Anzeige

Starke, gesunde Nägel können ein Indikator für eine gute Gesundheit sein, aber manchmal sind unsere Nägel nicht so stark, wie wir es gerne hätten. Die gute Nachricht ist, dass wir unseren Lebensstil und unsere Gewohnheiten jederzeit ändern können, um brüchige Nägel wieder kraftvoll zu machen. Hier sind 15 Tipps, mit denen du deine brüchigen Nägel gesünder und stärker machen kannst.

Was sind spröde und brüchige Nägel?

Deine Fingernägel und Fußnägel bestehen aus Proteinschichten, Keratin genannt. Gesunde Nägel sind glatt und kräftig mit gleichmäßiger Färbung und ohne Flecken oder Verfärbungen.

Spröde Fingernägel können aus verschiedenen Gründen brüchig werden. Es wird geschätzt, dass spröde Nägel, auch als Onychorrhexis bezeichnet, recht häufig auftreten und fast 10% aller Frauen und Männer in Deutschland davon betroffen sind.

Anzeichen und Symptome von brüchigen Nägeln

Brüchige Nägel deuten oft auf verschiedene Anzeichen und Symptome.

Auf diese solltest du unbedingt achten:

  • Nägel, die an den Enden zum Spalten neigen
  • Abplatzungen an den Nagelspitzen
  • Brechen leicht und zersplittern
  • Querrillen in den Fingernägeln
  • Fingernägel wachsen sehr langsam

Was ist die Ursache für brüchige Nägel? 😨

Spröde Nägel können einfach das Ergebnis von Alterung, wiederholter oder länger andauernder Einwirkung von Wasser und Chemikalien (wie Reinigungsmitteln), der Verwendung von Nagellackentferner und / oder dem Tragen von Nagellack über einen längeren Zeitraum sein. In vielen Fällen können alle diese Ursachen gleichzeitig auftreten.

Lesetipp:  Dellen im Fingernagel: Was hilft dagegen?

Brüchige oder bröckelige Nägel können auch verursacht werden durch:

  • Eine Nagelpilzinfektion
  • Ein Hautzustand, der die Nägel beeinflussen kann, genannt Lichen Planus
  • Hypothyreose
  • Hyperthyreose
  • Nagel-Psoriasis
  • Reaktive Arthritis

Wenn jemand an einer Schilddrüsenerkrankung leidet, kann es sowohl zu brüchigen Nägeln als auch zu Haarausfall kommen. Schilddrüsenprobleme treten häufiger bei Frauen auf und Hypothyreose ist besonders für das Auftreten brüchiger Nägel bekannt.  Auch ein Vitaminmangel ist eine häufige Ursache für schwache Fingernägel. 

Befindet sich jedoch ein Vitaminmangel hinter spröden Nägeln, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Eisenmangel. Dies bedeutet also, dass Menschen mit Eisenmangel oder Eisenmangelanämie eher brüchige Nägel haben können.

Zu den Risikofaktoren für brüchige Nägel gehören neben Eisenmangel auch folgende:

  • Häufiges Händewaschen
  • Sonnenbrand
  • Windbrand
  • Längerer Kontakt mit kaltem, trockenem Wetter
  • Kontakt mit Chemikalien wie Nagellackentferner
  • Wiederholte Verletzung oder Trauma am Nagel

Lesetipp → Löffelnägel: Ursachen, Behandlung und Vorbeugung

Was hilft wirklich gegen brüchige Nägel?

Wenn du eine lange Zeit verschiedene Dinge ausprobiert hast, um deine Nägel wieder kräftiger und gesünder zu machen, dann solltest du wirklich einen unserer Tipps ausprobieren. Du solltest einen Arzt kontaktieren, falls du dir sorgen über eine Erkrankung machst.

1. Nehme eine Biotin-Ergänzung

Reduziert!
Biotin Tabletten - Hochdosiert mit 10.000 mcg...(*)
  • MIT HOHER DOSIERUNG SPITZENREITER AM MARKT: Mit Cosphera...
  • HOHE WIRKSAMKEIT: Bereits nach wenigen Wochen werden Sie überzeugende...
  • ZU 100 % VEGAN OHNE MAGNESIUMSTEARAT: Bei der Herstellung aller...
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND & MEHRFACH ZERTIFIZIERT: Mit Produkten von...

Biotin (auch bekannt als Vitamin H und Vitamin B-7) ist eines der B-Vitamine. Da es wasserlöslich ist, wird es vom Körper nicht gespeichert. Das heißt, du musst es täglich einnehmen.

Biotin kann Haare und Nägel stärken und das Nervensystem des Körpers unterstützen.

Das wichtige Vitamin ist in folgenden Lebensmitteln auffindbar:

  • Eier
  • Hülsenfrüchte
  • Sardinen

Alternativ kannst du auch ein Nahrungsergänzungsmittel zu dir nehmen, dass das Vitamin Biotin enthält. Wende dich immer an einen Arzt, bevor du ein Biotin-Präparat einnimmst, um sicherzustellen, dass es für dich sicher ist.

2. Minimierung der Einwirkung von Wasser

Zu viel Wasser auf den Nägeln führt zu Einweichung deiner Finger und Nägel. Diese werden mit der Zeit spröde und schwach. Trage beim Spülen Handschuhe und versuche, beim Baden deine Hände vom Wasser fernzuhalten.

Lesetipp:  Lunula: Was bedeuten Halbmonde auf den Fingernägeln?

3. Bleib hydratisiert

Ausreichend Wasser zu trinken ist für die Gesundheit unerlässlich und die Nagelgesundheit bildet dabei keine Ausnahme. Ohne ausreichende Feuchtigkeit können die Nägel brüchig werden und leicht zerplatzen. Genügend Wasser zu trinken hilft dir, Feuchtigkeit zu speichern und deine Nägel zu stärken.

4. Achte auf deine Ernährung

Stelle sicher, dass du eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung. Eine Ernährung mit unzureichenden Vitaminen und Mineralstoffen kann sich auf den gesamten Körper auswirken – auch auf die Nägel. Deshalb kann es vonnöten sein, dass du Mineralstoffe in Form von Ergänzungen zu dir nimmst.

5. Sei vorsichtig mit den von dir verwendeten Produkten

Viele Nagellacke oder Behandlungen enthalten aggressive Chemikalien, die die Nägel tatsächlich schwächen können. Nagellackentferner, der Aceton enthält, sollte vermieden werden, da er die Nägel beschädigen kann.

Suche nach nicht-toxischen Nagellacken sowie einem acetonfreien Polierentferner. Wir empfehlen diesen hier:

1 Liter Nagellackentferner Acetonfrei + 500...(*)
  • 1x Nagellack-Entferner 1000ml in bester Nagelstudio Qualität (mit...
  • 1x 500 fusselfreie Zelletten (1Rolle) - sehr saugfähig - 13 Lagen
  • 1x Pumpflasche / Dispenser (leer) - Die Pumpflasche kann vom Bild...
  • Acetonfrei - daher auch bestens für die Kunstnagelmodellage geeignet

6. Verwende möglichst keine Gel- oder Acrylnägel

Gelnägel sehen schön aus, haben aber eindeutige Nachteile. So lassen Gelnägel die normalen Fingernägel abschälen und schwächen. Deshalb solltest du sie nicht ununterbrochen auf deine Fingernägel auftragen. Du kannst Acrylnägel mit Aceton entfernen.

Lesetipp:  Gespaltene Nägel: Ursachen, Behandlung und Vorbeugung

7. Gib deinen Nägeln eine Pause vom Nagellack

Auch wenn Nagellack schön aussieht, müssen deine Nägel atmen. Die ständige Verwendung von Politur, selbst ungiftiger Nagelpolitur, kann den Nagel schwächen.

Entferne den Nagellack nach etwa einer Woche mit einem acetonfreien Nagellackentferner und poliere deine Fußnägel und Fingernägel eine Woche lang.

8. Schneide deine Nägel

DREI SCHWERTER Solingen Germany Maniküreset...(*)
  • MANIKÜRESET „Genova“ von Drei Schwerter mit qualitativ...
  • NAGEL SET INHALT (Instrumente 6-teilig): Nagelschere, Hautschere,...
  • ETUI: Hochwertiges Etui, blau, TEXTIL "Jeanslook", innen gefüttert...
  • STAHLINSTRUMENTE NAGELETUI: Erstklassige geprüfte Drei...

Lange Nägel neigen eher dazu, zu brechen und an Gegenständen kaputtzugehen, während kürzere Nägel seltener abplatzen, brechen oder reißen, was dazu beiträgt, dass sie stark bleiben.

9. Verwende deine Nägel nicht als Werkzeug

Verwende stattdessen die Oberflächen deiner Finger, um zum Beispiel eine Getränkedose zu öffnen oder verwende eine Büroklammer, um etwas auf kleinem Raum zu erreichen. Die Verwendung deiner Nägel als Werkzeug kann zu Brüchen und Abplatzungen führen, die wiederum den Nagel schwächen können.

10. Verwende Lotion auf deinen Nägeln

Scottish Fine Soaps Handlotion"Larch & Lavender"...(*)
  • Diese Pumpe Flasche Aussehen wird elegant in ihr Bad oder Küche.
  • Die pflegende Lotion wird Ihre Hände wunderbar weich und zart...
  • Enhanced mit reinem ätherischem Lavendel-Öl.
  • Top-noten von schwarzem Pfeffer, Nelken, Herz Noten von Lavendel,...

Eine gründliche Nagelpflege umfasst eine natürliche Handcreme. Wähle eine Lotion aus, die genug Feuchtigkeit über einen ganzen Tag spendet.

Tipp: Nach dem Waschen deiner Hände, musst du immer eine Handlotion auftragen, um ein Austrocknen zu verhindern.
Lesetipp:  Nagellack in der Schwangerschaft: Was solltest du beachten?

11. Vermeide zu viel Desinfektionen

Die Desinfektion deiner Hände, sorgt dafür, dass alle Bakterien abgetötet werden und du somit Krankheiten verhinderst. Dennoch sind Desinfektionsmitteln mit vielen Chemikalien angereichert, die deine Nägel schädigen und sie brüchiger machen. Das ständige Auftragen des Händedesinfektionsmittels kann für die Nägel katastrophal sein.

12. Feile nur in eine Richtung

Reduziert!
YUMAYA Profi Nagelfeile Edelstahl inkl. Etui -...(*)
  • KEINE NAGELRESTE MEHR - Mit den Nagelfeilen von YUMAYA glätten Sie...
  • PREMIUM QUALITÄT - Die Fingernagel Feile von YUMAYA besteht aus...
  • AUSGEZEICHNETER SCHLIFF - Die 12,5 cm grosse Formfeile ist hochwertig...
  • INKL. SCHICKES ETUI - Um die Hohlfeile sicher und praktisch...

Wahrscheinlich machst du den gleichen Fehler, wie viele andere. Du feilst deine Nägel in beide Richtungen. Vermeide es und sorge dafür, dass du deine Nägel nur in eine Richtung feilst. Die ausgewählte Richtung ist dabei nicht relevant. Schone zusätzliche die Seiten deiner Fingernägel.

13. Verwende Reinigungsprodukte mit Vorsicht

Trage beim Reinigen deiner Wohnung immer Handschuhe. Viele Reinigungsprodukte, Hausmittel oder Reinigungstücher enthalten Chemikalien, die den Fingernagel schwächen. Gerade Gummihandschuhe helfen, den Kontakt mit den Chemikalien zu vermeiden.

14. Shampoo kann deine Nägel austrocknen

Wenn du ein Shampoo verwendest, das Öle abstreift (z. B. für fettiges Haar), kann dazu führen, dass deine Nägel austrocknen und schwache oder brüchige Nägel verursachen. Wechsel dein Shampoo für ein paar Wochen und beobachte selber, ob du einen Unterschied an deinen Nägeln feststellst.

Lesetipp:  Löffelnägel: Ursachen, Behandlung und Vorbeugung

Vorsichtsmaßnahmen ❌

Eine Handlotion ist wichtig für gesunde und starke Nägel

Eine Handlotion ist wichtig für gesunde und starke Nägel

Einige Änderungen an deinen Nägeln sind nichts Ernstes, aber manchmal können bestimmte Änderungen eine medizinische Behandlung erforderlich machen.

Kontaktiere deinen Arzt, wenn du folgende Nebenwirkungen feststellst:

  • Veränderungen der Nagelfarbe, z. B. Verfärbung des gesamten Nagels oder dunkle Streifen unter dem Nagel.
  • Änderungen der Nagelform, z. B. gekräuselte Nägel.
  • Verdünnung oder Verdickung der Nägel.
  • Schwellung oder Schmerzen um die Nägel.
  • Trennung des Nagels von der umgebenden Haut.
  • Blutende Nägel.

Fazit ✅

Meistens sind brüchige Nägel einfach unangenehm anzusehen und nichts Ernstes. Sie können jedoch auch ein Zeichen für etwas anderes sein, das mit deiner Gesundheit einhergeht. Spröde Nägel können Eisenmangel- und Schilddrüsenprobleme begleiten. Es ist daher wichtig zu beachten, ob du andere gesundheitliche Symptome hast und wenn nötig deinen Arzt aufzusuchen.

Wenn deine brüchigen Nägel einfach das Ergebnis alter Gewohnheiten sind, z. B. chemische Nagellackentferner und keine Handschuhe bei der Hausarbeit, dann weißt du jetzt genau, wie du den Zustand deiner Nägel ab heute verbessern kannst.

Passend dazu:

Quellen:
  • https://share.upmc.com/2018/03/brittle-nails-causes-treatments/
  • https://www.meine-gesundheit.de/krankheit/krankheiten/bruechige-naegel
  • Brüchige Nägel gekonnt stärken, Mit Pflege, Eisen, Biotin, Zeitschrift: ästhetische dermatologie & kosmetologie > Ausgabe 1/2012, Autor: Dr. Siegfried Borelli
  • https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=br%C3%BCchige%20N%C3%A4gel
  • Brüchige Nägel, Autor: Prof. Dr. med. Dietrich Abeck, Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Letzte Aktualisierung am 14.07.2020 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige