Anzeige

3. Alkohol vermeiden

Alkohol und Sedativum lassen deine Muskeln im Rachenraum ruhen und entspannen, das führt zu einer höheren Wahrscheinlichkeit, dass du schläfst. Vermeide es unbedingt Alkohol vor dem Schlafen, mindestens vier bis fünf Stunden zu trinken. Überprüfe immer, wann das Schnarchen angefangen hat und was du vielleicht davor nicht getan hast.
Anzeige