Vitamin E gilt als Wundermittel für wunderschöne Haare. Solltest du Vitamin E für die Haare benutzen? In diesem Artikel erfährst du, wie die Eigenschaften von Vitamin E genutzt werden können, um die Gesundheit der Haare zu verbessern und das Wachstum zu fördern.

Was macht Vitamin E eigentlich?

Vitamin E ist bekannt für seine antioxidativen Eigenschaften, die dazu beitragen, Schäden durch freie Radikale zu reduzieren und die Körperzellen zu schützen. Obwohl du es meistens im Ergänzungsgang finden kannst, fügen viele Unternehmen ihren Beauty-Produkten Vitamin E hinzu. Aus gutem Grund!

Vitamin E wird seit den 1950er Jahren in der Dermatologie verwendet, um die Haut vor Alterung, Entzündungen und Sonnenschäden zu schützen.

Das fettlösliche Antioxidans ist für die Aufrechterhaltung einer gesunden Haut und ein starkes Immunsystem unerlässlich.

Lesetipp → Kokoswasser für die Haare: 5 Anwendungen und Vorteile

Vor kurzem wurde Vitamin E als Allheilmittel gepriesen, um gekräuseltes, beschädigtes, unkontrollierbares Haar in glänzende, üppige Locken zu verwandeln, die einer Shampoo-Werbung oder einem sonnengetränkten Instagram-Image würdig sind.

Was kann Vitamin E für dein Haar tun? ☀

Frühe Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Vitamin E die allgemeine Gesundheit von Kopfhaut und Haar verbessern kann. Es sind weitere Studien erforderlich, um die möglichen Vorteile wirklich zu verstehen.

1. Vitamin E verhindert Haarausfall

Eine kleine Studie aus dem Jahr 2010 ergab, dass Vitamin-E-Präparate das Haarwachstum bei Menschen mit Haarausfall verbessern. Es wird angenommen, dass die antioxidativen Eigenschaften des Vitamins dazu beigetragen haben, den oxidativen Stress in der Kopfhaut zu reduzieren.

2. Es verbessert die Durchblutung

Vitamin E kann den Blutfluss erhöhen, was die Gesundheit der Haare verbessern soll. Hohe Dosen von Vitamin E kann die Durchblutung der Augen bei Menschen mit Typ-1-Diabetes erhöhen.

Eine Studie aus dem Jahr 2001 ergab, dass eine erhöhte Blutversorgung das Haarwachstum förderte und den Haarfollikel und die Größe von Mäusen erhöhte.

Es muss jedoch noch weiter geforscht werden, ob Vitamin E die Blutzufuhr in der Kopfhaut direkt beeinflusst und wenn ja, was bedeutet dies für das Haarwachstum.

3. Reguliert die Ölproduktion

Vitamin E für die Haare ist wichtig für die Bildung einer Schutzbarriere auf der Hautoberfläche. Diese Barriere hilft, Feuchtigkeit einzuschließen. Trockene, gereizte Haut kann ein Zeichen für Vitamin-E-Mangel sein.

Obwohl es unklar ist, ob Vitamin E die Kopfhautölproduktion ausgleichen kann, können Öle, die Vitamin E enthalten, wie Avocadoöl, die Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen. Sie können auch dazu beitragen, eine übermäßige Ölproduktion zu verhindern.

4. Vitamin E fügt einen Glanz hinzu

Haar kann matt und kraus aussehen, wenn es beschädigt ist. Wenn die schützende Fettschicht auf der Außenseite der Kutikula des Haares entfernt wird, verliert sie an Glanz und wird schwierig zu handhaben oder zu stylen sein. Ein Vitamin E reiches Öl kann helfen, diese Schutzschicht zu ersetzen und wieder Glanz zu schaffen. Öl hilft im Allgemeinen auch, Feuchtigkeit abzudichten, Brüche zu reduzieren und das Haar vor Schäden zu schützen.

5. Es unterstützt eine gesunde Kopfhaut

Vitamin E ist für eine gesunde Haut unerlässlich – und dazu gehört auch deine Kopfhaut. Eine schlechte Kopfhautgesundheit hängt mit einer schwachen Haarqualität zusammen. Vitamin E unterstützt die Kopfhaut und gibt deinem Haar eine starke Basis, auf der es wachsen kann, indem es oxidativen Stress reduziert und die Kopfhaut schützt.

Wie verwendet man Vitamin E für die Haare? 👍

Vitamin E sollte ein Hauptbestandteil deiner Ernährung werden

Vitamin E sollte ein Hauptbestandteil deiner Ernährung werden

Die gute Nachricht ist, dass Vitamin E durch eine ausgewogene Ernährung leicht zu bekommen ist. In der Tat ist ein Vitamin-E-Mangel äußerst selten, da die meisten Menschen den ganzen Tag über reichhaltige und angereicherte Lebensmittel essen.

Falls du dein Haar gezielt ansprechen möchtest, kann Vitamin E auch mit einem Shampoo, Conditioner, Maske oder Öl topisch aufgetragen werden.

1. Diät

Was und wie viel du isst, ist entscheidend für gesundes Haar. Ein Mangel an Kalorien, Proteinen oder Mikronährstoffen wie Vitamin E kann das Wachstum, die Struktur und den Verlust deines Haares beeinträchtigen.

Weitere Quellen für Vitamin E sind:

  • Nüsse
  • Blattgemüse
  • Olivenöl
  • Sonnenblumenöl
  • Fleisch
  • Frühstücksflocken

2. Nahrungsergänzungsmittel

Obwohl Ergänzungen leicht erhältlich sind, sind sie dennoch nicht erforderlich.

Die meisten Menschen bekommen genug Vitamin E allein durch die Ernährung.

Einige Forschungsergebnisse deuten sogar darauf hin, dass die Menschen mehr von Vitamin E profitieren, wenn sie es durch Vollwertkost anstatt durch ein Ergänzungsmittel erhalten.

3. Vitamin E für die Haare als Öl

Die meisten Vitamin E-Öle enthalten ein Trägeröl, um das Öl zu verdünnen und Hautirritationen vorzubeugen. Wenn du reines Vitamin E-Öl verwenden möchtest, dann musst du das Öl vor der Verwendung richtig verdünnen. Allerdings sind Vitamin E-Öle oft teuer und können nur schwer verarbeitet werden – sie sind normalerweise dick und oxidieren schnell, wenn sie der Luft ausgesetzt werden.

Passend dazu → 10 ätherische Öle für ein schnelles und gesundes Haarwachstum

Am besten verwendest du ein Haaröl, das Vitamin E als sekundären Bestandteil enthält. Beliebte Optionen sind:

  • Naissance natürliches Vitamin E Öl
Naissance Natürliches Vitamin E Öl (Nr. 807)...(*)
  • 100 % natürliches Vitamin E Öl (d-alpha-Tocopherol) ist eine...
  • Vitamin E ist natürliches Antioxidans, das dir dabei helfen kann,...
  • Es hilft dabei, die Haut zu regenerieren, zu revitalisieren und sie...
  • INCI/Synonyme: Triticum vulgare. Unser natürlich gewonnenes Vitamin E...
  • Organisches Vitamin E für die Haare
Vitamin E Bio Gesicht Öl - 100% natürliches...(*)
  • ❤️KEINE KREBSERREGENDE INHALTSSTOFFE, OHNE GVO, OHNE SMO...
  • Jason Natural Products
Jason Vitamin E Oil 5000iu 120ml(*)
  • JASON NATURAL PRODUCTS Vit E Oil 5000 IU 4 oz
  • 4 oz

So nutzt du das Vitamin E-reiche Öl optimal:

  • Massiere es auf deine Kopfhaut.
  • Kämme vorsichtig mit einem Kamm mit breiten Zähnen durch.
  • Lasse das Öl mindestens 15 Minuten einwirken.
  • Sobald du fertig bist, wasche das Öl mit einem normalen Shampoo aus dem Haar.
  • Falls sich dein Haar bereits gut mit Feuchtigkeit versorgt hat, dann kannst du den Conditioner überspringen.

4. Shampoo und Spülung

Bist du auf der Suche nach einer Behandlung, die du häufiger durchführen kannst, ohne deine Routine zu verlängern? Viele Shampoos und Conditioner enthalten Vitamin E. Diese Produkte sind für häufigen Gebrauch formuliert und werden häufig für trockenes, geschädigtes Haar hergestellt.

Am besten, solltest du das Produkt einige Minuten einwirken lassen, während du mit deiner Duschroutine fortfährst. Suche nach Produkten, die ätherische Öle wie Lavendel, Pfefferminz oder Teebaumöl enthalten, um zusätzliche Vorteile für dein Haar zu erzielen.

Beliebte Optionen sind:

  • KÖ-Hair Argan Öl Shampoo
Arganöl Anti-Frizz Shampoo, gesunder Glanz und...(*)
  • Arganöl und Arganbutter stellen die natürliche Keratinfunktion des...
  • Aminosäure und weitere Inhaltsstoffe stärken die Haarwurzeln und...
  • trockenes und stumpf wirkendes Haar bekommt einen gesunden, seidigen...
  • krauses und widerspenstiges Haar erhält mehr Struktur und lässt sich...
  • Australian Bodycare Teebaumöl Shampoo
Australian Bodycare Teebaumöl Shampoo 250 ml |...(*)
  • 🌿 ERGEBNISSE: Was kann ich erwarten und wann? Die ersten...
  • 🌿 ANWENDUNG: Wie oft soll ich Hair Clean benutzen? Die besten...
  • 🌿 PRODUKTINFO: Was ist in dem Produkt drin? Unser Shampoo enthält...
  • 🌿 VERTRÄGLICHKEIT: Alle Produkte von Australian Bodycare sind...
  • L’Oréal Paris Elvital
L'Oréal Paris Elvital Shampoo Öl Magique...(*)
  • Für sehr trockenes und sprödes Haar
  • Intensive Nährung und Reinigung
  • Die aufgeraute Haaroberfläche wird veredelt und geglättet, während...
  • Ohne zu beschweren

Eine Haarmaske kann die Kopfhaut beruhigen und die Durchblutung fördern. Obwohl Vitamin E-Öl dabei helfen kann, deine Locken zu befeuchten, können die Haarsträhnen dadurch nicht „geheilt“ werden. Richte die Maske stattdessen auf die Kopfhaut, wo sie ordentlich absorbiert werden kann.

Um eine einfache Maske mit Vitamin E zu Hause herzustellen, kombiniere die folgenden Zutaten in einem Mixer:

  • 1 Avocado
  • 1 Banane
  • 1/2 Esslöffel. Honig
  • 1 Esslöffel. Avocadoöl
  • 1 Esslöffel. Kokosnussöl

Folgende Fertig-Masken empfehlen wir:

  • Haarmaske mit Mandelöl
Mandel - Haarmaske mit Mandelöl und Vitamin F...(*)
  • Maske für trockene und behandelt Serie Kosmetik Mandelöl Haar.
  • Mandelöl ist seit jeher für seine außergewöhnliche Qualität und...
  • Zusätzlich zu den Vorteilen der Mandelöl enthält Vitamin F und...
  • Wie zu verwenden: Auf das nasse Haar, lassen 10-15 Minuten stehen...
Vitamins Haarkur Deep Conditioner Haarmaske für...(*)
  • EINZIGARTIGE INTENSIVE DEEP CONDITIONER HAAR MASKE - Geeignet für...
  • MULTIFUNKTIONELLE FEUCHTIGKEITSSPENDENDE HAARPFLEGEPRODUKT - Spendet...
  • EXKLUSIVE ARGANÖL KRÄUTERKOMPLEX TIEFENPFLEGE - Basiert auf...
  • RENOMIERTE VERTRAUTE FIRMA SEIT 1943 - Dieses Haarpflege Produkt wird...
  • Wella Professionals Invigo
Wella Invigo Nutri-Enrich Deep Nour. Mask 150ml(*)
  • Diese nährende Haarmaske ist speziell für trockenes und...
  • Nährt das Haar sofort. Für glattes Haar voller Vitalität.
  • Ölsäure und Panthenol spenden Feuchtigkeit und nähren das Haar,...
  • Die Goji-Beere ist extrem reich an Vitaminen, Mineralstoffen und...

So benutzt du die Haarmasken:

  • Trage deine gewählte Maske mit den Fingern auf deine Kopfhaut auf.
  • Lasse sie 20 Minuten bis eine Stunde lang einwirken, je nach den Anweisungen deiner Maske.
  • Wasche die Haarmaske mit warmem Wasser oder einem sanften Shampoo ab.

Lesetipp → Hartes Wasser für die Haare: Welche Auswirkungen gibt es?

Gibt es mögliche Nebenwirkungen oder Risiken? ❌

Verdünne Vitamin E immer, bevor du es auf deine Haut, Kopfhaut oder Haare aufträgst. Unverdünntes Vitamin E-Öl kann Hautreizungen oder Hautausschläge verursachen.

Die Einnahme von Ergänzungsmitteln kann das Risiko erhöhen, gefährliche Mengen an Vitamin E zu sich zu nehmen.

Hohe Dosen von Vitamin E können folgendes verursachen:

  • die Produktion von Schilddrüsenhormonen stören
  • Knochen schwächen
  • das Risiko für Prostatakrebs erhöhen

Es ist wichtig, dass du mit deinem Arzt sprichst, bevor du deine Diät mit Vitamin E ergänzt.

Fazit ✅

Wie du siehst, bewirkt Vitamin E für die Haare ein wahres Wunder. Dennoch sind alle Ergänzungen gefährlich. Falls du ein Vitamin E Präparat zu dir nimmst, dann solltest du auf jeden Fall deinen Arzt konsultieren.

Passend zum Thema Haare:

Letzte Aktualisierung am 7.05.2021 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API