Anzeige

Ätherische Öle gegen Schnarchen funktionieren wunderbar als Heilmittel. Es ist bekannt, dass diese Öle einen positiven Effekt auf das Schnarchen und Schlafapnoe haben.

Was sind ätherische Öle?

Ätherische Öle werden seit Tausenden von Jahren verwendet, um eine Vielzahl von Beschwerden zu behandeln.  Sie werden hergestellt, indem natürliche Chemikalien aus bestimmten Pflanzen extrahiert werden. 

Diese Chemikalien geben den Pflanzen ihre Gerüche und Aromen, sodass sie extrahiert werden, als ob sie die Essenz der Pflanze einfangen würden.

Echte ätherische Öle werden auf natürliche Weise gewonnen, indem verschiedene Teile der Pflanze gedämpft oder zerkleinert werden. Ätherische Öle werden oft aus Baumrinde, Wurzeln, Blüten, Blättern und Kräutern hergestellt.

In der Aromatherapie werden ätherische Öle typischerweise inhaliert oder auf die Haut aufgetragen. Aromatherapie verwendet ätherische Öle, um deine körperliche oder geistige Gesundheit zu verbessern.

Können ätherische Öle das Schnarchen verringern?

Klinische Studien haben gezeigt, dass ätherische Öle Übelkeit und Angstzustände bei Menschen mit Krebs reduzieren können. Andere Studien haben auf die antibakterielle Wirkung von topisch aufgebrachten ätherischen Ölen hingewiesen.

Viele Menschen schnarchen
Obwohl die Wissenschaft derzeit keine Beweise dafür hat, haben viele Menschen schon lange die Wirkung von ätherischen Ölen für das Schnarchen geschworen. Ungefähr 45 Prozent der Erwachsenen schnarchen mindestens gelegentlich und 25 Prozent schnarchen gewohnheitsmäßig. Schnarchen kann mehr als eine Unannehmlichkeit sein.

Schnarchen kann zu Schlaflosigkeit und Problemen mit einem schlafenden Partner führen. Es kann auch ein Indikator für eine ernsthafte Erkrankung sein, die Schlafapnoe genannt wird.

 Die Daten zur Verwendung von ätherischen Ölen für das Schnarchen sind begrenzt.  Eine vorläufige klinische Studie zeigte, dass ihre spezielle Mischung aus ätherischen Ölen das Schnarchen bei manchen Menschen wirksam reduzieren kann. Es ist jedoch nicht klar, warum oder wie diese Öle das Schnarchen reduzieren.

13 ätherische Öle gegen Schnarchen

Viele ätherische Öle werden angepriesen, um das Schnarchen zu behandeln und den Schlaf zu verbessern. Dies sind die besten 13 ätherische Öle gegen Schnarchen:

1. Thymian

Laut Experten auf dem Gebiet der Aromatherapie-Massage, ein wenig Thymianöl auf den Füßen in der Nacht reiben kann Schnarchen reduzieren.

Reduziert!
Ätherisches Thymian-Öl – Frischer Atem...(*)
  • [FRISCH & KRÄUTERARTIG] Erleben Sie die heilende Wirkung eines...
  • [GELASSENE RUHE] Lassen Sie Stress und Anspannung verschwinden,...
  • [ATMUNG BERUHIGEN] Atmen Sie das Gefühl der Erleichterung tief ein,...
  • [PFLEGEN] Fügen Sie das Thymianöl einem Gesichtsreiniger zu, um die...

2. Pfefferminze

Pfefferminzöl hat eine reinigende Wirkung, die hilft, die Nebenhöhlen zu entfernen und das Atmen zu erleichtern. Wenn dein Schnarchen schlimmer wird, kann das Einatmen von Pfefferminzöl helfen.

Reduziert!
Baldini - Pfefferminzöl BIO, 100% naturreines...(*)
  • QUALITÄT: 100% naturreines ätherisches Pfefferminzöl -...
  • GEWINNUNG: Unser Öl wird durch schonende Wasserdampfdestillation...
  • VERWENDUNG: BIO Pfefferminz Öl eignet sich zum Würzen und Verfeinern...
  • CHARAKTERISTIKA: belebend frischer, klarer Duft; Pfefferminze macht...

3. Eukalyptus

Frühe Forschung zeigt, dass Eukalyptus helfen kann, den Schleim in deinem Atmungssystem aufzubrechen, einschließlich deiner Nebenhöhlen und der Rückseite deiner Kehle.

Menschen verwenden Eukalyptusöl, um die Symptome von Asthma und Bronchitis zu lindern.

Eukalyptusöl Ätherisch 100ml - Reines Und...(*)
  • 100% natürliches ätherisches Eukalyptusöle sind das Pfand deiner...
  • Eukalyptus Essenzöle werden weit verwendet: für die Aromatisierung...
  • 100 % naturreines ätherisches Eukalyptusöl - Eucalyptus Globulus,...
  • Eukalyptusöl kann gut mit anderen ätherischen Ölen oder Basisöle...

4. Zedernholz

Zedernholz hat einen holzigen Geruch, der helfen kann, Angstgefühle zu reduzieren und Muskeln zu entspannen. Es kann dir helfen, einen Zustand der Entspannung zu erreichen, der zum Schlafen nützlich ist.

Ätherisches Zedernholzöl - Eine belebende Brise...(*)
  • [HOLZKIEFER] Wandern Sie auf einem schattigen Pfad durch hoch...
  • [INSPIRE CLARITY] Beleben Sie eine immergrüne Klarheit, während eine...
  • [GESÜNDERES HAAR] Versuchen Sie, Zedernholzöl für das Haarwachstum...
  • [FOCUS ERNEUERN] Zedernöl erfrischt sanft, während es das...

5. Zitrone

Der frische Zitrusduft von Zitronenöl kann die Stimmung verbessern. Es kann helfen, Angst zu reduzieren und Gefühle des Wohlbefindens zu fördern.

Reduziert!
Baldini - Zitronenöl BIO,100% naturreines...(*)
  • QUALITÄT: 100% naturreines ätherisches Zitronenöl -...
  • GEWINNUNG: Unser Öl wird durch die Kaltpressung der Schalen gewonnen
  • VERWENDUNG: BIO Zitrone Öl eignet sich zum Würzen und Verfeinern von...
  • CHARAKTERISTIKA: spritzig frisch für Konzentration und Frische

6. Nelke

Gewürznelke ist ein Kraut mit einer Vielzahl von medizinischen Anwendungen.

Nelkenöl wird verwendet, um Schleim in der Brust zu lösen. Es kann dazu beitragen, Schleim zu brechen, der sich in den Rachen der Kehle bewegt, wenn Sie sich in den Schlaf legen.

Keine Produkte gefunden.

7. Kiefer

Ein ätherisches Öl, das aus Kiefernnadeln gewonnen wird, hat sowohl antimikrobielle als auch antioxidative Eigenschaften.

Aromatherapie-Experten verwenden es auch, um gestresste Muskeln und schmerzende Gelenke zu massieren. Massage-Therapie ist eine wirksame Behandlung gegen Schlaflosigkeit.

8. Fenchel

Fenchel kann einige entzündungshemmende Eigenschaften haben. Manche Menschen können damit Entzündungen in Nase und Rachen reduzieren und den Luftfluss durch die Nasengänge verbessern.

Mystic Moments Fenchel Süßes Ätherisches Öl -...(*)
  • Fenchel süße Ätherisches Öl
  • Botanischer Name: Foeniculum vulgare dulce
  • 100% rein

9. Salbei

Salbeiöle werden seit langem für ihren medizinischen Wert verwendet. Salbeiöl kann wirksam gegen Infektionen der Atemwege, wie die Erkältung sein. Es könnte auch helfen, deineg Durchblutung zu verbessern.

10. Citronella

Alkohol trinken ist eine häufige Ursache für das Schnarchen. Citronella-Öl hat entgiftende Eigenschaften, die dir helfen können, Giftstoffe zu urinieren und auszuschwitzen.

Naissance Citronella 50ml BIO zertifiziert 100%...(*)
  • 100 % reines ätherisches Citronellaöl BIO (Cymbopogon winterianus)...
  • Reinigend und klärend.
  • Ideal für die Aromatherapie und Massagen.
  • Zitrus-artig, kräftig, frisch, süß, zitronen-artig. Duftnote:...

11. Lavendel

Lavendel ist das am häufigsten verwendete Öl zur Behandlung von Schlaflosigkeit. Es fördert die Entspannung und kann die Freisetzung von Melatonin, dem Schlafhormon, auslösen.

Reduziert!
Lavita Lavendel Mt. Blanc 100ml - 100% naturreines...(*)
  • Aus Frankreich (Vermerk in französischer Sprache)

12. Majoran

Majoran hat schleimlösende Eigenschaften, die dazu beitragen können, einen Teil des Schleims, der die Atmung während der Nacht behindert, aufzubrechen.

13. Baldrian

Baldrianwurzel hat starke sedative Effekte, deshalb wird es häufig in natürlichen Schlafpräparaten verwendet.

Baldrianöl kann helfen, einen erholsamen Schlaf zu fördern oder dient als Schlafhilfe für deinen Partner.

Baldrian 360 Tabletten je 500mg von Fat2Fit...(*)
  • Baldrian 500mg - 360 Tabletten
  • Ideal für Schlaf, Stress und Arbeit
  • Beste Qualität und Preis seit 2009
  • Für Vegetarier und Veganer geeignet

Ätherische Öle gegen Schlafapnoe 😴

Schlafapnoe ist eine ernsthafte Erkrankung, bei der deine Atmung während des Schlafs konstant anhält und wieder beginnt.  Diese Phasen sind in der Regel so schnell, dass du sie nicht bemerkst, obwohl du vielleicht 30 Attacken einer Schlafapnoe pro Stunde hast.  

Hinweis:
Die häufigste Art von Schlafapnoe, ist die obstruktive Schlafapnoe. Sie tritt auf, wenn sich die Muskeln in deinem Hals zu sehr entspannen. Sobald dies passiert, verengen sich deine Atemwege und du kannst keinen guten Atemzug mehr bekommen.

Eine weniger häufige Art von Schlafapnoe ist die zentrale Schlafapnoe. Sie tritt auf, sobald dein Gehirn Probleme hat, deine Atemmuskulatur zu steuern.

Häufige Symptome von Schlafapnoe sind:

  • lautes Schnarchen
  • Schlafphasen mit angehaltenem Atem, die von deinem Schlafpartner beobachtet wurden
  • plötzlich keuchend, schnaufend oder kurzatmig aufwachen
  • übermäßige Schläfrigkeit nach einer ganzen Nacht Schlaf
  • Probleme beim Durchschlafen
Schlafapnoe wird durch physische Hindernisse in deinen Atemwegen oder durch neurologische Probleme verursacht.

Ätherische Öle sind unwahrscheinlich, um diese Probleme zu verbessern, jedoch können Lebensstil Änderungen wie Rauchen oder Gewicht verlieren einen großen Unterschied machen.

Wie man ätherische Öle verwendet, um Schnarchen zu behandeln 🤭

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ätherische Öle gegen Schnarchen zu verwenden:

  • in die Luft diffundieren und einatmen
  • Öl in ein heißes Bad geben
  • Ein paar Tropfen Öl in eine Tasse Wasser geben und 30 bis 60 Sekunden lang gurgeln
  • Füge ätherisches Öl zu einem Trägeröl wie Kokosnuss oder Olivenöl hinzu und massiere es in deine Haut ein

Vorsichtsmaßnahmen bei ätherische Öle gegen Schnarchen ⚠️

Ätherische Öle sollten immer in einem Trägeröl verdünnt werden.

Hinweis:
Lese immer die Etiketten auf ätherischen Ölen und folge deren Anweisungen. Halte ätherische Öle von deinen Augen fern. Einige ätherische Öle sind giftig. Schluck sie niemals.

Falls du Medikamente einnimmst oder Beschwerden hast, spreche mit deinem Arzt, bevor du ätherische Öle verwendest.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte 👨‍⚕️

Falls du oder dein Partner Schlafapnoe habt, vereinbare einen Termin mit einem Arzt. Schlafapnoe ist eine ernsthafte Erkrankung, die das Risiko von Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Diabetes erhöhen kann.

Schnarchen kann dein Leben beeinträchtigten. Du kannst Diagnosetests bei einem Arzt ausführen, um festzustellen, was deine Probleme verursacht.

Diese Vergleichs können beinhalten:

  • Eine Röntgenaufnahme. In einer Röntgenaufnahme wird dein Arzt die Struktur deiner Atemwege betrachten.
  • Eine stationäre Schlafstudie. Bei dieser Art von Schlafstudie wirst du an eine Ausrüstung angeschlossen, um deine Atmung während des Schlafens zu überwachen. Dies wird als Polysomnografie bezeichnet.
  • Eine Schlafstudie zu Hause. Du kannst auch ein Schlaf-Studium zu Hause machen. Dein Arzt wird dir Geräte zur Überwachung des Sauerstoffgehalts und anderer Vitalfunktionen während des Schlafes zur Verfügung stellen.

Fazit zu ätherischen Öle gegen Schnarchen ✅

Schnarchen kann ein ernstes Problem sein und Beziehungen vernichten. Ätherische Öle können helfen, deine Symptome zu reduzieren und gesunden Schlaf zu fördern.

Sobald du anhaltende Probleme mit dem Schlafen oder Schnarchen hast, suche einen Arzt auf. Er kann dir helfen festzustellen, ob ätherische Öle oder andere Optionen für dich geeignet sind.

Diese Themen zum Schnarchen könnten dich auch interessieren:

Letzte Aktualisierung am 23.09.2020 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige