Haarwasser: Was ist das und wie benutzt man es? + Vergleich

Entdecke bei uns die 8 besten Haarwasser in unserem eigenen Vergleich. ✓ Tipps zu Anwendung ✓

Haarwasser- Was ist das und wie benutzt man es? + Vergleich

Haarwasser hat immer noch ein wenig den Ruf des Haartonikums für alte Männer, die versuchen, die restlichen, auf dem Kopf verbliebenen Haare damit zu retten und in Form zu bringen. Doch so langsam erlebt dieses Haarpflegeprodukt ein Comeback und das bei beiden Geschlechtern und in fast jeder Altersklasse.

Denn Haarwasser sind Alleskönner und in der Lage, bestimmte Probleme auf dem Kopf effektiver zu bekämpfen als ein Shampoo. Wir haben uns in folgendem Artikel dem immer beliebter werdenden Produkt gewidmet. Wir klären auf, was genau ein Haarserum ist, was es kann und wie es angewendet wird. Außerdem stellen wir dir acht verschiedene Haarwasser vor.

Top 4 von 8 beste Haarwasser Vergleichstabelle

Weiter unten findest du die Produkte im Detail.

Platzierung
1. Platz
Topseller!
2. Platz
3. Platz
Preistipp!
4. Platz
Vorschau
Sanct Bernhard Brennnessel-Haarwasser mit...(*)
Garnier Birkin Haarwasser, ohne Fett, Haarkur fr...(*)
WELEDA Belebendes Haar-Tonikum, Naturkosmetik...(*)
Schwarzkopf Seborin Haarwasser, 1er Pack (1 x 400...(*)
Hersteller
Sanct Bernhard
Garnier
WELEDA
Schwarzkopf Seborin
Haartyp
Für alle Haartypen
Für alle Haartypen
Für alle Haartypen
Für alle Haartypen
Gegen Schuppen
Gegen Haarausfall
Wirkstoff
Brennnessel-Extrakt
Birkensaft
Mit Rosmarin
Mit Octopirox
Vorteile
Hoch konzentriert, angenehmer Geruch, wirkt gegen Juckreiz und Schuppen
große Menge zu einem kleinen Preis, nicht fettend, stellt das natürliche Gleichgewicht der Kopfhaut wieder her
zertifizierte Naturkosmetik, für alle Hauttypen geeignet
bekämpf Schuppen und Juckreiz, sehr lange schon auf dem Markt, preisgünstig
Prime
-
Preis
9,72 EUR
4,99 EUR
8,70 EUR
2,75 EUR
Platzierung
1. Platz
Vorschau
Sanct Bernhard Brennnessel-Haarwasser mit...(*)
Hersteller
Sanct Bernhard
Haartyp
Für alle Haartypen
Gegen Schuppen
Gegen Haarausfall
Wirkstoff
Brennnessel-Extrakt
Vorteile
Hoch konzentriert, angenehmer Geruch, wirkt gegen Juckreiz und Schuppen
Prime
-
Preis
9,72 EUR
Erhältlich bei*
Topseller!
Platzierung
2. Platz
Vorschau
Garnier Birkin Haarwasser, ohne Fett, Haarkur fr...(*)
Hersteller
Garnier
Haartyp
Für alle Haartypen
Gegen Schuppen
Gegen Haarausfall
Wirkstoff
Birkensaft
Vorteile
große Menge zu einem kleinen Preis, nicht fettend, stellt das natürliche Gleichgewicht der Kopfhaut wieder her
Prime
Preis
4,99 EUR
Erhältlich bei*
Platzierung
3. Platz
Vorschau
WELEDA Belebendes Haar-Tonikum, Naturkosmetik...(*)
Hersteller
WELEDA
Haartyp
Für alle Haartypen
Gegen Schuppen
Gegen Haarausfall
Wirkstoff
Mit Rosmarin
Vorteile
zertifizierte Naturkosmetik, für alle Hauttypen geeignet
Prime
Preis
8,70 EUR
Erhältlich bei*
Preistipp!
Platzierung
4. Platz
Vorschau
Schwarzkopf Seborin Haarwasser, 1er Pack (1 x 400...(*)
Hersteller
Schwarzkopf Seborin
Haartyp
Für alle Haartypen
Gegen Schuppen
Gegen Haarausfall
Wirkstoff
Mit Octopirox
Vorteile
bekämpf Schuppen und Juckreiz, sehr lange schon auf dem Markt, preisgünstig
Prime
Preis
2,75 EUR
Erhältlich bei*

Platz 1: Sanct Bernhard Brennnessel-Haarwasser

Redaktionelle Bewertung

Das Kräuterhaus Sankt Bernhard steht für natürliche Inhaltsstoffe und Naturheilmittel. Sein Brennnesselhaarwasser kommt gleich im Doppelpack mit 2 x 150 ml in einer attraktiven braunen Glasflasche. Die Wirkstoffe der Brennnessel werden in Haarwasser eigentlich gegen Haarausfall eingesetzt.

