Anzeige

Willkommen in unserem großen Yogamatten Vergleich. Die Zeiten in denen es im Sport immer nur um höher, schneller und weiter geht, sind vorbei. Vor allem im Volkssport finden die ruhigen Bewegungen des Yogas zunehmend Liebhaber. Egal ob im Fitnessstudio oder zuhause, Yoga ist eine Alternative für jedermann. Um gut und sicher durch die Yogastunde zu kommen, ist eine geeignete Unterlage von Nöten.

Wir haben uns auf dem Markt umgesehen und zeigen dir 15 verschieden Yogamatten. Außerdem erfährst du in folgendem Artikel, was genau eine Yogamatte ausmacht, welche für dich geeignet ist, wie du sie reinigst und was du beim Kauf unbedingt beachten solltest.

Inhaltsverzeichnis Anzeigen

Top 4 von 15 beste Yogamatten Vergleichstabelle

Weiter unten findest du die Produkte im Detail.

Platzierung
Topseller!
1. Platz
2. Platz
3. Platz
Preistipp!
4. Platz
Vorschau
Jade Yoga Harmony Professional Yogamatte (5mm,...(*)
Manduka Pro Yoga- und Pilatesmatte, unisex, Rot...(*)
Liforme Yogamatte - Die Weltweit Beste...(*)
Yogistar Yogamatte Basic - rutschfest - Rose(*)
Hersteller
Jade
Manduka
Liforme
Yogistar
Material
Naturkautschuk
ökozertifiziertem PVC
Natürliche Materialien
PVC
Rutschfest
Schadstoffgeprüft?
Maße
172,7 cm x 61 cm
180,3 cm x 66 cm
180 cm x 66 cm
183 cm x 61 cm
Gewicht
2,2 Kg
1,8 Kg
2,5 Kg
1,1 Kg
Dicke
0,5 cm
0,6 cm
0,4 cm
0,4 cm
Mit Tasche
Vorteile
natürliches Material, rutschfest, guter Halt, umweltfreundlich
robust, ökozertifiziert, auch für Allergiker
super Grip, mit Hilfslinien, umweltfreundlich und schadstoffgeprüft
preiswert, Öko-Tex zertifiziert, für Allergiker geeignet, waschbar
Preis
78,90 EUR
109,95 EUR
135,00 EUR
19,00 EUR
Topseller!
Platzierung
1. Platz
Vorschau
Jade Yoga Harmony Professional Yogamatte (5mm,...(*)
Hersteller
Jade
Material
Naturkautschuk
Rutschfest
Schadstoffgeprüft?
Maße
172,7 cm x 61 cm
Gewicht
2,2 Kg
Dicke
0,5 cm
Mit Tasche
Vorteile
natürliches Material, rutschfest, guter Halt, umweltfreundlich
Preis
78,90 EUR
Erhältlich bei*
Platzierung
2. Platz
Vorschau
Manduka Pro Yoga- und Pilatesmatte, unisex, Rot...(*)
Hersteller
Manduka
Material
ökozertifiziertem PVC
Rutschfest
Schadstoffgeprüft?
Maße
180,3 cm x 66 cm
Gewicht
1,8 Kg
Dicke
0,6 cm
Mit Tasche
Vorteile
robust, ökozertifiziert, auch für Allergiker
Preis
109,95 EUR
Erhältlich bei*
Platzierung
3. Platz
Vorschau
Liforme Yogamatte - Die Weltweit Beste...(*)
Hersteller
Liforme
Material
Natürliche Materialien
Rutschfest
Schadstoffgeprüft?
Maße
180 cm x 66 cm
Gewicht
2,5 Kg
Dicke
0,4 cm
Mit Tasche
Vorteile
super Grip, mit Hilfslinien, umweltfreundlich und schadstoffgeprüft
Preis
135,00 EUR
Erhältlich bei*
Preistipp!
Platzierung
4. Platz
Vorschau
Yogistar Yogamatte Basic - rutschfest - Rose(*)
Hersteller
Yogistar
Material
PVC
Rutschfest
Schadstoffgeprüft?
Maße
183 cm x 61 cm
Gewicht
1,1 Kg
Dicke
0,4 cm
Mit Tasche
Vorteile
preiswert, Öko-Tex zertifiziert, für Allergiker geeignet, waschbar
Preis
19,00 EUR
Erhältlich bei*

Platz 1: Jade Yoga Harmony Professional Yogamatte

Jade Yoga Harmony Professional Yogamatte (5mm,...(*)
  • ✔ STRAPAZIERFÄHIGKEIT: Sehr gut geeignet ist diese Yogamatte für...
  • ✔ AUF DEN PUNKT GEBRACHT: Die Yogamatte Jade Harmony Professional...
  • ✔ VIELFÄLTIG EINSETZBAR: Durch das Gewicht von nur 2,2 kg lässt...
  • ✔ HOHE QUALITÄT: Das Material der Yogamatte Jade Harmony besteht...
Redaktionelle Bewertung

Die Jade Harmony Matte gehört zu den Bestsellern unter den Yogis, auch wenn sie mit 76 Euro zu den preisintensiveren gehört. Sie besteht zu 100% aus Naturkautschuk, enthält eine stabilisierende Baumwollschicht und ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Sie wird hier in der Standardgröße von 173 cm Länge und 61 cm Breite angeboten. Mit 5 mm Dicke gehört sie zu den dünneren Matten. Hergestellt wird die Jade Harmony in den USA aus dem Naturkautschuk südamerikanischer Gummibäume. Dabei wird auf besonders geschützte Arbeitsbedingungen geachtet.

Die Firma zeigt außerdem Umweltengagement, indem für jede verkaufte Matte ein Baum gepflanzt wird. Diese Matte wird nicht nur deshalb von vielen Yogalehrern empfohlen. Sie gilt zusätzlich als sehr rutschfest, auch bei sehr dynamischen Yogastilen. Dennoch ist sie eher für die ruhigen Varianten geeignet.

Mit 2,2 Kilo gehört sie schon zu den schweren Matten. Sie ist frei von PVC, EVA oder anderen synthetischen Stoffen. Sie ist Öko-Tex zertifiziert. Öko-Test weist nach einem Test 01/2019 jedoch darauf hin, dass die Gefahr der Entwicklung von krebsentstehungsfördernden Stoffen bei der Herstellung gegeben ist. Zu Beginn riecht die Matte recht stark nach Kautschuk. Der Geruch verfliegt jedoch recht zügig.

Fragen & Antworten

Wir reinige ich diese Matte?

Aufgrund des Materials ist sie nicht für die Reinigung in der Waschmaschine geeignet. Du solltest sie regelmäßig mit einem feuchten Lappen und einem schonenden Desinfektionsspray abwischen.

Wie kann ich den Geruch schnellstmöglich beseitigen?

Der Geruch verfliegt nach einiger Zeit von allein. Du kannst die Matte natürlich auslüften, doch leg sie nicht direkt in die Sonne, dann wird sie schnell bröckelig. Eine andere Variante ist, die Matte mit einer Mischung aus Apfelessig und Wasser abzuwischen.

Ist die Matte auch für Workouts geeignet?

Es ist ein Yogamatte, die auch aktiveren Bewegungen standhält und auch nach längerer dauerhafter Benutzung keine Spuren zeigt. Sie scheint sehr robust zu sein und somit auch für andere Workouts geeignet.

Vorteile:

  • natürliches Material
  • rutschfest
  • guter Halt
  • umweltfreundlich

Nachteile:

  • längerer Geruch nach Kautschuk
  • nicht waschbar
  • Entwicklung bedenklicher Stoffe während der Herstellung nicht ausgeschlossen
  • preisintensiv

Warum empfehlen wir es?

Es muss einen Grund geben, warum so viele Yogalehrer auf der ganzen Welt auf dieses Modell schwören. Die nachhaltige Philosophie der Firma wird nicht der einzige Grund sein. Die Matte ist rutschfest, robust und langlebig.

Wer den anfänglichen Geruch von Kautschuk gut ertragen kann und bereit ist, für die Natürlichkeit etwas tiefer in die Tasche zu greifen, für den ist die Jade Harmony Matte empfehlenswert.


Platz 2: Manduka PRO Matte für Yoga und Pilates

Manduka Pro Yoga- und Pilatesmatte, unisex, Rot...(*)
  • Wegen Ihrer lebenslangen Haltbarkeit wird sich die Manduka Pro nie...
  • Unübertroffene Dichte und Polsterung schützen Gelenke und bieten...
  • Geschlossene Zellen Oberfläche verhindert, dass Schweiß und Schmutz...
  • Ungiftig, 100 % Latexfrei, emissionsfreies Herstellungsverfahren
Redaktionelle Bewertung

Die Manduka Pro Matte gehört ebenfalls zu den Lieblingen. Auch sie ist dabei mit mindestens 70 Euro recht preisintensiv. Im Gegensatz zu ihrem Vorgänger ist diese Matte aus ökozertifiziertem PVC in Kombination mit Polyester hergestellt.

Dennoch leistet die Firma ihren Beitrag zum Umweltschutz und gibt eine lebenslange Herstellergarantie. In der Breite ist sie mit 61 cm standardisiert. Mit 180 Zentimetern in der Länge, ist sie etwas länger als ihr Vorgänger.

Die Matte gehört mit ihren 4,5 mm Dicke zu den dünneren Matten. Dadurch gewinnst du vor allem als Fortgeschrittener oder Profi, wie auch bei dynamischen Yogavarianten, gute Stabilität. Die Matte wird vom Hersteller als sehr robust beschrieben und ihre Rutschfestigkeit nimmt mit dem Gebrauch zu.

Solltest du jedoch sehr viel Schwitzen, bietet sich die Benutzung eines Mattenhandtuches an. Mit 1,8 Kilogramm lässt sie sich gut auch ins Studio transportieren. Manduka Matten werden in Deutschland hergestellt und sind Öko-Tex zertifiziert.

Die Matte darf nicht in der Waschmaschine gereinigt werden. Du kannst sie mit einem feuchten Lappen oder Schwamm und schonenden Reinigungsmitteln oder einem Mattenspray abwischen.

Fragen & Antworten

Die Matte ist rutschig, wie bekomme ich sie rutschfester?

Zu Beginn ist die Matte tatsächlich etwas rutschiger, was sich mit der Zeit gibt. Produktionsbedingt befindet sich ein leichter Fettfilm auf der Matte. Den kannst du mit einer Spülmittellösung abwaschen.

Kann ich die Matte gut auf Reisen mitnehmen?

Die Matte ist mit 1,8 Kilogramm noch recht leicht und lässt sich gut tragen. Für den Transport wird sie zusammengerollt und hat dann einen Durchmesser von zirka 14 Zentimeter. Wenn du sie wieder ausrollst, bleibt sie sofort flach liegen, ohne aufgerollte Enden.

Ist die Matte auch für andere Fitnessvarianten wie Hit oder Crossfit geeignet?

Die Matt ist sehr robust. Bis zu einem gewissen Grad können ihr auch Schuhe und starke Reibung nichts anhaben. Wie lange sie dem ohne Spuren standhält ist jedoch fraglich.

Vorteile:

  • robust
  • ökozertifiziert
  • auch für Allergiker

Nachteile:

  • preisintensiv
  • Rutschfestigkeit nimmt erst mit der Zeit zu

Warum empfehlen wir es?

Manduka Matten sind bekannt für ihre Qualität und die Verarbeitung hochwertiger Stoffe. Diese Matte dämpft gut und auch aktivere Yogastile können auf ihr stabil ausgeübt werden. Trotz der Verwendung von Synthetikmaterialien hat die Firma Wege gefunden, um dennoch umweltschonend und nachhaltig zu sein.

Der Preis liegt auch bei diesem Modell recht hoch, doch aufgrund des Leistungsspektrums ist dieser gerechtfertigt. Somit bekommt auch diese Matte eine klare Empfehlung von uns.


Platz 3: Liforme Yogamatte – Mit dem Originalen Ausrichtungsmarkierungssystem

Liforme Yogamatte - Die Weltweit Beste...(*)
  • 🤸‍♂️REVOLUTIONÄRER GRIFF - Profitieren Sie vom...
  • 🙏 AUSRICHTUNG - Üben Sie Yoga mithilfe des einzigartigen und...
  • 🌍 100% UMWELTFREUNDLICH - Hergestellt mit den natürlichsten und...
  • 😀 BALANCE - Die Matte ist länger, breiter und dicker als...
Redaktionelle Bewertung

Der Hersteller selbst bezeichnet seine Matte als die weltbeste Yogamatte und lässt sich das mit 135 Euro ordentlich etwas kosten. Diese Matte weicht von den Standardmaßen etwas ab. Sie ist größer, länger und breiter und bietet dir extra viel Platz für deine Yogaübungen. Ihre Dicke beträgt 4,2 mm. Sie ist hergestellt aus Naturkautschuk, PVC -frei und innerhalb von 3-5 Jahren vollständig biologisch abbaubar.

Der Hersteller versichert die Verwendung von ungiftigen, hochwertigen und umweltfreundlichen Materialien. Für eine starke Rutschfestigkeit sorgt die „GripforMe“ Technologie. Dadurch wird die Matte, laut Hersteller, zur griffigsten Yogamatte auf dem Markt und das auch noch, wenn sie vom Schweiß nass ist.

Das Besondere an dieser Matte ist das „AlignforMe“ System. Linien und Zeichnungen auf der Matte führen dich sicher durch die Übungen und unterstützen so deine korrekte Ausführung, egal wie groß du bist oder in welchem Trainingszustand du dich befindest. Mit 2,5 Kilogramm gehört sie zu den schwereren Matten.

Doch die mitgelieferte Tragetasche erleichtert dir den Transport. Zum Reinigen empfiehlt der Hersteller eine Lösung mit einem Tropfen Spülmittel. Diese dann mit einem nassen Lappen oder Schwamm auf der Matte verteilen. Die Matte darf nicht direkt im Sonnenlicht trocknen.

Fragen & Antworten

Meine Matte hat ihren Grip verloren, ich hatte sie zu lange in der Sonne. Was kann ich tun?

Der Hersteller empfiehlt eine Lösung aus 1 Teil Soda und 20 Teilen Wasser herzustellen und die Matte damit abzureiben. Das stellt unter Umständen die Griffigkeit wieder her. Die Matte ist aufgrund dessen nicht optimal für die Outdooranwendung geeignet.

Für welche Körpergröße ist diese Matte gedacht? Ich bin 1,78 Meter groß.

Aufgrund ihrer Länge können auch große Menschen damit gut trainieren. Für Personen mit 1,78 Meter Größe reicht das völlig aus.

Riecht die Matte?

Von Anwendern gab es bisher keine Berichte über einen unangenehmen Geruch.

Vorteile:

  • super Grip
  • mit Hilfslinien
  • umweltfreundlich und schadstoffgeprüft

Nachteile:

  • teuer
  • recht schwer

Warum empfehlen wir sie?

Trotz des hohen Preises gibt es viele Liebhaber dieser Matte, die besonders die Rutschfestigkeit und die Hilfslinien loben. Diese Liforme – Matte ist auch für große „Yogis“ geeignet. Es stört kein unangenehmer Geruch und man weiß, dass die Firma auf umweltfreundliche Materialien setzt.

Was will das Yogaherz mehr? Der Preis ist eine Herausforderung, doch wer bereit ist, diesen zu zahlen, wird viel Freude mit dieser Matte haben.


Platz 4: PIDO Gedruckte Reise-Yogamatte

PIDO Gedruckte Reise-Yogamatte 2019 Aktualisierte...(*)
  • YOGA-MATTE FÜR REISEN: 1/16 Zoll Dicke, faltbar und leicht in die...
  • SCHWEISSABSORPTION GLEITSCHUTZ: Umweltfreundliche Wildlederoberfläche...
  • 2019 AKTUALISIERTE VERSION: Größe aktualisiert 72 Zoll Länge, 26...
  • UMWELTFREUNDLICHE WASCHANLEITUNG: Hochwertige Wildledermatte,...
Redaktionelle Bewertung

Sehr preisgünstig im Gegensatz zu ihren 3 Vorgängern ist diese Reise – Yogamatte von PIDO. Mit knapp 30 Euro liegt sie im unteren Preissegment. Die Matte ist in verschiedenen Mustern und Farben erhältlich, knapp 1,6 mm dick, 182 cm lang und 66 Zentimeter breit.

Damit gehört sie zu den Übergrößen, ist also auch für große Menschen geeignet und all die, die ein wenig mehr Platz auf der Matte bevorzugen. Ihre Rückseite ist aus Naturkautschuk hergestellt, die Oberseite mit Wildleder bestückt. Sie wird vom Hersteller als rutschfest beschrieben, auch wenn du schwitzt, da die Oberseite den Schweiß absorbiert.

Damit dein Training dennoch hygienisch bleibt, kannst du diese Matte auf vielerlei Arten Waschen. Du kannst sie durchs Wasser ziehen, in das du ein wenig Salz gegeben hast, mit einem feuchten Schwamm abwischen und sogar in die Waschmaschine stecken.

Nur die Reinigung mit ölhaltigen Substanzen solltest du unterlassen. Die Matte wiegt nur 1,2 Kilogramm, lässt sich einfach zusammenlegen oder rollen und ist somit leicht zu transportieren. Der Hersteller gibt eine 1jährige Garantie.

Fragen & Antworten

Ich habe Gelenkprobleme. Kann ich die Matte auch benutzen?

Aufgrund der geringen Dicke verfügt die Matte über weniger starke Dämpfungseigenschaften. Langsam Yogastile sind sicherlich auch auf dieser Matte gelenkschonend realisierbar. Anfänger sollten jedoch eher zu einer etwas dickeren Matte greifen.

Riecht die Matte?

Die Unterseite der Matte besteht aus Naturkautschuk, der von Natur aus immer etwas riechen kann. Der Geruch verfliegt jedoch mit der Zeit. Allerdings haben Anwender nichts über einen merklichen Geruch berichtet.

Wie rutschfest ist die Matte?

Der Hersteller beschreibt sie als rutschfest, vor allem am Unterboden. Wenn du sehr viel schwitzt beim Yoga musst du laut Kundenbewertungen einige Abstriche machen.

Vorteile:

  • sehr dünn und damit platzsparend
  • leicht und gut zu transportieren
  • waschbar
  • preiswert

Nachteile:

  • wenig Dämpfung
  • nicht ganz so rutschfest

Warum empfehlen wir es?

Wer viel auf Reisen ist und nicht viel Platz im Koffer hat, für den ist diese Yogamatte eine gute Alternative. Sie lässt sich sehr gut zusammenfalten und aufgrund ihres geringen Gewichtes überall hin transportieren.

Abstriche wirst du machen müssen in der Dämpfung und eventuell auch in der Rutschfestigkeit. Dennoch hat diese Matte ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis und bekommt von uns eine klare Empfehlung.


Platz 5: Yogistar Yogamatte Basic – rutschfest

Reduziert!
Yogistar Yogamatte Basic - rutschfest - Rose(*)
  • Reinigung: Maschine^Haltbarkeit: Sehr gut^Rutschfestigkeit:...
Redaktionelle Bewertung

Die Firma Yogistar bietet verschiedene Modelle von Yogamatten an. Diese hier ist die Basic Variante, die mit knapp 20 Euro im unteren Preissegment liegt. Hergestellt ist sie aus PVC, laut Hersteller frei von Lösungsmitteln, Phthalaten, Schwermetallen oder Benzolen.

Der Zusatz von Weichmachern wird eingeräumt, diese sind jedoch auch für die Lebensmittelherstellung zugelassen. Somit ist auch diese Matte Öko-Tex zertifiziert. Sie ist 183 cm lang, 61 cm breit und 4,1 Millimeter dick und so auch für größere Menschen gut geeignet. Mit 1,1 Kilogramm gehört sie zu den Leichtgewichten und lässt sich gut transportieren.

Eine entsprechende Tragetasche muss dazu erworben werden. Sie ist nicht in der Lieferung enthalten. Die Matte ist bei 30 Grad in der Waschmaschine ohne schleudern waschbar. Du kannst dem Waschgang ein schonendes Waschmittel hinzugeben, doch keinen Weichspüler. Ein anfänglicher Geruch verfliegt nach ein bis zwei Wochen.

Fragen & Antworten

Ist die Matte auch für Outdoor – Trainingseinheiten geeignet?

Ja, die Matte kann auch draußen benutzt werden. Sie ist sehr robust. Dennoch sollte sie nicht dauerhaft direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.

Passt die Matte ins Handgepäck?

Wahrscheinlich nicht, denn dazu lässt sie sich zu wenig falten. Die Matte sollte gerollt transportiert werden.

Ist die Matte auch für anderen Fitnessübungen geeignet?

Prinzipiell ist die Matte sehr robust. Fitnessbungen, die einer größere Dämpfung erfordern, sollten nicht auf dieser Matte ausgeübt werden, dafür ist sie zu dünn.

Vorteile:

  • preiswert
  • Öko-Tex zertifiziert
  • für Allergiker geeignet
  • waschbar

Nachteile:

  • nur eine geringe Dämpfung
  • leichter Geruch zu Beginn

Warum empfehlen wir es?

Vor allem für Anfänger ist diese Matte aufgrund des Preises gut geeignet. Wer sich erst mal ausprobieren möchte, der bekommt hier solide Qualität zu einem günstigen Preis. Auch Yogis, die eine Matte für das Studio brauchen, sind mit diesem Leichtgewicht gut bedient.

Ein eventuell auftretender Geruch verfliegt schnell. Abstriche muss man hier in Bezug auf die Dämpfung machen, doch wer nicht zu dynamisch arbeitet und keine besondere Gelenkschonung benötigt, für den können wir auch diese Matte empfehlen.


Platz 6: Bodhi Design Yogamatte Phoenix Mat

Bodhi Design Yogamatte Phoenix Mat, schwarz mit...(*)
  • THE LASER MAT: Unsere Phenix Mat mit angenehm softer Oberfläche und...
  • ULTRA-GRIP: absolut verlässlich bei Deiner intensiven Yogapraxis,...
  • ABRIEBFEST: Die glatte PU-Oberfläche ist langlebig und abwischbar
  • SCHADSTOFF-FREI: Naturkautschuk mit PU-Beschichtung, frei von Latex,...
Redaktionelle Bewertung

Die Bodhi Design Phoenix Mat Matte liegt mit knapp 63 Euro im oberen Preissegment. Sie verfügt über eine softe Oberfläche und eine gelaserte Design – Veredelung. Das dezente Mandala Design auf schwarzem Untergrund mögen sogar Männer. Für besonders guten Grip sorgt die Polyurethanbeschichtung auf der Oberfläche.

Diese, absorbiert Flüssigkeit und sorgt auch bei sehr schweißtreibenden und aktiven Yogastilen für ausreichend Rutschfestigkeit. Laut Hersteller ist diese Matte ideal geeignet für alle, die auf PVC-Matten nicht genügend Halt haben. Die Unterseite ist aus Naturkautschuk hergestellt. Die gesamte Matte ist frei von Latex, AZO-Farbstoffe, Schwermetallen oder Weichmachern.

Auch diese Matte ist etwas größer als der Standard. Sie ist 185 Zentimeter lang und 66 Zentimeter breit. Ihre Dicke beträgt 4 mm und ihr Gewicht 2,5 Kilogramm, womit sie zu den etwas schwereren Modellen gehört. Der Hersteller empfiehlt die Matte mit lauwarmem Seifenwasser abzuwischen.

Auf keinen Fall dürfen auf der Polyurethanbeschichtung alkoholische Lösungen verwendet werden, da das die Rutschfestigkeit beeinträchtigt. Die Berührung mit Flüssigkeit kann bei der Polyurethanbeschichtung zu Farbabweichungen führen, die jedoch keinen Einfluss auf die Funktionalität der Matte haben.

Fragen & Antworten

Kann ich die Matte von beiden Seiten verwenden?

Ja, laut Hersteller kann man auch auf der Naturkautschukseite die Übungen praktizieren.

Ist eine Tragetasche dabei?

Eine Tasche für Yogamatte ist leider nicht. Diese Matte ist aufgrund ihres Gewichtes auch eher für Yogaeinheiten zu Hause geeignet.

Kann diese Matte in der Waschmaschine gewaschen werden?

Nein, die Empfehlung des Herstellers ist, die Matte mit lauwarmem Seifenwasser zu reinigen. Desinfiziert werden sollte die Matte nur mit alkoholfreien Mitteln.

Vorteile:

  • sehr guter Grip auch bei aktiveren Übungen
  • schönes Design
  • schadstofffrei

Nachteile:

  • hohes Gewicht
  • preisintensiv

Warum empfehlen wir es?

Diese Matte begeistert seine Anwender durchweg durch den guten Grip und die Rutschfestigkeit auch bei schweißtreibenden Einheiten. Sie ist die ideale Matte für alle, die aktivere Yogastile oder auch andere Fitnessübungen bevorzugen.

Die Oberfläche ist sehr robust und langlebig. Diese durchweg positiven Eigenschaften rechtfertigen den etwas höheren Preis. Eine klare Empfehlung von uns.


Platz 7: gisala Yogamatte aus Kork und Naturkautschuk

Reduziert!
gisala Yogamatte aus Kork und Naturkautschuk, Yoga...(*)
  • 【Umweltfreundlich & gesund】Unsere Yogamatte aus Kork und...
  • 【Bequem & flexibel】Die Dicke von 6 mm eignet sich für Anfänger...
  • 【Rutschfest & schweißresistent】Rutschfeste SBS-Unterlage mit...
  • 【Pflegeleicht & antibakteriell】Kork wird als...
Redaktionelle Bewertung

Die gisala Yogamatte befindet sich mit knapp 65 Euro auch im oberen Preissegment. Gesundheit und Umweltschutz stehen hier an erster Stelle. Die Matte besteht aus einem Mix aus Kork, Naturkautschuk und einem geringen Anteil 100 Prozent recyclebarem TPE – Kunststoff und hypoallergenen Materialien.

Sie ist SGS – zertifiziert. Ihre Dicke beträgt 6mm, sodass sie eine gute Dämpfung aufweist und somit ein gelenkschonendes Training unterstützt, vor allem bei Anfängern. Doch auch Fortgeschrittene und Profis kommen mit dieser Matte auf ihre Kosten. Die Korkoberfläche ist schweißbeständig und gewinnt an noch mehr Grip, je mehr sie mit Flüssigkeit in Kontakt kommt.

Also schwitzen ist hier erwünscht. Die Struktur der Naturkautschukunterseite saugt sich regelrecht am Boden fest und verhindert dort das Wegrutschen. Kork enthält weder Schmutz noch Schimmel und bietet hier eine antibakterielle Oberfläche, die sich leicht reinigen lässt. Das Abwischen befleckter Stellen mit einem feuchten Tuch genügt vollkommen.

Die Matte wiegt 1,2 Kilogramm und ist damit leicht zu transportieren. Für den bequemeren Transport verfügt sie über einen Tragegriff. Die Matte ist 65 cm breit und 185 cm lang und unterstützt durch aufgezeichnete Linien die optimale Positionierung auch von größeren Menschen.

Fragen & Antworten

Ist die Matte auch für andere Fitnessübungen verwendbar?

Ja, das wird vom Hersteller selbst auch so kommuniziert. Sie ist geeignet für Gymnastik, Pilates, Rücken- und Bauchmuskeltraining, Schwangerschaftsgymnastik, Bodybuilding u.ä.

Ist die Matte so gepolstert, dass ich wirklich länger darauf Übungen ausführen kann?

Ja, sie ist 6 mm dick und polstert somit sehr gut.

Wie ist der Geruch der Matte?

Ein anfänglicher leichter Geruch nach Kautschuk lässt sich nicht vermeiden. Dieser verfliegt jedoch schnell und wurde bisher von Kunden noch nicht bemängelt.

Vorteile:

  • natürliche hypoallergene Materialen
  • antibakterielle Korkoberfläche
  • einfache Reinigung
  • mit Tragegriff

Nachteile:

  • recht teuer
  • leichter Geruch zu Beginn

Warum empfehlen wir es?

Wer bei seiner Matte auf Gesundheit und Umweltfreundlichkeit setzt, der hat in dem Modell von gisala wohl einen Favoriten gefunden. Die Kombination aus Kork und Naturkautschuk ist gelungen und schafft eine gesundheitsfreundliche, antibakterielle, gut gepolsterte Unterlage für verschiedene Übungen.

Hier ist Schwitzen erlaubt, da das den Grip der Matte noch verstärkt. Rundherum ein gelungenes Produkt mit einem gerechtfertigten Preis.


Platz 8: Lotuscrafts Yogamatte Pure – extrem Rutschfeste

Lotuscrafts Yogamatte Pure - extrem rutschfeste...(*)
  • NEUE VERBESSERTE VERSION - Unsere neue PURE Yogamatte verfügt über...
  • EXTREM RUTSCHFEST & EXTRA BREIT - Dank der Polyurethan-Beschichtung...
  • HAUTFREUNDLICH & NATÜRLICH - Die Sportmatte besteht aus biologisch...
  • FÜR DYNAMISCHE YOGASTILE -  Ob Zuhause, im Studio oder im Freien:...
Redaktionelle Bewertung

Der Hersteller bezeichnet diese Yogamatte als Profimatte. Der Preis liegt mit knapp 65 Euro auch hier wieder im oberen Segment. Diese Matte gilt als besonders umweltfreundlich. Sie ist hergestellt aus biologisch abbaubarem Naturkautschuk und frei von bedenklichen Stoffen wie Weichmachern, AZO-Farbstoffen oder Phthalaten.

Die Oberseite der Matte ist mit Polyurethan beschichtet, was ihr einen sehr starken Gripp verleiht und für eine gute Rutschfestigkeit sorgt. Mit 66 cm in der Breite ist sie etwas größer als der Standard. Auch aufgrund ihrer Länge von 183 cm bietet sie dir eine Menge Platz beim Trainieren.

Mit 0,4 cm in der Dicke ist sie recht dünn und hat dennoch ein Gewicht von 2,6 Kilogramm. Die Polyurethanbeschichtung macht sie zu einem robusten Begleiter, egal ob zu Hause, im Studio oder in der freien Natur. Direkte Sonneneinstrahlung sollte sie jedoch nicht ausgesetzt sein, da das auf Dauer den Grip zerstört.

Die Reinigung sollte mit Wasser oder einem Apfelessig – Wasser – Gemisch geschehen. Auf keinen Fall darf die Matte mit alkoholischen Lösungen gereinigt werden. Fettige Rückstände von Cremes oder Bodylotionen können Flecken hinterlassen. Der anfänglich zu vernehmende Geruch nach Kautschuk verfliegt nach wenigen Tagen.

Fragen & Antworten

Ist diese Matte in mehreren Farben erhältlich?

Ja, du kannst aus 4 Farben wählen.

Für welche Yogastile ist diese Matte geeignet?

Diese Matte ist robust genug für alle Yogastile. Selbst aktiven Yogastilen und sehr dynamischen Bewegungen hält das Material stand.

Meine Matte wurde nass und nun gehen die Wasserflecken nicht mehr weg. Was kann ich tun?

Die Wasserflecken werden mit der Zeit verblassen. Eventuell versucht du noch einmal die Reinigung mit dem Apfelessig – Wassergemisch (1:1).

Vorteile:

  • guter Grip und Rutschfestigkeit
  • umweltfreundlich und schadstofffrei
  • robuste Qualität

Nachteile:

  • recht teuer
  • leichter Eigengeruch

Warum empfehlen wir es?

Grip und Rutschfestigkeit sind wichtige Kriterien für den Yogamattenkauf. Auch die Breite und somit die Bewegungsfreiheit auf der Matte sind hier ein Pluspunkt. Natürliche, umweltfreundliche Materialien machen dieses Produkt zu einer klaren Empfehlung.

Einziger Minuspunkt: Sie ist recht schwer. Doch wenn du sie hauptsächlich zu Hause nutzen möchtest und nicht ständig ins Studio tragen willst, könnte bald diese Matte dein liebster Begleiter sein.


Platz 9: Bausinger Yogamatte – 100% Schurwolle

Bausinger Yogamatte Professionell 20mm, 90x200 cm,...(*)
  • Maße: 90 x 200 cm
  • zertifiziert nach Öko-Tex Standard 100
  • Oberseite 100% Schurwolle, besonders hoher und dichter Flor, Florhöhe...
  • Rutschfeste Beschichtung aus naturfarbenem Latex
Redaktionelle Bewertung

Weniger bekannt und etwas ausgefallener ist dieses Modell einer Yogamatte der Firma Bausinger. Mit 70 Euro liegt auch sie weit oben im Preissegment und soll die gehobenen Ansprüche befriedigen.

Dicht gewebte Schurwolle mit einer Florhöhe von 20 mm machen diese Yogamatte griffig und weich. Selbst auf harten und kalten Böden liegt man warm und angenehm. Sie ist nach Öko-Tex Standard 100 zertifiziert und ist eine der wenigen Matten, die im Öko-Test 01/2019 mit „sehr gut“ abgeschnitten haben.

Sie hat Bettengröße, das heißt sie ist 90 cm breit und 200 cm lang. Ihre Rückseite ist mit naturfarbenem Latex beschichtet. Sie ist nicht ganz so rutschfest, wie die beidseitig synthetischen Yogamatten, dennoch stabil genug, vor allem für ruhige Yogastile. Du kannst die Matte bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen.

Fragen & Antworten

Wie stabil liegt die Matte?

Die Matte hat eine rutschfeste Beschichtung auf der Unterseite und liegt dadurch sehr gut auf dem Boden. Allen gängigen, weniger dynamischen Yogastile lassen sich auf ihr problemlos ausführen.

Ist diese Matte auch für Anfänger geeignet?

Diese Matte ist weich und warm und kann somit genauso für Anfänger, wie auch für Fortgeschrittene genutzt werden. Um auf ihr stabil zustehen, ist jedoch bei einigen Übungen eine hohe Körperspannung vonnöten, die Anfängern eventuell noch fehlt.

Wie reinige ich diese Matte?

Kleine Verschmutzungen wischst du einfach mit einem feuchten Lappen ab. Ansonsten ist sie problemlos in der Waschmaschine bei 30 Grad waschbar.

Vorteile:

  • sehr weich und hautfreundlich
  • viel Platz
  • waschbar

Nachteile:

  • leichter Geruch nach Schaf und Latex
  • allergische Reaktionen auf Latex möglich
  • weniger Grip und Rutschfestigkeit

Warum empfehlen wir es?

Entweder man liebt sie, oder man mag sie gar nicht. Benutzer äußern sich durchweg positiv zu dieser Matte und loben die Bequemlichkeit und das Material. Der Geruch wird als überhaupt nicht störend wahrgenommen und die Rutschfestigkeit ist angemessen.

Allein Latexallergiker müssen ein wenig aufpassen. Das Training auf der Kuschelmatte ist zwar nicht ganz preiswert, für die, die es mögen jedoch empfehlenswert auf dieser Matte.


Platz 10: Schurwoll-Yogamatte Natur

Schurwoll-Yogamatte Natur, VISHNU 75 (1.200g/m²),...(*)
  • KUSCHELIG: 100% Schafschurwolle mit 1.200 g/qm bietet eine weiche und...
  • RUTSCHFEST: Unterseite aus 50% Naturlatex, 18% PU und 32% Acrylharz
  • HERVORRAGENDE EIGENSCHAFTEN: Schurwolle ist schmutzabweisend,...
  • NACHHALTIG: Schafe werden regelmäßig geschoren ohne darunter zu...
Redaktionelle Bewertung

Auch ein an die Natur angelehntes Produkt ist diese Matte der Firma Vishnu. Diese Schurwollmatte ist mit knapp 40 Euro etwas preiswerter als ihr Vorgänger. Dafür bietet sie nicht ganz so viel Freiraum. Sie ist 200 cm lang und 75 cm breit.

Sie ist ausgestattet mit 1200 Gramm pro Quadratmeter Schafschurwolle von Schafen, die regelmäßig geschoren werden, was diese Matte zu einem nachhaltigen Produkt macht. Ihre Oberseite ist sehr weich und warm, diese Matte eine Wohlfühlunterlage, vor allem für sitzende und liegende Übungen.

Die Unterseite besteht aus einem Materialmix aus 50% Naturlatex, 18% Polyurethan und 32% Acrylharz. Dadurch liegt sie rutschfest auf dem Boden. Ihr Gripp und ihre Rutschfestigkeit ist jedoch nicht zu vergleichen mit reinen Synthetik- oder Naturkautschukmatten. Diese Matte solltest du möglichst nicht waschen.

Brauchst du auch nicht. Schurwolle ist Schmutz abweisend und selbstreinigend. Der Hersteller empfiehlt das regelmäßige Auslüften, Ausklopfen und Absaugen. Solltest du sie doch waschen wollen, dann ganz schonend mit kaltem Wasser und wenig Waschmittel. Die Matte darf nicht in der prallen Sonne trocknen.

Fragen & Antworten

Wie schwer ist die Matte?

Die Matte wiegt circa 2,2 Kilogramm.

Ist die Matte auch für dynamische Übungen geeignet?

Nein, für aktive Yogatstile ist sie nicht geeignet. Dafür reicht ihre Rutschfestigkeit und der Grip nicht aus. Sie ist eher für Liebhaber der ruhigen Bewegungen gedacht und zum Meditieren.

Wie hoch ist der Flor?

Der Flor ist 2 cm hoch.

Vorteile:

  • Naturprodukt
  • nachhaltig
  • weich und warm
  • selbstreinigend

Nachteile:

  • Geruch nach Schaf
  • nicht waschbar
  • nicht für aktive Yogastile

Warum empfehlen wir es?

Für den, der Yoga als eine ruhige und naturverbundene Aktivität ansieht, ist diese Matte sicherlich gut geeignet. Der leichte Geruch nach Schaf versetzt einen auf die Wiese und auf der weichen Unterlage liegend, fühlt man sich geborgen.

Nicht zu empfehlen ist die Matte für alle, die auf dynamischere Bewegungen stehen. Doch wenn du eine warme Unterlage für deine Entspannungsübungen suchst, dann können wir diese Matte durchaus empfehlen.


Platz 11: TOPLUS Gymnastikmatte, Yogamatte Gepolstert & rutschfest

Reduziert!
TOPLUS Gymnastikmatte, Yogamatte Yogamatte...(*)
  • Pefekte Yogamatte von Toplus: Die Yogamatte ist rutschfest und...
  • Wunderbar Spezifikation: Weich, befestigt, gefliest, kann die gesamte...
  • Top Qualität: Sie sind Nicht toxisch, PVC-frei, metallfrei, nicht...
  • Pflegeleicht: Toplus Yogamatten lassen sich mit einem Tuch und...
Redaktionelle Bewertung

Diese Yoga- und Gymnastikmatte der Firma Toplus gehört mit knapp 40 Euro zu den günstigeren Produkten. Sie misst 183 cm in der Länge und 63 cm in der Breite. Damit ist sie etwas länger als der Standard.

Mit 6 mm ist sie etwas dicker und dämpf dadurch Stöße gut ab. Das sorgt für gelenkschonende Trainingseinheiten. Die Matte ist hergestellt aus TPE, thermoplastischen Elastomeren. Dieses synthetische Material ist recycelbar.

Die Matte ist frei von PVC, Metallen, Phthalaten, Schwermetallen und anderen reizenden Stoffen und kann auch von Allergikern genutzt werden. Der Hersteller beschreibt seine Matte als widerstandsfähig und rutschfest.

Dazu besitzt sie eine Rückseite mit Radpunkten, die gut am Boden haften. Sie ist wasserfest und behält so auch ihren Grip, wenn du an Händen und Füßen schwitzt. Der Vorteil von Synthetikmatten ist ihre leichte Reinigung. Einfach mit einem feuchten Lappen abwischen, gegebenenfalls mit etwas Spülmittel. In der Lieferung enthalten sind die Matte, ein Tragegurt und ein kleines Handtuch.

Fragen & Antworten

Ist die Matte auch für andere Sportarten verwendbar?

Ja, der Hersteller bezeichnet sie nicht nur als Yogamatte, sondern auch als Gymnastikmatte. Es wir angegeben, dass sie genauso für Aerobic, Krafttraining, Kindersport und Schwangerschaftsgymnastik verwendet werden kann.

Legt sich die Matte gut auf den Boden oder rollt sie sich wieder auf?

Die Matte liegt direkt nach dem Ausrollen plan auf dem Boden.

Gibt die Matte ausreichend Stabilität auch bei fortgeschrittenen Übungen?

Die Matte ist sehr dick und polstert und dämpft gut, vor allem bei Anfängern. Übungen, die viel Stabilität benötigen, könnten etwas wackelig werden. Wenn du eine gute Körperspannung hast, geht jedoch auch auf dieser Matte alles.

Vorteile:

  • gut gedämpft
  • preiswert
  • leicht zu reinigen

Nachteile:

  • recht dick
  • schwierige Übungen benötigen viel Körperspannung, um sie zu halten

Warum empfehlen wir es?

In unseren Augen ist diese Matte eine perfekte Anfängermatte. Der Preis ist angemessen, sie dämpft Anfängerfehler und schont die Gelenke. Und wenn du doch feststellst, dass Yoga nichts für dich ist, kannst du sie für andere Aktivitäten genauso gut verwenden. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und von uns für die angesprochene Zielgruppe eine klare Empfehlung.


Platz 12: KUYOU Yogamatte – Faltbare 2 MM

Reduziert!
Yogamatte- Faltbare 1/16 Zoll dünne...(*)
  • ❤ECO-FREUNDLICHES GESUNDHEITSMATERIAL: Die KUYOU Yoga-Matte besteht...
  • ❤AUSGEZEICHNETE ANTI-SLIP-OBERFLÄCHE: Wildleder zeichnet sich durch...
  • ❤FALTBAR & LEICHT: Unsere leichte Fitnessmatte mit einer Dicke von 2...
  • ❤ZWEI IN EINEM: Diese dünne Yogamatte kann alleine verwendet werden...
Redaktionelle Bewertung

Wer auch auf Reisen nicht auf seine Yogaübungen verzichten möchte, kann zu diesem Produkt greifen. Die nur 2 mm dicke Yoga – und Gymnastikmatte der Firma Kuyou liegt mit knapp 31 Euro im unteren Preissegment und wird für den Transport gleich mit Tasche und Tragegurt geliefert.

Sie ist 180 cm lang und 66 cm breit und mit Hilfslinien ausgestattet, die dir das Training erleichtern. Die Oberseite besteht aus Wildlederstoff. Dieser kann Schweiß absorbieren, was seine Rutschfestigkeit und seinen Grip sogar noch erhöht.

Die Unterseite ist aus Naturkautschuk. Die Matte ist frei von PVC, Latex, giftigen Weichmachern oder schädlichen Farbstoffen. Sie lässt sich bequem zu einem Quadrat zusammenfalten und ist geeignet zur alleinigen Nutzung als Unterlage oder als Auflage auf eine weitere Matte.

Die Yogamatte wird vom Hersteller als robust und widerstandsfähig beschrieben. Auch wenn das Material verhindert, dass Schweiß und Bakterien eindringen, sollte sie regelmäßig gereinigt werden. Dazu kannst du die Matte einfach in der Waschmaschine waschen.

Fragen & Antworten

Was wiegt die Matte?

Die Matte ist sehr dünn und wiegt nur 1,1, Kilogramm. Dadurch ist sie optimal als Reisematte geeignet.

Ist diese Matte auch für dynamische Übungen geeignet?

Die Matte besitzt eine recht gute Rutschfestigkeit, dennoch ist diese nicht vergleichbar mit dickeren Synthetikmatten. Da sie außerdem aufgrund der geringen Dicke keine stark dämpfenden Eigenschaften besitzt, ist es für die Ausübung sehr aktiver Yogastile sicherlich besser, eine andere Yogamatte darunterzulegen.

Ist die Matte rutschfest, wenn ich schwitze?

Ja, das Wildledermaterial absorbiert den Schweiß und wird dann sogar noch griffiger.

Vorteile:

  • gut für die Reise zusammenfaltbar
  • preiswert
  • angenehmes, schweißabsobierendes Material

Nachteile:

  • kaum Dämpfung

Warum empfehlen wir es?

Wer auf Reisen seiner Yogaleidenschaft nachgehen möchte, ist mit diesem Produkt auf der sicheren Seite. Anwender äußern sich durchweg positiv über Rutschfestigkeit und Materialbeschaffenheit dieser Matte.

Einzig für Menschen mit Gelenkproblemen ist die Matte nicht geeignet. Dafür ist sie zu dünn. Ansonsten ein überzeugendes Preis-Leistungsangebot und von uns eine klare Empfehlung.


Platz 13: mantrafant Guru Elite Yogamatte mit Tasche

mantrafant Guru Elite Yogamatte mit Tasche | vegan...(*)
  • 🌱 MEHRFACH UMWELTFREUNDLICH - aus Überzeugung. Mit deinem Kauf...
  • 🤚 EXTRA RUTSCHFEST + BREITER (+7cm) - kein Wegrutschen mehr in...
  • 🦋 SCHADSTOFFGEPRÜFT & ANTI-ALLERGEN - damit deine Matte nicht...
  • 🧘‍♀️ YOGA SET - kompakt und easy zusammengerollt in deine...
Redaktionelle Bewertung

Wenn eine Firma nachhaltig und umweltschonend agiert, dann wohl mantrafant. Er bietet mit seiner Guru Elite Yogamatte eine vegane, schadstofffeie Lösung für alle Naturliebhaber. Mit knapp 80 Euro investierst du hier zwar etwas mehr, doch das mit gutem Gewissen. Mit jedem Kauf pflanzt der deutsche Hersteller einen Baum.

Was diese Firma auszeichnet, ist eine umweltschonenden Rohstoffgewinnung, nachhaltige Herstellung und klimaschonender Transport. Diese Matte besteht aus Öko-TPE, ist frei von PVC, BPA, Latex, Bisphenolen und giftigen Klebern, biologisch abbaubar und verursacht keine Restabfälle bei der Produktion. Sie ist für Allergiker geeignet.

Für besonders viel Freiheit beim Training sorgt die Überbreite von 68 cm. Das Oberflächenmaterial ist patentiert, besonders rutschfest, Schmutz abweisend und lässt sich leicht reinigen. Mit einer Dicke von 6 mm hat sie ein angenehme Dämpfung, sodass auch Anfänger auf ihr gelenkschonend trainieren können.

Die Lieferung enthält neben der Matte noch eine hochwertige Tragetasche aus Baumwolle. Der Hersteller gibt auf seine Produkte eine 20-jährige Garantie und bietet einen 24-stündigen Kundensupport.

Fragen & Antworten

Mit 6 mm ist die Matte ziemlich dick. Bietet die dennoch Stabilität?

Ja, denn wie viel Stabilität eine Matte bietet, hängt neben der Dicke, auch von dem Material ab. Öko-TPE bietet in 6 mm Dicke mehr Stabilität als 6 mm Naturkautschuk.

Was hat es mit der Nachhaltigkeit auf sich?

Der Hersteller gibt ein Umweltversprechen. Abgesehen von CO2 freundlichen Transportwegen und nachhaltiger Herstellung, pflanzt er für jede verkaufte Matte einen Baum. Außerdem nutzen sie Ökostrom in ihren Büros usw.

Kann ich die Matte in der Waschmaschine waschen?

Nein, diese Matte solltest du nicht in der Waschmaschine waschen. Das Obermaterial ist gut Schmutz abweisend und das Abwischen mit einem feuchten Lappen genügt völlig.

Vorteile:

  • überzeugende Nachhaltigkeit bei der Herstellung
  • viel Platz durch Übergröße
  • schadstofffrei und für Allergiker geeignet

Nachteile:

  • preisintensiv
  • nicht ganz so robust

Warum empfehlen wir es?

Viele Anwender überzeugt die umweltfreundliche Herstellung und das Engagement der Firma. Mit der Qualität der Matte sind sie zufrieden, auch wenn die Matte an einigen Stellen nicht ganz so robust wirkt.

Doch dafür gibt der Hersteller ja eine 20-jährige Garantie, sodass du hier kein Risiko hast. In Bezug auf die Qualität ist deshalb der Preis nicht ganz gerechtfertigt, doch wer der Umwelt was Gutes tun möchte, dem können wir auch diese Matte empfehlen.


Platz 14: Pure Yoga Yogamatte – Naturkautschuk – Extra Breit

Pure Yoga Yogamatte - Extrem rutschfeste...(*)
  • HOCHWERTIG & KOMFORT - Unsere Yogamatte besteht aus einer Polyurethan...
  • EXTRA BREIT & BESONDERS RUTSCHFEST - Mit einer extra Breite von 68 cm...
  • NATÜRLICH & UNIVERSELL - Diese Yogamatte ist umweltschonend,...
  • KOSTENLOSES GESCHENK - Mit jeder Pure Yoga Yogamatte erhalten Sie...
Redaktionelle Bewertung

Eine Premium Yogamatte für knapp 60 Euro, also in mittlerer bis hoher Preiskategorie, bietet die Firma Pure Yoga an. Die Matte ist hergestellt aus biologisch abbaubarem Naturkautschuk und ihre Oberfläche ist mit einer extra Polyurethanschicht versehen.

Somit ist sie natürlich, umweltschonend, gut verträglich und vor allem besonders rutschfest. Sie bietet dir mit ihrer Breite von 68 cm viel Platz für deine Yogaübungen. Sie enthält kein PVC, keine AZO-Farbstoffe oder Weichmacher.

Die Oberfläche der Matte ist sehr robust, so dass sie für dynamische Yogastile, wie auch andere Fitness- und Gymnastikübungen geeignet ist. Der Hersteller bescheinigt der Matte hierfür eine ausreichende Dämpfung. Die Lieferung enthält zusätzliche einen Tragegurt. Wie alle Naturkautschukmatten hat auch diese zu Beginn einen Eigengeruch, der mit der Zeit verfliegt.

Die Matte lässt sich leicht reinigen. Abwischen mit einem feuchten Tuch genügt. Unter Umständen kann ein wenig Essig dem Wasser beigefügt werden. Rückstände von Creme oder Bodylotion hinterlassen eventuell Flecken auf der Matte, die ihre Funktionalität jedoch nicht beeinflussen.

Fragen & Antworten

Wie gut dämpft die Matte?

Der Hersteller bescheinigt der Matte eine gute Dämpfung. 4 mm sind jedoch nicht sehr dick, so dass du, wenn du unter Gelenkbeschwerden leidest, eher ein anderes Modell wählen solltest.

Gibt es die Matte in unterschiedlichen Farben?

Ja, sie ist in schwarz, pastellblau und pastellrosa erhältlich. Außerdem gibt es eine graue Variante, die mit Hilfslinien für dein Workout ausgestattet ist.

Kann ich die Matte in der Waschmaschine reinigen?

Nein, das Material ist nicht für die Reinigung in der Waschmaschine geeignet. Einfaches Abwischen mit einem feuchten Lappen reicht oft aus. Hartnäckige Flecken lassen sich mit Essigwasser gut entfernen.

Vorteile:

  • rutschfest
  • besonders breit
  • einfach zu reinigen

Nachteile:

  • geringe Dämpfung

Warum empfehlen wir es?

Anwender äußern sich durchweg positiv zu diesem Produkt. Es gibt hier auch nicht viel zu bemängeln. Guter Grip, leichte Reinigung, natürliche Materialien und viel Platz, was will das Yogaherz mehr? Vom Preis- Leistungsverhältnis in Ordnung und so bekommt die Matte von uns auch eine klare Empfehlung.


Platz 15: FREE FLIGHT Yogamatte rutschfest

FREE FLIGHT Yogamatte Fitnessmatte Gymnastikmatte...(*)
  • Hochwertige und Qualitative Yogamatte/Pilatesmatte von der Marke...

  • Hohe Lebensdauer der Matte durch dichtem Material und Erstklassigen...

  • Geeignet für jede Art von Training z. B. Yoga, Aerobic,...

  • Unsere Sportmatte ist Geruchsneutral und Pflegeleicht, einfach mit...

Redaktionelle Bewertung

Die Firma Freeflight bietet für knapp 50 Euro eine Matte, die besonders vielfältig einsetzbar ist. Sie ist in 3 verschiedenen Farben erhältlich und mit 1,5 cm besonders dick und bequem. Dadurch hat sie sehr stark dämpfende Eigenschaften und ist vor allem für Anfänger und Menschen mit Gelenkproblemen geeignet.

Sie besitzt 2 Ösen zum Aufhängen. Aus welchen Materialien diese Matte besteht, ist leider nicht transparent kommuniziert. Sie ist jedoch vom TÜV Rheinland wie auch SGS- geprüft. Bei guter Pflege wird ihr eine lange Lebensdauer bescheinigt. Einfaches Abwischen mit einem feuchten Lappen genügt völlig.

Aufgrund der Strukturen an Ober- und Unterseite hat sie einen ordentlichen Grip und gute Rutschfestigkeit. Sie lässt sich gut zusammenrollen und mit 2 Bändern fixieren. Allerdings bringt sie mit 1,9 Kilogramm ordentlich Gewicht auf die Waage und ist weniger für den regelmäßigen Transport ins Fitnessstudio geeignet.

Fragen & Antworten

Kann ich die Matte auch draußen benutzen?

Ja. Die Matte ist auch für Outdooraktivitäten geeignet. Direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden. Dadurch kann das Material schneller bröckelig werden.

Ist die Matte für aktive Yogastile geeignet?

Ja, die Matte kann für ruhige, wie auch für dynamische Yoga- und auch andere Fitnessübungen benutzt werden. Profiyogis bietet sie, aufgrund der Dicke, wahrscheinlich nicht ausreichend Stabilität. Sie sollten auf ein anderes Modell zurückgreifen.

Ist die Matte waschbar?

Die Matte ist nicht in der Waschmaschine waschbar. Für die Reinigung genügt das Abwischen mit einem feuchten Lappen.

Vorteile:

  • gute Polsterung
  • für ruhige und dynamische Übungen geeignet

Nachteile:

  • bietet weniger Stabilität
  • fehlende Transparenz bei Materialangaben

Warum empfehlen wir es?

Wer eine günstige Allroundmatte benötigt, für den ist diese hier eine Alternative. Als Yogamatte für Fortgeschrittene und Profis ist sie jedoch nicht geeignet. Dafür ist sie zu dick und die fehlenden Informationen für die verwendeten Materialien macht diesen Kauf zu einem Risiko.

Als einfache Sportmatte für zuhause ist sie empfehlenswert. Wer wirkliche Yogaambitionen hat, der sollte zu einem anderen Modell greifen.


Was ist eine Yogamatte?

Eine Yogamatte ist eine Trainingsmatte, die speziell für das Yoga Training geeignet ist. Sie unterstützt dich dabei, dein Training gelenkschonend, bodenfreundlich und sicher auszuführen. Yogamatten sind meist rutschfester gearbeitet als herkömmliche Gymnastikmatten.

Sie sind für „Yogis“ genauso wichtig, wie der Ball für einen Fußballer. Je nach Art des Yogas unterscheiden sie sich noch einmal in der Dicke und der Rutschfestigkeit.

Die erste rutschfeste Yogamatte kam in Deutschland übrigens 1976 auf den Markt.

Die ideale Länge für deine Yogamatte ist deine Körpergröße plus jeweils oben und unten eine Handbreit. Die meisten Matten sind in ihrer Standartlänge 173 – 180 cm lang. Solltest du selbst über 1,80 Meter groß sein, greif lieber zu einer Übergröße zwischen 185 – 225 Zentimeter.

Wie breit sollte eine Yogamatte sein?

Standardisiert sind Yoga matten 61 Zentimeter breit. Bist du in den Schultern etwas breiter oder benötigst einfach mehr Platz, gibt es auch hier Sondergrößen ab 66 Zentimeter.

Die Dicke einer Yogamatte liegt normalerweise bei 3 bis 6, maximal 8 Millimeter. Sollest du Gelenkprobleme haben und eine stärkere Dämpfung benötigen, hast du die Möglichkeit auf Matten zu trainieren, die bis zu 1,5 Zentimeter dick sind.

Je stärker die Matte ist, desto schwieriger werden jedoch Steh- und Balanceübungen aufgrund des geringeren Bodenkontaktes. Auch das Gewicht der Matte verändert sich mit zunehmender Dämpfung. Dieser Aspekt ist wichtig zu beachten, wenn du die Matte nicht nur zuhause brauchst, sondern gleichzeitig auch mit ins Studio nehmen möchtest.

Für die Reise gibt es extra dünne und leichte Travel-Varianten.

Wenn du oft auf Reisen bist und deine Yogamatte nnicht missen möchtest, dann solltest du dünne Matten auswählen.

Wenn du oft auf Reisen bist und deine Yogamatte nnicht missen möchtest, dann solltest du dünne Matten auswählen.

Warum eine Yogamatte verwenden?

Eine Yogamatte hilft dir, dein Training gesund, sicher und gelenkschonend auszuüben. Optimaler Weise sind sie von beiden Seiten rutschfest gearbeitet, sodass du nicht stolpern oder hängen bleiben kannst.

Je nach Dicke und Untergrund, polstern sie die Bewegungen ab und schonen deine Gelenke. Außerdem lassen sich die Übungen auf einer Yogamatte auch auf hartem Untergrund ausführen. Oft stehst du wesentlich sicherer auf eine Yogamatte.

Auch wenn normale Gymnastikmatten günstiger sind, solltest du für dein Yoga Workout auf eine Yogamatte zurückgreifen. Im Folgenden fassen wir dir noch einmal die Vor – und Nachteile des Trainings auf einer Yogamatte zusammen:

Vorteile:

  • dünner und leichter als herkömmliche Gymnastik – oder Pilatesmatten
  • aufgrund des geringeren Gewichtes besser zu transportieren
  • sorgen für Standfestigkeit und sicheren Halt
  • gute Rutschfestigkeit
  • je nach Material saugen sie Schweiß gut auf
  • viele Designvarianten und in verschiedenen Größen und Längen erhältlich
  • meist schadstoffgeprüft und frei von bedenklichen Stoffen

Nachteile:

  • kostenintensiv bei der Verwendung von umweltfreundlichen Materialien
  • dünne und sehr griffige Yogamatten haben eine geringe Stoßdämpfung

Welche Matte für welchen Zweck?

Das Angebot an Yogamatten ist riesig und vor allem als Anfänger bist du mit dem Angebot eventuell überfordert. Wir helfen dir dabei, für dich die richtige Matte zu finden.

Als Anfänger ist es sinnvoll nicht ganz so viel Geld auszugeben, schließlich musst du erstmal herausfinden, ob Yoga überhaupt etwas für dich ist. Dennoch sollte sie robust sein, da anfangs die Übungen noch nicht so fließend ausgeführt werden und die Matte stärker beansprucht wird.

Schweißtreibende Yogastile solltest du auf offenporigen Yogamatten praktizieren. Diese bestehen meist aus Naturkautschuk. Sie sind besonders rutschfest. Bevorzugst du ruhige und fließende Bewegungen darf die Matte auch eine geschlossenporige Oberfläche haben. Diese sind meist auf Kunststoffbasis hergestellt.

Die Matte kann noch so rutschfest sein. Wenn du dazu neigst, viel an Händen und Füßen zu schwitzen, solltest du ein Mattenhandtuch unterlegen.

Wenn du stark an Füßen und Händen schwitzt, dann solltest du nich in eine rutschfeste Yogamatte, sondern in ein Mattenhandtuch investieren.

Wenn du stark an Füßen und Händen schwitzt, dann solltest du nich in eine rutschfeste Yogamatte, sondern in ein Mattenhandtuch investieren.

Woraus werden Yogamatten hergestellt?

Ja nachdem, welche Art von Yoga du praktizieren möchtest und mit welchen Voraussetzungen du in das Training einsteigst, solltest du auch das Material wählen. Die verschiedenen Materialen unterscheiden sich in ihrer Rutschfestigkeit, im Geruch, Umweltverträglichkeit, Pflegeintensität und Allergieverträglichkeit.

Yogamatten können aus folgenden Materialen bzw. deren Mix hergestellt werden:

  • PVC
  • Lammfell
  • Synthetikkautschuk
  • Naturkautschuk
  • Wolle
  • Baumwolle
  • Naturwolle
  • Kork
  • Jute
  • Schaffell

Die gängigsten Materialien sind PVC, Naturkautschuk, Synthetikkautschuk und andere Synthetikgemische, sowie Schurwolle.


PVC

Diese Matten sind aus Polyvinylchlorid hergestellt, preisgünstig und die wohl die am häufigsten angebotenen Matten. Sie gelten als rutschfest, wenn du nicht so stark schwitzt. Sollte diese Gefahr bestehen, dann benutze hier zusätzlich ein Mattenhandtuch. Im Gegensatz zu Naturkautschukmatten sind diese auch für Latexallergiker geeignet.

Zu billig darf deine PVC- Matte jedoch nicht sein, dann riskierst du eine Belastung durch Schadstoffe, wie Weichmacher. Ein weiterer Nachteil ist die fehlende biologische Abbaubarkeit. Einige Hersteller machen das wett, indem sie eine lebenslange Garantie auf die Matten geben, so dass diese nicht so oft ausgetauscht werden müssen.

Vorteile:

  • preisgünstig
  • rutschfest
  • für Allergiker geeignet
  • beliebt in Studios

Nachteile:

  • Belastung durch Schadstoffe und Weichmacher möglich
  • nicht biologisch abbaubar

Yogamatte Naturkautschuk

Solange die Kautschukbäume aus denen dieses Material gewonnen wird aus biologischen Anbau und einem fairen Handel stammen, ist dieses Material das umweltfreundlichste. Naturkautschuk ist biologisch zu 100 Prozent abbaubar.

Einige Hersteller pflanzen für jede verkauft Matte sogar einen Baum. Diese Matten sind noch rutschfester als ihre Gefährten aus PVC, jedoch auch pflegeintensiver. Werden sie stark beansprucht, zeigen sie schneller Verschleißspuren.

Vor allem direkt nach dem Kauf kann der natürliche Kautschukgeruch von empfindlichen Personen als unangenehm empfunden werden. Doch dieser Geruch verfliegt vollständig mit der Zeit. Naturkautschukmatten sind zu 99% frei von Latex. Dennoch kann es unter Umständen zu Unverträglichkeitsreaktionen kommen.

Vorteile:

  • robust und perfekt für Profis
  • gute Dämpfung und Rutschfestigkeit
  • besonders umweltfreundlich, da biologisch abbaubar

Nachteile:

  • zu Beginn starker Geruch möglich
  • Vorsicht bei Allergien

Synthesekautschuk und andere Synthetikgemische

Einige Yogamatten bestehen aus einem Mix aus verschiedenen, meist synthetischen Materialen. Dazu gehören Thermoplastische Elastomere (TPE), Polyurethan (PU) und Synthesekautschuk. In einigen Fällen werden diese Stoffe auch mit Naturkautschuk kombiniert.

Im Gegensatz zu PVC sind diese Synthetikstoffe oft biologisch abbaubar und frei von Weichmachern oder anderen schädlichen Chemikalien. In Kombination mit Naturkautschuk sind diese Matten besonders gut gepolstert, rutschfest, robust und leicht.

Vorteile:

  • biologisch abbaubar
  • frei von Schadstoffen
  • rutschfest und leicht

Nachteile:

  • Keine

Schurwolle

Schurwolle stammt vom lebenden Schaf und ist somit biologisch abbaubar und ein nachwachsender Rohstoff. Yogamatten aus Schurwolle sind besonders weich und somit eher für die ruhigeren Ausführungen geeignet.

Sie hat gute isolierende Eigenschaften, so dass es sich auch auf einem kalten Boden noch angenehm trainieren lässt. Oft sind diese Yogamatten rutschfest beschichtet, dennoch nicht für die sehr aktiven Yogastile geeignet. Ihre Oberseite ist weniger griffig und sie sind schwächer gedämpft.

Vorteile:

  • nachwachsender Rohstoff, biologisch abbaubar
  • weich und isolierend

Nachteile:

  • nicht für aktive Yogastile

Die Dicke deiner Yogamatte ist für deine individuellen Anforderungen sehr wichtig.

Die Dicke deiner Yogamatte ist für deine individuellen Anforderungen sehr wichtig.

Wie dick sollte eine Yogamatte sein?

Die Dicke der Yogamatte ist ein wichtiges Kriterium, damit du damit auch optimal trainieren kannst. Grundsätzlich gilt, dass du dich mit deiner Matte wohlfühlen musst und es somit schwer ist eine pauschale Empfehlung zu geben.

Im Handel erhältlich sind Matten zwischen 0,4 und 1,5 Zentimeter. Dickere Matten haben den Vorteil, dass sie besser dämpfen und deine Gelenke besser schonen. Das bietet sich vor allem für Anfänger an.

Allerdings leidet da ein wenig die Stabilität, so dass Fortgeschrittene und Profis für die korrekte Ausführung der Yogaübungen lieber auf dünnere Matten zurückgreifen. Außerdem ist zu bedenken, ja dicker deine Matte ist, desto mehr Gewicht bringt sie auch auf die Waage.

Möchtest du deine Matte regelmäßig mit in ein Studio tragen, wirst du wohl einen Kompromiss zwischen Dicke und Gewicht eingehen müssen.

Meine Yogamatte rutscht – was tun?

Ein Kriterium beim Kauf einer Yogamatte ist die Rutschfestigkeit. Dennoch kann es sein, dass du das Gefühl hast, deine Yogamatte rutscht. Das kann unterschiedliche Ursachen haben. Auch wenn deine Matte als rutschfest beschrieben ist, ist es möglich, dass das Material nicht zu 100 Prozent geeignet ist.

Auch wenn du sehr schwitzt, lässt die Rutschfestigkeit deiner Yogamatte nach. Feuchtigkeit auf dem Boden erhöht ebenfalls die Gefahr des Rutschens. Solltest du deine Matte nach dem Gebrauch feucht abwischen, stelle immer sicher, dass sie gut abtrocknet.

Es gibt einige Tricks, wie du deine rutschige Matte etwas rutschfester machen kannst.

  1. Du kannst deine Matte vor dem ersten Gebrauch anrauen, indem du sie mit einem rauen Schwamm oder Eco- Reinigungsmittel bearbeitest.
  2. Durch längere Sonneneinstrahlung bricht die rutschige Filmschicht über der Matte schneller. Lege die Matte dazu einfach einige Zeit auf den Balkon oder die Terrasse in die Sonne. Vorsicht jedoch bei Polyurethanbeschichtungen. Hier erreichst du damit das Gegenteil.
  3. Nutze die Matte barfuß oder mit Anti- Rutsch – Socken
  4. Auch das Abschrubben mit grobem Meersalz kann die Oberfläche aufrauen
  5. Nutze die Matte einfach regelmäßig und intensiv. Je häufiger du sie benutzt, desto rutschfester wird sie.
Versuche deine Yogamatte Barfuß zu nutzen, wenn sie für dich etwas rutschig ist.

Versuche deine Yogamatte Barfuß zu nutzen, wenn sie für dich etwas rutschig ist.

Wie pflege ich meine Yogamatte? Reinigen / Waschen

Je nach Material findest du Reinigungshinweise für deine Yogamatte vom Hersteller. Prinzipiell gilt, dass du deine Matte nach dem Gebrauch feucht abwischen und desinfizieren solltest. Bevor du sie wieder wegräumst, lass sie gut trocknen.

Willst du bei der Reinigung auf Nummer sicher gehen, dann besorge dir ein Spray, das für die Reinigung von Fitnessmatten geeignet ist, Dadurch entfernst du Bakterien, aber auch Staub, Schmutz und Schweiß schonend. So bleibt die Oberfläche und die Rutschfestigkeit deiner Matte lange erhalten.

Die Reinigung in der Waschmaschine wird für die meisten Matten nicht möglich sein. Abgesehen von der Größe sind sie aufgrund ihrer Materialien dafür nicht geeignet.

Flecken auf der Yogamatte, wie zum Beispiel von Gras, da du viel draußen trainierst, lassen sich leicht mit Hausmitteln entfernen. Mische dazu Backpulver, Zitronensaft und Wasser und tupfe es auf den Fleck. Nach einer kurzen Einwirkzeit kannst du die Matte wieder abwischen und der Fleck ist verschwunden.

Was kostet eine Yogamatte?

Die Preisspanne bei Yogamatten ist recht groß und liegt zwischen 20 und 150 Euro. Günstige Matten bewegen sich in dem Segment zwischen 20 und 75 Euro, die Premium Matten kosten ab 75 Euro aufwärts. Dabei müssen die günstigen nicht unbedingt schlecht sein. Auch die Dicke der Matte ist dabei nicht relevant.

Hauptausschlag für den Preis gibt das Material. Eine Yogamatte aus natürlichen Materialien wird immer teurer sein, als eine aus Synthetikmaterial. Matten aus synthetischen Stoffen sind deshalb nicht schlechter, du solltest nur darauf achten, dass sie frei von billigen Weichmachern oder anderen bedenklichen Stoffen sind.

Die meisten Hersteller bieten ihre Matten mit einer Tasche oder Tragevorrichtung an, so dass für Transportmöglichkeiten keine Extrakosten entstehen. Wer es ganz ausgefallen mag, kann Designerstücke in besonderen Farben und mit besonderen Mustern erwerben. Diese können dann auch schon mal mehr als 150 Euro kosten.

Viele Hersteller liefern kostenlos eine Tragetasche mit.

Viele Hersteller liefern kostenlos eine Tragetasche mit.

Gibt es eine Alternative zu einer Yogamatte?

Du kannst dich noch nicht durchringen, wirklich in eine Yogamatte zu investieren? Wenn du es ernst meinst mit dem Yoga, dann solltest du es tun. Bist du jedoch unentschlossen, weil du noch nicht weißt, ob Yoga wirklich etwas für dich ist, kannst du die ersten Versuche natürlich auch auf einer anderen Fitnessmatte oder einer rutschfesten Isomatte wagen.

Frage in deinem Fitnessstudio nach, was dort für Matten verwendet werden. Die meisten Alternativen sind jedoch entweder nicht rutschfest genug oder zu dick, so dass du keine ausreichende Stabilität bekommst.

Gibt es einen Test der Stiftung Warentest für Yogamatten?

So interessant und hilfreich dieser Test auch wäre, leider hat die Stiftung Warentest einen solchen Test noch nicht durchgeführt.

Gibt es einen Test von Öko – Test für Yogamatten?

Im Gegensatz zur Stiftung Warentest hat sich Öko-Test den Yogamatten etwas genauer angenommen. Hier wurde ein Test durchgeführt mit der Unterstützung 7 verschiedener Labore. Der Fokus lag natürlich auf der Überprüfung der Materialien auf Schadstoffe. So birgt jedes Material seine Gefahren:

Kunststoffe können Weichmacher oder polyzyklische aromatisch Kohlenwasserstoffe enthalten. Auch Naturkautschuk kann unter Umständen mit Nitrosaminen belastet sein. Diese stehen im Verdacht krebsentstehungsfördernd zu sein.

Außerdem können entstandene Latexproteine bei Allergikern zu Unverträglichkeitsreaktionen führen. Yogamatten aus Schurwolle sind häufig mit Insektiziden belastet, um Motten und andere Schädlinge fernzuhalten.

Es ist also durchaus sinnvoll diese Kriterien bei Öko- Test nachzuschauen und auch beim Kauf der Yogamatte genau auf diesbezügliche Hinweise zu achten.

Wenn du das erste Mal Yoga ausprobieren möchtest, dann kannst du für den Start auch eine einfach Fitnessmatte verwenden.

Wenn du das erste Mal Yoga ausprobieren möchtest, dann kannst du für den Start auch eine einfach Fitnessmatte verwenden.

Kaufberatung: Yogamatten – was ist wichtig?

Du hast Yoga für dich entdeckt und möchtest dir nun eine Yogamatte zulegen? Wir haben die wichtigsten Punkte, die du beim Kauf beachten solltest, noch einmal in unsere Kaufberater zusammengefasst

Dicke und gelenkschonende Polsterung

Die Dicke deiner Matte ist ein wichtiges Kriterium, damit du dich beim Training wohlfühlst. Eine dickere Matte eignet sich, wenn du Anfänger bist oder Gelenkprobleme hast. Bist du schon länger dabei und benötigst mehr Stabilität, sollte deine Matte dünner sein.

Abmessung

Die Größe einer Yogamatte ist normalerweise standardisiert. Dennoch hast du die Möglichkeit extra große oder lange Produkte zu erwerben. Das solltest du in Betracht ziehen, wenn du größer als 1.80 Meter oder etwas breiter in den Schultern bist. Auch wenn du einfach mehr Platz auf der Matte haben möchtest, bietet sich eine Übergröße an.

Gewicht

Je dicker und größer deine Matte ist, desto schwerer ist sie auch. Das spielt keine Rolle, wenn du ausschließlich zuhause trainierst. Möchtest du deine Matte jedoch regelmäßig mit ins Studio nehmen, solltest du abwägen, welches Gewicht du dir zu muten möchtest und die Überlegung in Bezug auf Größe und Dicke noch einmal anpassen.

Tasche

Wenn du deine Matte regelmäßig transportieren möchtest, achte darauf, dass eine Tasche mitgeliefert wird. Bei den meisten Modellen ist das jedoch sowieso der Fall oder sie sind wenigstens mit Tragegurten ausgestattet.

Material

Möglichst umweltfreundlich ist hier die Devise. Achte gleichzeitig auf mögliche Schadstoffe und überprüfe, ob du eventuell eine Allergie gegen einen Inhaltsstoff hast. Entscheide dich dann, je nach Vorliebe, für synthetische oder natürliche Materialen.

Schadstoffe

Jedes Material birgt seine Gefahr in Bezug auf Schadstoffe. Deine neue Matte sollte ausreichend auf diese geprüft sein.

Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit

Hier kommt es darauf an, welche Art von Yoga du praktizierst. Die aktiveren Stile benötigen robustere Matten als vornehmliche ruhige Bewegungen. Schaue hier eventuell auch nach Kundenrezensionen und Bewertungen.

Farbe

Dass auch die Farbe eine Wirkung auf unser Gemüt haben kann, ist nicht neu. Du solltest dich somit auch mit der Farbe und dem Muster deiner Matte wohlfühlen. Viele Hersteller bieten die gleichen Modelle in unterschiedlichen Farben an.

Design

Magst du es eher ausgefallen, so kannst du dir auch Unikate sichern. Künstler verewigen ihre Werke auch auf Yogamatten, die du dann erwerben kannst.

Öko-Tex – Standard

Erfüllt deine Matte den Öko-Tex Standard kannst du davon ausgehen, dass die Belastung mit Schadstoffen gering bzw. gar nicht mehr vorhanden ist. Unerwünschte Reaktionen geschehen dann nur noch aufgrund von individuellen Unverträglichkeiten.

SGS – Institut geprüft

Das SGS- Institut führt nicht medizinische Laboranalysen durch. Hat deine Matte auch diese Analyse gut bewältigt, kannst du dich mit ihr sicher fühlen.

Kundenbewertungen

Da das Angebot online inzwischen riesig ist, wirst du auch eine Menge Kundenbewertungen im Netz finden. Es ist sinnvoll diese zu relativieren und ganz genau zu schauen, wie seriös sie sind. Dennoch kannst du unter Umständen das ein oder andere Kriterium dort herausfinden, was dich in deinem Kaufgedanken bestätigt oder eben doch davon abhält.

Marke und Ruf des Herstellers

Auch hier bietet sich eine Recherche an. Ein seriöser Hersteller ist im Internet präsent und transparent.

Garantiedauer

Die Standartlänge für eine Garantie liegt bei 2 Jahren. Eventuell bietet dein favorisierter Hersteller eine längere Garantie an.

Rutschfestigkeit

Auch ein wichtiges Kriterium ist die Rutschfestigkeit. Sie ist hauptsächlich abhängig vom Material. Für einige Yogastile ist sie essentiell, andere sind auch gut ausführbar, wenn die Rutschfestigkeit nicht zu 100 Prozent gegeben ist.

Reinigung

Auch dieser Punkt will vorab geklärt sein. Darf die Matte in die Waschmaschine? Darf sie desinfiziert werden? Das Minimum sollte sein, dass du die Matte feucht abwischen kannst.

Wasserabweisend

Der Vorteil von wasserabweisenden Matten ist, dass Schweiß nicht eindringen kann und dort eine Brutstätte für Bakterien bildet. Auch bei ruhigen Yogastile kannst du unter Umständen ins Schwitzen kommen. Somit ist dieser Punkt auf keinen Fall zu missachten.

Geruch

Mit der geprüften Schadstofffreiheit wird auch die Geruchsbelästigung zurückgehen. Dennoch können vor allem Naturmaterialien vor allem zu Beginn noch etwas riechen. Oft verfliegt dieser Geruch mit der Zeit. Bist du da sehr empfindlich, schenke auch diesem Punkt besondere Beachtung.


In diesem Video findest du weitere wertvolle Tipps und Informationen, zum Thema: Yogamatten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wo kann ich überall eine gute Yogamatte kaufen?

Yogamatten sind fast überall erhältlich. Du findest gute Yogamatten im Decathlon, Amazon, Lidl, Aldi oder Tchibo.

Gute Marken sind: lululemon oder gaiam.

Fazit: Yogamatten

Es ist kaum zu glauben, wie viele unterschiedliche Modelle und Hersteller von Yogamatten es gibt. Die Vorteile gegenüber einfachen Gymnastikmatten liegen auf der Hand und sind in unserem Artikel sicherlich deutlich geworden.

Solltest du mit dem Gedanken spielen, längerfristig ein Yogi zu werden, ist der Kauf einer Yogamatte sinnvoll. Wenn du deine persönlichen Vorlieben dabei kennst und beim Kauf auf einige Dinge achtest, wirst du lange Spaß an deiner Yogamatte haben.

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen:
Hinweis zum Vergleich: Die Produkte wurden von uns ausführlich recherchiert und mit Kriterien festgelegt. Wir haben uns an die Beschreibungen und Kundenbewertungen von Amazon orientiert und anhand dieser den Vergleich erstellt. Die Produkte in diesem Beitrag wurden nicht physisch von Produkttestern getestet. Wir repräsentieren keinen Vergleichssieger. Der Vergleich wird nicht finanziell gesponsert.

Letzte Aktualisierung am 22.09.2020 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige