Ärzte sind sich nicht sicher, warum manche Menschen, die unter Haarausfall leiden, einen niedrigen Eisenwert haben. Sie wissen jedoch, dass Eisen eine wesentliche Komponente in einem Enzym ist, das als Ribonukleotidreduktase bezeichnet wird und das Zellwachstum unterstützt. In diesem Artikel erfährst du mehr, ob Eisenmangel Haarausfall verursachen kann, sowie die jeweiligen Behandlungsmöglichkeiten.

Symptome von Eisenmangelanämie

Eisen spielt eine entscheidende Rolle bei der Herstellung von Hämoglobin, einer Verbindung, die Sauerstoff zu den Zellen transportiert, was für den Körper unabdingbar ist.

Symptome einer Eisenmangelanämie sind:

  • spröde Nägel
  • extreme Müdigkeit oder Mangel an Energie
  • schneller Herzschlag
  • blasse Haut
  • Kurzatmigkeit
  • wunde Zunge

Während Haarausfall kein typisches Symptom einer Eisenmangelanämie ist, kann dies bei manchen Menschen auftreten.

Lesetipp → Akupunktur bei Haarausfall: Ist die Behandlung effektiv und sinnvoll?

Wenn eine Person vermutet, dass ihr Eisengehalt niedrig ist, sollte sie einen Arzt aufsuchen, der Blutuntersuchungen durchführen kann, um festzustellen, ob sie anämisch sind.

Behandlung von Haarausfall durch Eisenmangel

Ärzte können vielen Menschen, die unter Haarausfall leiden, viele Behandlungen empfehlen, darunter:

  • Minoxidil: Dieses Medikament ist als topische Lösung erhältlich. Wissenschaftler glauben, dass dieses Medikament die Haare länger in der Wachstumsphase halten kann.
Reduziert!
BIO-H-TIN Minoxidil Spray für Männer, 180 ml...(*)
  • Wirkstoff: Minoxidil
  • bei hormonell bedingtem Haarausfall
  • zum Aufsprühen auf die Kopfhaut
  • apothekenpflichtiges Arzneimittel (PZN: 10391800) Zu Risiken und...
  • 5-Alpha-Reduktase-Inhibitoren: Medikamente wie Finasterid (Proscar) sind 5-Alpha-Reduktase-Inhibitoren. Diese Medikamente helfen, die Enzyme zu erhöhen, die das Haarwachstum fördern.
  • Operationstechniken: Wenn andere Behandlungen nicht funktionieren, kann eine Operation, z. B. eine Haartransplantation, dazu beitragen, die Haare einer Person wiederherzustellen.

Lesetipp → Welche Medikamente können Haarausfall verursachen?

Ärzte forschen ständig nach neuen Techniken, um das Haarwachstum wiederherzustellen. Ein Beispiel ist die Behandlung von plättchenreichem Plasma (PRP). Dabei werden die Blutplättchen mit einer speziellen Maschine aus einer Blutprobe einer Person abgetrennt und dann in von Haarausfall betroffene Bereiche der Kopfhaut injiziert.

Die Ärzte glauben, dass die Thrombozyten eine beträchtliche Menge an Wachstumsfaktoren enthalten, die das Haarwachstum stimulieren können.

Behandlung von Eisenmangelanämie

Behandlung von Eisenmangelanämie gegen Haarausfall

Behandlung von Eisenmangelanämie gegen Haarausfall

Eisenmangelanämie ist eine Erkrankung, die auftritt, wenn eine Person nicht genügend Eisen im Körper hat oder ihr Körper Eisen nicht ordnungsgemäß verwenden kann. Während eine schwere Eisenmangelanämie Symptome wie Atemnot, Müdigkeit und Schmerzen in der Brust verursachen kann, leiden einige Menschen auch unter Haarausfall.

Eisenpräparate können zur Behandlung von Eisenmangelanämie empfohlen werden.

Behandlungen für Eisenmangelanämie umfassen:

Eisenpräparate
Diese Pillen oder Tabletten helfen dir, schnell deinen Mangel an Eisen zu minimieren. Vor der Einnahme, solltest du mit deinem Arzt sprechen, um Nebenwirkungen zu vermeiden.
Eisen aktiv, 50 mg, extra hochdosiert, 120...(*)
  • 1 Tablette = 50 mg elementares Eisen
  • Extra hochdosiert, hohe Bioverfügbarkeit, hervorragend verträglich
  • Diätetisches Lebensmittel zur Behandlung von Eisenmangel
  • Ohne künstliche Zusatzstoffe (ohne Magnesiumstearat, Titandioxid etc)
Eisenspritzen
Eisenspritzen werden eingesetzt, um den Eisenspiegel schnell zu erhöhen. Gerade bei Menschen, die Eisen nicht richtig aufnehmen können, helfen diese Spritzen enorm.
Ernährungsumstellung
Der Konsum von mehr Eisen in der Nahrung kann ebenfalls zur Erhöhung des Spiegels beitragen. Eisenreiche Lebensmittel umfassen rotes Fleisch, Huhn, Fisch, grünes Blattgemüse und Hülsenfrüchte.

Kannst du Eisenmangel und Haarausfall vorbeugen?

Um zukünftigen Haarausfall zu verhindern, solltest du folgendes tun:

  • Esse eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Achte darauf, eisenhaltige Lebensmittel wie Spinat, Erbsen, mageres Eiweiß – wie Schweinefleisch und Lachs – und Trockenfrüchte zu essen. Du solltest auch auf Etiketten von verpackten Lebensmitteln wie Getreide nach dem Begriff „mit Eisen angereichert“ suchen.
  • Füge deiner Ernährung Lebensmittel mit hohem Vitamin C-Gehalt hinzu. Durch diese Nahrungsmittel kann dein Körper Eisen effizienter aufnehmen. Achte darauf, mehr Orangen, Erdbeeren, Melonen, Broccoli und Tomaten zu essen.
  • Zieh deine Haare nicht fest. Festes Tragen von Zöpfen oder Pferdeschwänze kann zu Bruch und Haarausfall führen.
  • Schütze deine Haare mit Schals und Mützen. Halte deine Haare an außergewöhnlich sonnigen und windigen Tagen bedeckt.
  • Bürste und wasche dein Haar sanft. Wenn du sanft zu deinen Haaren bist, dann kannst du es vermeiden, dass zu viele Haare herausgezogen werden.
  • Vermeide die Verwendung von Chemikalien und Haarfärbemitteln. Chemikalien und Färbemittel sind sehr schädlich für die Haare.
  • Vermeide wärmebasierte Geräte wie Föhn und Lockenstab. Hitze kann deine Haare beschädigen und sie austrocknen. Falls du ohne Glätteisen oder Föhn nicht kannst, dann solltest du ein Hitzeschutzspray auftragen.

Wie hilft Eisen dem Haarwachstum?

Reduziert!
Eisen mit 40mg natürlichem Vitamin C - Mehrfacher...(*)
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: 120 Tabletten mit 40 mg...
  • FREI VON UNERWÜNSCHTEN ZUSATZSTOFFEN & 100% VEGAN: frei von...
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND in streng geprüften Anlagen, ausgezeichnet...
  • JEDE PRODUKTIONSCHARGE LABORGEPRÜFT: Viele Hersteller verlassen sich...

Während du viel Zeit damit verbringst, nach den besten Produkten zu suchen, die für ein gesundes Wachstum der Haare sorgen, ist es wichtig, nicht zu übersehen, wie du dich ernährst und wie dein Lebensstil ist. Nährstoffe spielen eine wichtige Rolle für das Haarwachstum und Eisen wird von vielen Experten als äußerst wichtig empfohlen. Es ist bekannt, dass Anämie oder Eisenmangel zu Haarausfall führen.

Eisenreiche Lebensmittel für das Haarwachstum:

Wenn dein Haarausfall stärker als normal ist, solltest du eisenreiche Nahrung in deine Ernährung einbauen.

Eisen hilft beim Haarwuchs!

Dies ist einer der besten Tipps für das Haarwachstum. Die Wahl des Essens ist nicht einfach, da nicht alles Eisen aus der Nahrung in den Körper aufgenommen wird. Wende dich vorzugsweise an einen Ernährungsberater oder Kosmetiker, um Empfehlungen für deinen Körpertyp zu erhalten.

Lesetipp → Folsäure für die Haare: Wachsen die Haare damit schneller?

Einige generische Vorbereiter sind hier aufgelistet:

  1. Rotes Fleisch ist reich an Eisen und es wird leicht vom Körper aufgenommen. Wenn du also kein Vegetarier bist und keine gesundheitlichen Probleme hast, kannst du dich auf diese Nahrungsquelle verlassen.
  2. Eigelb enthält viel Eisen und hilft beim Haarwachstum. Aber auch hier musst du sicher sein, dass du keinen hohen Cholesterinspiegel und damit verbundene Erkrankungen hast, da Eigelb diese verschlimmern würde.
  3. Der beste Weg, Eisen in deine Ernährung einzubauen, ist der gesunde Verzehr von grünem Blattgemüse wie Spinat.
  4. Trockenfrüchte wie Rosinen, Pflaumen können auch bei der Eisenernährung helfen.
  5. Sojabohnen, Broccoli, Kürbis und Linsen enthalten beträchtliche Mengen an Eisen.
  6. Weichtiere sind eine weitere Option, die von Nichtvegetariern probiert werden können. Nicht viele Leute wissen, dass Fischeier auch reich an Eisen sind.
  7. Getreide sind gute Eisenquellen und können auch als Teil der Diätpläne konsumiert werden.
  8. Schokolade wird von allen geliebt. Es enthält ausreichend Eisen, aber achte auf den moderaten Konsum.

Fazit: Kann Eisenmangel Haarausfall verursachen?

Wie du siehst, kann ein Eisenmangel Haarausfall verursachen. Mit den richtigen Tipps und einer gesunden Ernährung, solltest du genügend Eisen bekommen, um einen Haarausfall zu verhindern und die Haare schneller wachsen zu lassen.

Passend zum Thema:

Letzte Aktualisierung am 7.05.2021 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API