Damit wirbt die Firma hier nicht. Dennoch soll das Haarwasser den Haarboden kräftigen und die Kopfhaut stimulieren. Beide Eigenschaften können sich natürlich positiv auf das Haarwachstum und die Haardichte auswirken.

Anwender beschreiben eher eine Anwendung gegen Schuppen und Juckreiz mit sehr vielversprechenden Ergebnissen. Das Haarserum enthält einen hohe Anteil Brennnesselextrakt, der das Produkt auch leicht grün färbt.

Anzeige

Es ist für die tägliche Anwendung geeignet. Trage dazu das Haarserum scheitelweise auf die Kopfhaut auf und massiere es anschließend ein. Spüle es nicht wieder aus.

Auch wenn befeuchtende Inhaltsstoffe enthalten sind, ist es nicht für eine sehr trockene Kopfhaut geeignet.

Fragen & Antworten

Enthält das Haarwasser Alkohol?

Ja, deshalb bitte nicht auf stark gereizter oder sehr trockener Kopfhaut auftragen.

Wann trage ich das Haarwasser auf?

Haarserum trägt man immer direkt nach dem Haare waschen auf. Dann saugen sich die Haare nicht so voll und man kann mehr Produkt in die Kopfhaut einmassieren.

Kann ich das Haarwasser täglich anwenden?

Ja, das Haarserum ist für die tägliche Anwendung geeignet.

Vorteile:

  • Hoch konzentriert
  • angenehmer Geruch
  • wirkt gegen Juckreiz und Schuppen

Nachteile:

  • enthält Alkohol
  • nicht für sehr trockene Kopfhaut

Warum empfehlen wir es?

Dieses Haarwasser ist für viele Haartypen geeignet, nur nicht für eine sehr trockene Kopfhaut. Es kommt gleich im Doppelpack, sodass sich der Preis rentiert. Dieses Haarserum stimuliert mit angenehmem Duft deine Kopfhaut und sorgt für schöne und kräftige Haare. In der Summe ein empfehlenswertes Produkt.


Platz 2: Garnier Birkin Haarwasser

Redaktionelle Bewertung

Die Firma Garnier setzt bei diesem Haarwasser auf die Kraft aus natürlichem Birkensaft. 250 Milliliter kosten knapp 5 Euro, was günstig ist. Dieses Haarserum ist die Variante ohne fettende Zusatzstoffe, so dass es für normale und auch fettige Kopfhaut geeignet ist.

Es beruhigt die Kopfhaut und stellt das gesunde Gleichgewicht wieder her. Es beugt Schuppen vor und reguliert die Talgproduktion, um das Nachfetten zu reduzieren. Die Inhaltsstoffe der Birken sind außerdem bekannt dafür das Haar zu kräftigen und die Gesundheit von Kopfhaut und Haar zu unterstützen.

Anzeige

Deine Haare bekommen wieder mehr Volumen und mehr Glanz. Der Hersteller empfiehlt vor der Anwendung eine sanfte Reinigung von Haar und Kopfhaut. Anschließend wird das Tonikum scheitelweise auf die Kopfhaut aufgetragen und einmassiert.

Fragen & Antworten

Kann ich das Haarwasser auch im trockenen Haar anwenden?

Ja, das ist möglich. Bedenke jedoch, dass ein Haarserum hauptsächlich in der Kopfhaut wirkt und weniger in den Haaren. Trockene Haare saugen mehr vom Produkt auf, so dass du wesentlich mehr davon benötigst, um es gut in die Kopfhaut einmassieren zu können.

Wie lange ist das Haarwasser verwendbar?

Im geschlossenen Zustand sind alle Produkte der Firma 30 Monate nach Auslieferung verwendbar. Wie lange es nach der Öffnung noch anwendbar ist, sollte mit einem Zeichen auf der Flasche gekennzeichnet sein.

Enthält das Produkt bedenkliche Stoffe wie Paraben oder Silikone?

Nein, beide Stoffe sind nicht enthalten. Schau bei Unverträglichkeiten noch einmal auf die Inhaltsstoffangaben. Doch auch Anwender mit gereizter oder sehr empfindlicher Kopfhaut haben das Haarwasser laut ihrer Bewertungen sehr gut vertragen.

Vorteile:

  • große Menge zu einem kleinen Preis
  • nicht fettend
  • stellt das natürliche Gleichgewicht der Kopfhaut wieder her

Nachteile:

  • nicht für sehr trockene Kopfhaut

Warum empfehlen wir es?

Anwender äußern sich in ihren Bewertungen durchweg positiv. Egal ob Juckreiz, Schuppen oder eine gereizte Kopfhaut, bei allen Beschwerden zeigten sich mit der Anwendung dieses Haarwasser Besserungen. Somit überzeugt das Preis – Leistungsverhältnis und das Produkt erhält von uns eine klare Empfehlung.


Platz 3: WELEDA Belebendes Haar-Tonikum

Redaktionelle Bewertung

Die Firma Weleda steht für zertifizierte Naturkosmetik, ist weltweit führend bei anthroposophischen Arzneimitteln und hat mit diesem Produkt ein belebendes Haartonikum im Angebot. 100 Milliliter kosten knapp 9 Euro. Das Haarwasser ist für dünner werdendes Haar gedacht. Hauptsächlich soll es das Haar kräftigen und Haarausfall vorbeugen.

Dazu setzt Weleda auf Wirkstoffe wie Rosmarin, Mauerpfeffer und Meerrettich. Rosmarin vitalisiert und wirkt durchblutungsfördernd auf der Kopfhaut. Mauerpfeffer und Meerrettich verbessern die Nährstoffversorgung der Haarwurzel, wirken feuchtigkeitsspendend und lindern Juckreiz. Dadurch wird das natürliche Haarwachstum gefördert, Haarausfall reduziert und die Kopfhaut in Balance gebracht.

Das wärmende Gefühl auf der Kopfhaut, aufgrund der durchblutungsfördernden Wirkung, wie auch der frische Duft des Rosmarin, der zusätzlich die Sinne aktiviert, werden von vielen Anwendern als angenehm empfunden.

Das Tonikum ist vegan und frei von bedenklichen Substanzen wie Konservierungsstoffen, synthetischen Duft- und Farbstoffen oder Stoffen auf Mineralölbasis.

Der Hersteller empfiehlt das Produkt bei normaler bis trockener Kopfhaut 2 Mal täglich einzumassieren. Es sollte nicht wieder ausgespült werden.

Fragen & Antworten

Ich habe trockene Kopfhaut. Kann ich das Haarserum trotzdem verwenden?

Vom Prinzip ist das Haarserum für alle Hauttypen verwendbar. Die Grundlage bildet ein Alkohol – Wassergemisch, doch die zugesetzten Öle wirken feuchtigkeitsspendend. Um eine sehr trockene Kopfhaut zu behandeln, bietet sich eine extra Ölmassage an, die über Nacht einwirkt.

Hilft das Haarwasser gegen Kopfhautjucken?

Die Inhaltsstoffe wirken durchblutungsfördernd und revitalisierend. Unter Umständen kann das auch Juckreiz lindern. Ja nach Ursache sollte der Juckreiz jedoch mit einem anderen Produkt behandelt werden.

Anzeige

Kann ich das Haarwasser auch bei gefärbten Haaren anwenden?

Ja, das Tonic kann auch bei gefärbten Haaren angewendet werden.

Vorteile:

  • zertifizierte Naturkosmetik
  • für alle Hauttypen geeignet

Nachteile:

  • nicht für sehr trockene Kopfhaut

Warum empfehlen wir es?

Das Haarwasser der Firma Weleda enthält hauptsächlich ätherische Öle, die die Kopfhaut vitalisieren und den Haarwuchs unterstützen. Es ist ein wohltuendes Produkt für jeden Hauttyp, ohne dabei spezielle Probleme zu behandeln. Als sinnvolle Ergänzung zur Haarpflege bekommt dieses Produkt von uns eine klare Empfehlung.


Platz 4: Schwarzkopf Seborin Haarwasser

Redaktionelle Bewertung

Schwarzkopf bietet mit seinem Seborin Haarwasser ein sehr günstiges Produkt an. Die Flasche enthält 400ml für nicht mal 3 Euro. Es wird empfohlen für die Anwendung bei Schuppen und Juckreiz und das schon seit 70 Jahren. Anfangs war es nur in Apotheken erhältlich, jetzt auch in Drogerien und im Online Handel.

Die Lösung enthält den Wirkstoff Octopirox, der als Antischuppenwirkstoff bekannt ist. Er reguliert die Schuppenbildung und somit auch den Juckreiz. Laut Empfehlung des Herstellers sollte das Haarserum täglich in die Kopfhaut einmassiert werden. Anschließend verbleibt es dort und wird nicht wieder ausgespült. Das Produkt enthält Alkohol und ist nicht für die Anwendung auf trockener Kopfhaut geeignet.

Fragen & Antworten

Kann ich dieses Haarwasser auch bei gefärbten Haaren anwenden?

Ja, es hat keinen Einfluss auf die Tönung oder Farbe.

Ich habe nur an einer Stelle auf dem Kopf Schuppen, kann ich das Haarwasser trotzdem anwenden?

Wenn du keine trockene Kopfhaut hast, kannst du das Haarserum so anwenden wie angegeben. Also scheitelweise auf der gesamten Kopfhaut verteilen und einmassieren. Bei trockener Kopfhaut empfiehlt sich wirklich nur die entsprechende Stelle mit dem Haarserum zu behandeln oder auf ein anderes Produkt zurückzugreifen.

Enthält das Produkt Fette oder Öle?

Nein, es sind keine Fette oder Öle zugesetzt.

Vorteile:

  • bekämpf Schuppen und Juckreiz
  • sehr lange schon auf dem Markt
  • preisgünstig

Nachteile:

  • keine Fette oder Öle beigemischt
  • nicht für trockene Haut

Warum empfehlen wir es?

Vor allem, für Menschen, die von langjähriger Erfahrung profitieren wollen, sollte Seborin das ultimative Produkt sein. Seit 70 Jahren hilft es laut Anwenderangaben zuverlässig gegen Schuppen und Juckreiz. Im Preis – Leistungsverhältnis ist es unschlagbar und bekommt von uns eine klare Empfehlung.


Platz 5: Alpecin Medicinal FRESH Haarwasser

Redaktionelle Bewertung

Der Name Alpecin wird häufig auch mit einer Wirkung gegen Schuppen in Verbindung gebracht. Dieses Haarwasser wirkt weniger gegen Schuppen, überzeugt seine Anwender jedoch mit einer Menge anderer positiver Wirkungen. 200 Milliliter kosten knapp 6 Euro, was ein mittlerer Preis für ein Haarserum ist.

Die Hauptwirkstoffe dieses Tonic bilden Menthol, Ginkgo – Extrakt, Zink und der Weidenrindenwirkstoff Salicyl. Menthol sorgt während der Anwendung sofort für ein frisches, kühlendes Gefühl auf der Kopfhaut und fördert so die Durchblutung.

Der Kopfhaut – Stoffwechsel wird durch Zink gestärkt, das gleichzeitig die Balance wiederherstellt. Die Mikrozirkulation der Kopfhaut wie auch der Stoffwechsel der Kopfhaut wird durch Ginkgo – Extrakt unterstützt.

Somit wirkt dieses Haarwasser in erster Linie belebend und kühlend. Die kühlende Wirkung wird als angenehm empfunden, wenn die Kopfhaut vor allem im Sommer sehr schwitzt, doch auch eine gereizte Kopfhaut wird dadurch beruhigt.

Die Anwendungsempfehlung des Herstellers liegt bei täglich morgens und zusätzlich nach den Haarewaschen. Das Produkt wird in die Kopfhaut massiert und sollte anschließend nicht wieder ausgewaschen werden.

Das Produkt enthält einige Duftstoffe, die unter Umständen zu Unverträglichkeiten führen können. Wenn du auf Duftstoffe empfindlich reagierst, dann schau genau auf die Inhaltsstoffangaben.

Fragen & Antworten

Kann ich die Haare nach der Anwendung des Haarwassers ganz normal trockenföhnen?

Ja, die Haare können wie immer ganz normal frisiert werden. Anwender berichten, dass das Frisieren meist noch besser geht, da die Haare griffiger sind.

Hilft das Haarwasser bei Haarausfall?

Das Haarserum ist nicht explizit für die Anwendung gegen Haarausfall hergestellt, dennoch kann es eine positive Wirkung auf die Haarstruktur haben.

Durch die Anwendung wir die Kopfhaut stärker durchblutet, wodurch auch die Haarwurzeln besser mit Nährstoffen versorgt werden. Anwender berichten von einer kräftigeren Haarstruktur nach der Anwendung von 2 Flaschen.

Enthält das Haarwasser Alkohol?

Ja

Vorteile:

  • sofort kühlender und beruhigender Effekt
  • bessere Versorgung der Haarwurzel mit Nährstoffen

Nachteile:

  • Unverträglichkeiten durch Duftstoffe möglich

Warum empfehlen wir es?

Einen sofortigen Wohlfühleffekt bieten nicht viele Produkte, dieses schon. Es ist gut vorstellbar, dass der kühlende Effekt vor allem im Sommer zur Sucht werden kann. Die von Anwendern beschriebene kräftigere Haarstruktur und Beruhigung von Hautreizungen sprechen außerdem für dieses Haarwasser. Trotz des etwas höheren Preises empfehlen wir dieses Produkt gern.


Platz 6: Sebexol Haarwasser

Jetzt im Angebot!
Redaktionelle Bewertung

Vor allem, wenn man den Preis betrachtet könnte man auf die Idee kommen, dass es sich hier eher um ein medizinisches Haarwasser handelt. 150 Milliliter kosten hier mindestens 15 Euro, was recht preisintensiv ist. Wird das Haarserum diesem Preis gerecht?

Es ist geeignet für die Anwendung auf zu Juckreiz neigender Kopfhaut und bei Spannungsgefühlen. Es ist ohne Alkohol und frei von Duft – und Farbstoffen. Dadurch ist es auch für trockene und sehr empfindliche Kopfhaut geeignet. Die Inhaltsstoffe stärken die Hautbarriere und beruhigen eine gereizte Kopfhaut.

So wird der Entstehung von entzündlichen Hautkrankheiten vorgebeugt. Es regeneriert die Kopfhaut und spendet Feuchtigkeit. Vom Hersteller wird die tägliche Anwendung in Kombination mit einer Kopfhautmassage empfohlen.

Das ist im feuchten, wie auch im trockenen Haar möglich. Das Haarserum wird nach dem Auftragen nicht ausgewaschen. Dadurch erhält auch das Haar ein wenig mehr Volumen und lässt sich besser frisieren.

Fragen & Antworten

Ist dieses Haarwasser auch für fettige Kopfhaut geeignet?

Wenn die Ursache für die vermehrte Talgproduktion eine Reizung auf der Kopfhaut ist, dann kann dieses Haarserum helfen, da es die Kopfhaut beruhigt und Reizungen vorbeugt. Allerdings enthält es keinen Alkohol und hat somit keinen austrocknenden Effekt.

Wie kann ich das Haarwasser am besten Auftragen?

Wenn du es ganz genau machen willst, dann füllst du es dir in eine Spray- oder Tropfflasche um. Die Produktflasche hat nur eine relativ große Gießöffnung, die die scheitelweise Dosierung vor allem bei längerem Haar schwierig macht.

Pflegt dieses Haarwasser eine trockene Kopfhaut?

Anzeige

Das Haarserum enthält Feuchthaltefaktoren, die Wasser in der Kopfhaut binden und ist somit auch gut geeignet für die Anwendung auf trockener Kopfhaut.

Vorteile:

  • für alle Hauttypen
  • ohne Alkohol
  • juckreizstillend

Nachteile:

  • preisintensiv

Warum empfehlen wir es?

Aufgrund des Preises erwartet man eine große Wirkung. Wer unter Juckreiz und Spannungsgefühlen leidet, wird das Geld für dieses Haarwasser sicherlich gern ausgeben, denn laut Kundenbewertungen erfüllt es hier ganz und gar die Erwartungen. Auch die Produktion eines Haarwassers ohne Alkohol und Duftstoffe, ist sicherlich nicht ganz billig. Auch wenn wir uns nicht sicher sind, ob der hohe Preis wirklich berechtigt ist, können wir dieses Produkt dennoch empfehlen.


Platz 7: Swiss-o-Par Teebaumöl Haarwasser

Redaktionelle Bewertung

Swiss- o-par bietet mit seinem Teebaumölhaarwasser ein Produkt für fettige Kopfhaut an. 250 Milliliter für knapp 5 Euro sind für die Menge ein günstiger Preis. Wie der Name schon sagt, setzt die Firma hier auf die Wirkung von echtem, australischem Teebaumöl.

Es hat die Eigenschaft, die Durchblutung zu fördern und die Funktion der Talgdrüsen zu regulieren. Dadurch sondern sie weniger Fett ab, was auch die Schuppenbildung reguliert. Das Haarserum ist für die Anwendung auf normalem und strapaziertem Haar gedacht.

Nicht auf trockener Kopfhaut anwenden, da der austrocknende Effekt diese zu sehr reizen würde. Das Haarserum am besten nach dem Haarewaschen scheitelweise auftragen, in die Kopfhaut einmassieren und anschließend die Haare wie gewohnt frisieren, nicht ausspülen.

Fragen & Antworten

Kann ich das Haarwasser auch auf dem trockenen Haar anwenden?

Im Prinzip ja. Bedenke jedoch, dass trockenes Haar sehr viel vom Produkt aufsaugt und du wesentlich mehr davon benötigst, um die Kopfhaut ausreichend zu durchfeuchten. Deshalb wird eher die Anwendung direkt nach dem Haarewaschen empfohlen.

Reizt das Teebaumöl die Kopfhaut?

Sehr empfindliche und trockene Haut kann durch das Teebaumöl gereizt werden. Für diese Hautzustände bitte ein anderes Haarwasser benutzen.

Hilft das Haarwasser auch, damit die Haare nicht so schnell nachfetten?

Ja, genau dafür ist es anzuwenden.

Vorteile:

  • preisgünstig
  • reguliert fettige Kopfhaut und Schuppenbildung

Nachteile:

  • nicht für trockene Kopfhaut

Warum empfehlen wir es?

Ein Haarwasser ist eine ergänzende Pflege zum Shampoo und sollte immer auf die Bedürfnisse der Kopfhaut abgestimmt sein. Fettige Kopfhaut, schnell fettende Haare und Schuppenbildung werden mit diesem Haarserum gut und zuverlässig bekämpft. Dieses Produkt bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und bekommt somit von uns eine klare Empfehlung.


Platz 8: Arya Laya Brennnessel-Rosmarin Haarwasser

Redaktionelle Bewertung

Vollgepackt mit natürlichen Inhaltsstoffen ist dieses Haarwasser der Firma Arya Laya. Mit knapp 15 Euro für 100 Milliliter gehört es jedoch in die etwas preisintensivere Kategorie. Den ersten Pluspunkt bekommt dieses Haarserum jedoch schon vor dem Blick auf die Inhaltsstoffe, denn es wird in einer Sprühflasche geliefert.

Das erleichtert vor allem bei langem Haar das saubere Auftragen. In diesem Tonic enthaltenen Pflanzenextrakte sind Auszüge aus: Brennnessel, Klettenwurzel, Rosmarien, Arnika, spanischer Pfeffer und Birkenblätter.

Brennnesselextrakt kräftigt die Haarwurzel und fördert so das Haarwachstum, irritierte Kopfhaut wird von Birkenblätter- und Klettenwurzelextrakt beruhigt. Pfeffer, Rosmarien und Arnika fördern die Durchblutung und unterstützen so die Nährstoffversorgung der Haarwurzel. Die anregende Wirkung des Haarwassers vermindert Haarausfall und verbessert die Haarstruktur.

Die wieder in Balance gebrachte Kopfhaut schuppt und juckt weniger und es wird weniger Talg produziert. Somit ist dieses Haarserum eine optimale Ergänzung für Menschen, die unter dünnem und schnell fettendem Haar oder Schuppen leiden.

Es sollte täglich in die feuchte oder trockene Kopfhaut einmassiert werden. Anschließend kann das Haar ganz normal frisiert werden.

Fragen & Antworten

Enthält das Haarwasser Alkohol?

Ja, die Pflanzenauszüge lassen sich nur in Alkohol verarbeiten. Solltest du an sehr trockener Kopfhaut leiden, dann bedenke, dass deine Kopfhaut nach der Anwendung des Haarwassers eine zusätzliche Pflege benötigen kann.

Wie riecht das Haarwasser?

Das Haarserum enthält viele Kräuterextrakte, die den Geruch bestimmen. Laut Anwenderberichten gewöhnungsbedürftig, einigen gefällt der Geruch jedoch gut.

Sollte ich das Haarwasser besser auch trockener oder auf feuchter Kopfhaut anwenden?

Laut Hersteller ist beides möglich. Für eine optimale Wirkung und um deinen Geldbeutel zu schonen, empfehlen wir immer die Anwendung auf feuchter Kopfhaut, da so die Haare nicht so viel vom Produkt aufsaugen und mehr auf der Kopfhaut landet.

Vorteile:

  • sehr natürliches Produkt
  • in Sprühflasche

Nachteile:

  • gewöhnungsbedürftiger Geruch

Warum empfehlen wir es?

Ein Haarwasser, dass gleich in einer Sprayflasche daherkommt, lädt sofort zum Anwenden ein. Das Produkt zeichnet sich durch eine Vielzahl natürlicher Inhaltsstoffe aus, die laut Anwenderberichte auf der Kopfhaut auch das machen, was man erwartet.

Der Preis ist hier recht hoch, bedenkt man jedoch, dass du dir zu anderen Produkten erst noch eine Sprühflasche besorgen musst, passt auch hier das Preis-Leistungsverhältnis wieder und wir können diesem Haarwasser unsere Empfehlung aussprechen.


Was ist Haarwasser?

Haarserum ist wahrscheinlich heutzutage besser bekannt als Haartonikum oder Haarserum. Eigentlich ist der Begriff Haarserum nicht ganz richtig. Denn selten sind diese Lösungen auf Wasserbasis. Auch wenn der Name eine Anwendung im Haar suggeriert, so ist ein Haarserum meist für die Anwendung auf der Kopfhaut gedacht.

Ein Haarwasser ist ein zusätzliches Haarpflegeprodukt, das meist mit pflanzlichen Inhaltsstoffen problematische Kopfhaut- und Haarzustände positiv beeinflusst. Es wird angewendet zur Stärkung von dünnem Haar, gegen Schuppen, trockene oder fettige Haut und gegen Haarausfall. Die Grundlage bilden alkoholische Lösungen oder ölhaltige Mischungen.

Haarwasser ist für problematische Kopfhaut geeignet.
Haarwasser ist für problematische Kopfhaut geeignet.
Anzeige




Welche Arten von Haarwasser gibt es?

Man unterscheidet 2 Arten von Haarwasser:

  1. medizinisches Haarwasser
  2. kosmetisches Haarwasser

1. Medizinische Haarwasser

Medizinische Haarseren sind direkt für die Behandlung von krankhaften Problemen wie Schuppenflechte und starken Haarausfall geeignet. Sie werden dir meist vom Hautarzt verschrieben.

2. Kosmetische Haarwasser

Kosmetische Haarwasser sind die, die du in Drogerien, Parfümerien oder der Apotheke kaufen kannst. Sie kannst du unterstützend anwenden bei trockener oder fettiger Kopfhaut, Schuppen, fehlendem Volumen oder leichteren Formen von Haarausfall.

Wie benutzt man Haarwasser?

Unter Umständen erfordert die Anwendung eines Haarwassers etwas Übung, da es sich um eine Flüssigkeit handelt. Plane deshalb auch etwas mehr Zeit ein, als für das übliche Haarewaschen nur mit Shampoo.

Als Erstes sollte Haarserum direkt nach dem Haarewaschen verwendet werden. Da sind die Haare noch nass, saugen weniger vom Haarserum auf und es landet mehr auf der Kopfhaut.

Wie trage ich Haarwasser auf?

Am besten trägst du das Haarserum scheitelweise auf. Für das Auftragen eigenen sich Pipetten oder Sprayflaschen.

Ziehe einen Scheitel und befeuchte die freiliegende Kopfhaut. Verschiebe den Scheitel nun schrittweise, bis deine gesamte Kopfhaut benetzt ist. Massiere das Haarserum in die Kopfhaut ein.

  • Haarwasser muss für gewöhnlich nicht ausgespült werden.
  • Du kannst anschließend dein Haar wie gewohnt frisieren.
Sprayflaschen können auch benutzt werden.
Sprayflaschen können auch benutzt werden.

Für was ist Haarwasser gut?

Haarserum eignet sich für die Zusatzpflege deiner Kopfhaut und Haare, wenn dir ein Shampoo nicht reicht. Am häufigsten angewendet wird Haarserum zur Besserung von Schuppen, trockener oder fettiger Kopfhaut, fehlendem Volumen oder Haarausfall.

Haarwasser gegen Haarausfall

Haarserum kann dir helfen, wenn du Probleme mit Haarausfall oder sehr dünnem Haar mit wenig Volumen hast. Hier helfen dir Produkte mit durchblutungsfördernden Wirkstoffen wie Ingwerextrakt, Brennesselextrakt, Koffein, Birkenextrakt und Rosmarien.

Die Wirkstoffe fördern die Durchblutung der Kopfhaut, wodurch die Haarwurzeln wieder besser mit Nährstoffen versorgt werden, das Haar kräftiger nachwächst und stärker verankert ist.

Außerdem verlängern sich die Wachstumsphasen der Haare. Sollte dein Haarausfall erblich bedingt sein und zu kahlen Stellen führen, ist das ein Fall für den Arzt. Er wird ein Haarwasser verordnen, das Hormone enthält.

Lesetipp:
Eiershampoo: So kannst du es einfach selber machen!

Haarwasser gegen Schuppen

Hierbei ist zu beachten, dass es zwei verschiedene Arten von Schuppen gibt.

Einerseits können Schuppen aufgrund sehr fettiger Kopfhaut und einer Überproduktion von Talg entstehen. Diese kleinen gelben Schuppen haften meist an den Haaren.

Für diese Art von Schuppen eignet sich alkoholhaltiges Haarwasser. Oft wir Alkohol in der Haarpflege etwas kritisch bewertet, doch für dieses Beschwerdebild kann seine austrocknende Eigenschaft hervorragend genutzt werden. Unter Umständen sind dem Haarserum Antischuppenwirkstoffe zugesetzt wie Zink – Pyrithion oder Piroctone Olamine.

Wer es natürlich mag, für den ist Birkenblätterextrakt als Zusatz geeignet. Neigst du zusätzlich zu Pickelchen auf der Kopfhaut, kann Teebaumöl zusätzlich antibakteriell wirken.

Die andere Art von Schuppen sind trockene Schuppen. Sie entstehen aufgrund einer zu trockenen Kopfhaut sowie einer Überproduktion des auf der Kopfhaut sitzenden Hefepilzes. Eine trockene Kopfhaut ist empfindlich in Bezug auf Umwelteinflüsse.

So kann das Wachstum des Hefepilzes schneller angeregt werden und überschießen.

Die Haut möchte dann die Zellen zügig abstoßen. Der Stoffwechsel wird erhöht und der Zellzyklus verkürzt sich. Daraufhin sterben mehr Hautzellen schneller ab, die dann aus der trockenen Haut herausrieseln.

Leidest du unter sehr trockener Kopfhaut oder trockenen Schuppen solltest du ein Haarwasser ohne Alkohol benutzen. Gegen Schuppen sollten auch hier Zink – Pyrithion oder Piroctone Olamine zugesetzt sein.

Empfohlene Haarwasser enthalten sogenannte „gute“ Alkohole die Fettalkohole, aber auch Arganöl oder Macadamianussöl. Sie spenden der trockenen Kopfhaut ausreichend Feuchtigkeit. Reizungen lindert Provitamin B5, auch bekannt als Panthenol. Birkenwasser kann ebenso Hautirritationen beruhigen und die Haut stärken.

» Lese auch: 12 Hausmittel gegen Schuppen: Deine Schuppen loswerden!

Haarwasser wirkt auch effektiv gegen juckende Kopfhaut.
Haarwasser wirkt auch effektiv gegen juckende Kopfhaut.

Haarwasser gegen juckende Kopfhaut

Auch Haarwasser gegen Juckreiz sollten frei von Alkohol und sonstigen reizenden Stoffen sein. Meist pflegen hier zugesetzte Öle. Stoffe wie Panthenol oder Brennnessel verhindern und lindern Hautirritationen.

» Lese auch: Australian Bodycare Set gegen Schuppen, trockene & juckende Kopfhaut

Haarwasser gegen fettige Kopfhaut

Eine fettige Kopfhaut muss nicht immer mit fettigen Schuppen einhergehen. Doch auch gegen fettige Kopfhaut bietet sich ein alkoholhaltiges Haarwasser an, da es die Kopfhaut etwas austrocknet. Damit durch das Fett keine Unreinheiten oder Pickel entstehen, ist der antibakterielle Zusatz von Teebaumöl sinnvoll.

Wie oft sollte ich Haarwasser anwenden?

Medizinische Haarwasser solltest du so wie vom Arzt angeordnet verwenden.

Kosmetische Haarserum kannst du wie das Haarewaschen auch in deine Pflegeroutine integrieren. Nur eine regelmäßige Anwendung wird den gewünschten Erfolg bringen. Vor allem zu Beginn wird sogar eine tägliche Anwendung empfohlen.

Wo kann ich Haarwasser kaufen?

Die beliebtesten Anlaufstellen, um Haarwasser zu kaufen, sind Drogerien und Apotheken, doch auch Online ist das Angebot inzwischen groß. Achte beim Kauf darauf, dass das Haarserum für deinen Haut- und Haartyp geeignet ist.

Was kostet Haarwasser?

Ja, nach Hersteller und Inhaltsstoffen variieren die Preise für Haarwasser sehr stark. Günstige Varianten aus dem Drogeriemarkt (wie z.B.: dm oder Rossmann) gibt es schon für 2 Euro. Besondere Produkte können auch schon mal über 10 Euro kosten.

Haartonikum kann bis zu 10 Euro kosten.
Haartonikum kann bis zu 10 Euro kosten.

Kann ich Haarwasser selbst machen?

Wenn du deinen Haar- und Kopfhauttyp gut bestimmt hast und weißt, welche Inhaltsstoffe für deine Bedürfnisse die besten sind, kannst du dein Haarwasser auch selbst herstellen. Je nachdem kannst du verschiedene Kräuterextrakte oder auch Öle verwenden.

Birkenhaarwasser gegen Schuppen auf Wasserbasis

Viele Haarseren setzen auf die Wirkung der Inhaltsstoffe aus der Birke. Sie wirkt durchblutungsfördernd, gegen Schuppen und stimuliert die Haarwurzel. Ein Birkenhaarwasser selbst herstellen ist ganz einfach.

Du benötigst:

  • 500 Gramm getrocknete Birkenblätter
  • 1 Liter Wasser

Nimm einen Topf und koche darin 1 Liter Wasser auf. Gib dann 500 Gramm Birkenblätter hinzu und lass das Ganze 20 Minuten köcheln. Anschließend siebst du die Blätter ab, lässt das Wasser abkühlen und füllst es in eine Flasche.

Natürlich solltest du diese jetzt schnellstmöglich aufbrauchen, da sich keine konservierenden Stoffe in dem Wasser befinden.

Birkenhaarwasser mit Obstessig

Eine andere Alternative für eine Birkenhaarwasser ist die Herstellung mit Obstessig.

Hierzu benötigst du:

  • 5 Gramm Birkenblätter
  • 1Tasse Obstessig

Koche den Obstessig auf und übergieße damit die Birkenblätter. Lass alles 10 Minuten ziehen. Nach dem Absieben und Abkühlen kannst du es in kleinen Mengen auf der Kopfhaut verteilen und einmassieren.

Lesetipp:
Wachsen Wimpern nach? So wachsen sie schneller!

Brennnesselhaarwasser gegen Haarausfall

Brennnessel enthält viele Mineralien, Provitamin B5 und Eisen. Diese Kombination kann das Haarwachstum anregen und so gegen Haarausfall eingesetzt werden.

Für dein Haarwasser benötigst du:

  • 250 Gramm Brennnesselwurzel
  • 500 Milliliter Wasser
  • 500 Milliliter Weinessig

Vermische alle Zutaten in einem Topf, koche sie auf und lass sie 30 Minuten köcheln. Nach dem Absieben und Abkühlen kannst du das Haarserum in eine Flasche füllen.

Haarwasser mit Zitronen und Lindenblüten gegen fettige Haare

Fettige Haare können lästig sein. Doch auch dagegen kannst du dir ein Haarwasser selbst herstellen mit Zitronen und Lindenblüten. Lindenblüten wirken entzündungshemmend, während die Zitrone die Talgproduktion reguliert.

Du benötigst:

  • 500 Milliliter Wasser
  • 2 Teebeutel Lindenblütentee
  • den Saft einer Zitrone

Lass die Lindenblütenteebeutel 15 Minuten in aufgekochtem Wasser ziehen. Gib nach dem Abkühlen den Zitronensaft dazu, vermische alles ordentlich miteinander und fülle es in eine Flasche.


In diesem Video findest du weitere wertvolle Informationen und Tipps, um Thema Haarwasser:

Fazit: Haarwasser

Haarwasser erleben zurecht ihr Comeback. In einer Zeit, in der alles immer schneller gehen muss, ist ein Haarserum ein gutes Ergänzungsprodukt zur normalen Haarpflegeroutine. Vor allem bei speziellen Haar- und Kopfhautproblemen kann ein Haarserum intensiver als ein Shampoo positive Veränderungen bewirken und das auch noch einfach und schnell in der Anwendung.

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen:
  • https://www.instyle.de/beauty/haarwasser
  • https://www.maennersache.de/haarwasser-18306.html
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Haarwasser
  • https://www.dr-gumpert.de/html/haarwasser_pflegt_es_wirklich.html
  • https://strawpoll.de/haarwasser

Letzte Aktualisierung am 4.04.2020 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige