertige Polyesterhohlfasern
  • Bezug Baumwollgemisch aus 50 % Polyester und 50 % Baumwolle
  • Reißverschluss zur individuellen Anpassung der Füllmenge
  • schadstoffgeprüft

Um herauszufinden, welches Kissen das für am besten geeignet ist, empfehlen wir, einfach verschiedene Varianten auszuprobieren.

Welchen Unterschied gibt es zu Daunenkissen?

Federkissen sind durch die härteren Federkiele natürlich fester als Daunenkissen und stützen daher den Kopf bzw. den Oberkörper mehr.

Sie neigen auch nicht so sehr dazu, sich im Inneren zu verklumpen. Natürlich sind die Federfüllungen weniger weich und komfortabel als Daunen. Diese sind wiederum exklusiver, teurer, weil die Daunen immer auch der wertvollere Teil des Gefieders eines Vogels darstellen.

Wenn du auf absolut gute Qualität legen willst, dann solltest du auf Gänsefedern bzw. Gänsedaunen achten. Gänsefedern oder Gänsedaunen sind bekannt für ihre gute Qualität.

Was ist besser – Federn oder Mikrofaser?

Im Gegensatz zu Mikrofaser ist ein Federkissen ein Naturprodukt. Mikrofaserkissen haben einen rein synthetischen Kern. Dieser kann entweder in Form von Flocken oder auch von kleinen Mikrofaserkügelchen sein.

Es lässt sich nicht sagen, welches der beiden Varianten besser ist. Beides hat Vor- und Nachteile. Viele Menschen wünschen sich Produkte, die ohne chemische Zutaten auskommen. Im Sinne der Nachhaltigkeit sind Federkissen immer eine biologische Variante.

Damit steigt natürlich auch die Allergiegefahr. In Naturfüllungen, wie es Federn darstellen, können sich Milben einnisten und entsprechend allergische Reaktionen verursachen. In Mikrofaserfüllungen hingegen finden Hausstaubmilben keinerlei Nahrung.

In Federkissen können sich Milben einnisten und Allergien auslösen
In Federkissen können sich Milben einnisten und Allergien auslösen

Daher lassen sie sich in diesen Kissen nicht nieder. Wer zu Allergien neigt, sollte daher immer lieber eine Mikrofaservariante wählen.

Auch haben Mikrofaserkissen häufig den sogenannten Memory Effekt. Das bedeutet, der Schaumstoff passt sich zwar während des Schlafs den Konturen des Kopfes und Oberkörper an, entwickelt sich danach jedoch immer wieder in seine Ausgangsform zurück.

Das Kissen zerknautscht nicht und verklumpt auch nicht, wie es Federkissen es durchaus können.

Es spielt aber grundsätzlich auch eine Rolle, wie hochwertig das Federkissen ist. Hochwertige varianten haben eine entsprechende Fülle und Festigkeit und knautschen sich auch nicht so zusammen.

Welche Vorteile haben Federkissen?

Federkissen bieten insgesamt gegenüber vielen anderen Kissenvarianten eine Reihe von Vorteilen:

  1. Sie sind biologische Produkte.
  2. Federn sind weich und sehr anschmiegsam. Ein Federkissen ist daher immer sehr kuschelig und weich und bieten maximalen Wohlfühlkomfort. Wer es weich mag, erlebt auf einem Federkissen, also erholsamen Schlaf.
  3. Federn haben im Gegensatz zu Daunen eine festere Struktur und einen Federkiel. Dadurch bieten Federkissen trotz ihrer Weichheit auch immer eine angenehme Stütze. Sie fallen nicht so leicht in sich zusammen und verklumpen auch nicht auf einer Seite des Kissens.
  4. Federkissen wirken wärmeisolierend. Sie sind gut für Menschen, die im Schlaf viel schwitzen, weil sie die Feuchtigkeit aufnehmen und über die Luft auch wieder entsprechend abgeben. Aber auch für Menschen, die nachts schnell frieren, sind Federkissen ideal, weil sie Wärme speichern und so auch helfen, den Körper über Nacht nicht auskühlen zu lassen.
  5. Federkissen sind relativ pflegeleicht. Es ist möglich, Federkissen im Schon- oder Wollwaschgang in der Waschmische zu waschen. Je nach Bezug können sie auch im Trockner getrocknet werden. Die Pflege gibt auch mit Bettwaren die auch eine Federfüllung haben.

Welche Nachteile haben Federkissen?

Natürlich haben Federkissen auch den ein oder anderen Nachteil.

  1. Im Gegensatz zu Kissen mit Mikrofaserfüllung bieten Federkissen Hausstaubmilben einen guten Nährboden. Das gleiche gilt auch für andere Bettwaren mit einer Federfüllung Wer also zu Allergien neigt, könnte mit Federkissen eine schlechtere Wahl treffen und das persönliche Allergierisiko steigern.
  2. Die festen Federkiele können sich unter Umständen durch den Bezug drücken und unangenehm pieksen.
  3. Federkissen sind relativ schwer und sind dadurch auch nicht ganz so leicht auszuschütteln. Das allerdings ist gerade bei Federn und Daunen wichtig, um die Fluffigkeit zu erhalten.
  4. Immer wieder ist zu lesen, dass Federkissen bei Zahnschmerzen nicht zu empfehlen sind. Das stimmt auch und hat einen ganz einfachen Grund: Federn speichern Wärme und geben sie ab. Bei Zahnschmerzen ist Wärme jedoch kontraproduktiv. Vielmehr sollte die Wange gekühlt werden. Bei Zahnschmerzen solltest du lieber auf ein anderes Kissen zurückgreifen, falls möglich.

Was ist bei der Pflege von Federkissen zu beachten?

Federkissen müssen – wie alle Kopfkissen – ein- bis zweimal im Jahr gewaschen werden. Dies sollte zum einen aus Gründen der Hygiene geschehen, zum anderen aber auch, um die Fluffigkeit des Kissen zu bewahren.

Federkissen können und sollten in der Waschmaschine gereinigt werden. Dazu wähle einen Schonwaschgang. Viele Waschmaschinen haben auch ein Wollprogramm, das ist ebenfalls geeignet.

Wenn du unter einer Hausstauballergie leidest oder nachts besonders viel schwitzt und dadurch mehr Schweiß in das Kissen absonderst, solltest du auch auf eine höhere Waschtemperatur – bis zu 60 Grad, zurückgreifen. Wichtig ist, das Kissen nicht zu stark zu schleudern, da das die Federn zu sehr strapaziert.

Federkissen dürfen nicht zu stark beim Waschen geschleudert werrden, da sie nicht seht strapazierfähig sind
Kissen mit Federn dürfen nicht zu stark beim Waschen geschleudert werrden, da sie nicht seht strapazierfähig sind

Benutze immer ein Feinwaschmittel und verzichte auf Weichspüler.

Die Handwäsche ist meist etwas problematisch, weil zu viel Wasser in das Kissen eindringt und die Federn während der Handwäsche zusammenklumpen. In der Waschmaschinentrommel werden die Federn durch die ständige Bewegung bewegt und verklumpen nicht.

Auch beim Trocknen ist die ständige Bewegung wichtig, weil sonst die Feuchtigkeit zu langsam oder zu unvollständig entweicht und die Federn beim Trocknen verklumpen. Das ist beim Trockner natürlich nicht der Fall. Um diesen Effekt zu verstärken, kannst du auch einen sauberen Tennisball mit in die Trommel geben.

Bei der entsprechenden Pflege gewähren Federkissen eine große Langlebigkeit. Dazu gehört auch, das Kissen täglich ordentlich aufzuschütteln.

Warum stinken Federkissen nach dem Waschen manchmal?

Häufig stellen Menschen fest, dass das Federkissen oder aber auch andere Bettwaren mit Federfüllung, nach dem Waschen unangenehm riechen. Das kann zwei Gründe haben:

  1. War der Geruch schon vor dem Waschen da, so ist das Kissen nicht ausreichend gereinigt worden. Durch den Schweiß, durch abgestorbene Hautzellen und Milbenkot können sich im Kisseninneren Bakterien bilden. Ist die Waschtemperatur niedrig, kann es sein, dass die Bakterien nicht abgestorben sind. In diesem Fall solltest du den Waschvorgang mit einer höheren Temperatur wiederholen.
  2. Wenn der Geruch erst nach dem Waschen auftaucht, dann kann es sein, dass die Federn nicht ausreichend getrocknet wurden und eine Restflüssigkeit im Federkern verblieben ist. Dies kann den unangenehmen Geruch verursachen. Auch dann empfiehlt es sich, den Waschvorgang zu wiederholen und dieses Mal darauf zu achten, dass das Kissen auch vollständig trocknet.
Lesetipp:
Die besten Kissen für Rückenschläfer
Federkissen: Empfehlungen und Tipps
4.6 (91.67%) 12 votes

Letzte Aktualisierung am 18.11.2018 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API