Anzeige
Beliebteste Traumdeutungen
TodSchlange
KatzeHund
ZahnausfallBaby

Bereits seit alters her empfinden zahlreiche Menschen eine unerklärliche Furcht vor Schlangen. Ist es also ein unberuhigendes Vorzeichen, wenn du von einer Schlange – oder schlimmer noch – von einer Ouroboros träumst? Erfahre hier, was die Traumdeutung Ouroboros bedeutet und wie du diese verstehen musst.

Traumdeutung Ouroboros: Schnell erklärt

Was bedeutet Ouroboros im Traum?

Was bedeutet Ouroboros im Traum?

Dieses uralte Symbol kann in der Nacht tatsächlich zum wahren Albtraum werden. Denn die Gestalt einer gewundenen Schlange, die sich in den eigenen Schwanz beißt, kann unser Verstand nicht auf Anhieb einordnen. Dieses archaisch anmutende Bild erscheint uns erst einmal unkontrollierbar, unberechenbar und instinktiv reagieren viele Menschen bei diesem Traumbild mit Gefühlen der Angst.

Doch das ist angesichts des Ouroboros meist nicht nötig. Diese besondere Schlange steht allgemein für Macht, Energie und die Unendlichkeit.

Nun, schauen wir uns diesen Ouroboros einmal genauer an: Seinen Namen verdankt dieses Bildsymbol dem Griechischen; übersetzt bedeutet es ‚Selbstverzehrer‘ oder auch ‚Schwanzverzehrender‘. Auf diese Weise bildet das Wesen einen Kreis oder auch eine geschwungene Acht.

Es ist ein guter Rat solch einen Traum ernst zu nehmen und sorgfältig zu deuten, denn der Ouroboros bringt dir, ähnlich wie die ’normale‘ Schlange, eine verborgene Botschaft.

Schlange die sich selbst frisst

Schlangen stehen in der Traumdeutung traditionell für eine starke Kraft, Energie und die Emotionen. Dem Philosophen Platon erschien der Ouroboros als ‚Sinnbild des Autarken‘. Er benötigt keine Nahrung, bewegt sich nicht fort und ist sich selbst genug.

Begegnet dir der ‚Schwanzverzehrende‘ im Traum, darfst du allgemein davon ausgehen, dass das Thema ‚Zeit‘ in irgendeiner Weise momentan für dich eine Rolle spielt.

Vielleicht sehnst oder fürchtest du ein besonderes Ereignis herbei?

Wünschst du dir vielleicht, die Zeit möge doch bitte ein wenig schneller oder langsamer vergehen?

Doch obwohl diese Schlange die Vollkommenheit symbolisiert, kann es auch sein, dass dein Traum dich auf einen Widerspruch in deinem Inneren hinweisen will. Vielleicht stehst du vor einer schwierigen Entscheidung oder zögerst den ‚ersten Schritt‘ endlich aktiv zu werden, heraus?

Schlange Schwanz

Im Traum den Schwanz einer Schlange sehen

Im Traum den Schwanz einer Schlange sehen

Im Mittelhochdeutschen nannte man sie ‚Slange‘. Dieses Wort leitete sich ab von ’slingen‘, also sich winden, schleichen, schlingen.

Die Angst vor diesem Kriechtier scheint begründet, setzt es doch bei der Jagd oft gefährliche Giftstoffe ein.

Doch auch der von einer Schlange verzierte Äskulapstab ist noch heute das Symbol unserer medizinischen Heilberufe.

So ist das Ansehen und die Bedeutung der Schlange, ähnlich ihrer Zunge, gespalten. In einem Traum könnte ein Ouroboros, der sich in den eigenen Schwanz beißt, bedeuten, dass eine zwiespältige Situation vorherrscht. Oder auch, dass sich in deinem Umfeld ein ‚falscher‘ Mensch, also eine Person, der du nicht trauen kannst, befindet.

Der Schwanz der Schlange, der im Falle des Ouroboros im eigenen ‚Maul‘ verschwindet, weist gelegentlich auch auf Unbewusstes, Instinkte oder Triebe hin, die im Verborgenen liegen.

Ouroboros Symbole

Die ersten bekannten Darstellungen eines Ouroboros fanden sich bereits im 13. Jhd. v. Chr. rund um den bekannten altägyptischen Herrscher Tutanchamun.

Doch auch in anderen Kulturen ist die Traumdeutung Ouroboros bekannt, beispielsweise als weltumspannende Midgardschlange aus der germanischen Mythologie.

Die Alchemisten des Mittelalters sahen in dem geschlossenen, sich selbst in den Schwanz beißenden Bild den sich ewig wiederholenden Wandlungsprozess der Natur.

Auch die aus dem Osten bekannte und in spirituellen Kreisen immer bedeutsamer werdende Kundalinischlange, liegt zusammengerollt wie ein Ouroboros am unteren Ende der menschlichen Wirbelsäule.

Die Schlange ist ein in nahezu allen Kulturen der Erde bekanntes, teils geliebtes, teils gefürchtetes Wesen. Sie war es, die Eva im Paradies verführte und der Schlangengott Asklepios wurde von den Römern einst hochverehrt.

Traumsymbol Ouroboros: Psychologische Bedeutung

Traumsymbol Ouroboros Psychologische Bedeutung

Traumsymbol Ouroboros Psychologische Bedeutung

Du ruhst momentan völlig in deiner Mitte?

Fühlst dich kreativ, energiegeladen und lässt dich von äußeren Einflüssen weder aus der Ruhe, noch von deinen Zielen abbringen? Wunderbar! Genau für diese Qualitäten steht der Ouroboros im positiven Sinne!

Dabei ist es völlig gleich, ob du derzeit mitten im Weltgeschehen oder zurückgezogen mit dir alleine lebst. Denn, wie der bereits erwähnte Plato sagte, ist diese Schlange unabhängig und sich selbst genug.

Allerdings gibt es noch eine weitere beachtenswerte Erscheinungsform, die ein anderes Licht auf deinen Traum werfen könnte: Ähnlich wie die sich in den eigenen Schwanz beißende Schlange besteht die Gefahr praktisch in sich selbst, die eigene, unbewältigte Vergangenheit oder übersteigerte Zukunftsängste zu verbeißen.

Vielleicht wiederholt sich in deinem Leben immer und immer wieder eine ähnliche Situation? Oder die Erinnerung an einen Menschen, eine alte Verletzung oder eine schwierige Situation verfolgt dich bis in den Traum? Dann lädt dich die Traumdeutung Ouroboros nun dazu ein endlich loszulassen!

Traumsymbol Ouroboros: Gesundheitliche Bedeutung

Volkstümlich betrachtet verband man die Schlange häufig mit Krankheit und Unglück.

Doch keine Sorge: Dein Traum vom Ouroboros muss kein ‚böses Omen‘ sein! So galt beispielsweise schon in den vergangenen Jahrhunderten: Wer im Traum mit einer Schlange spricht, den erwartet ein frohes und gesundes Leben. Und wem des Nachts eine weiße Schlange erscheint, der wird große Weisheit erlangen. Eine orange oder rote Schlange dagegen steht für emotionale Bedürfnisse.

Du hast von einer lilafarbenen oder grünen Schlange geträumt, die sich selbst in den Schwanz beißt? Prima! Diese Ouroboros-Farben versprechen dir neu aufkeimende Hoffnung und Energie.

Dich hat ein eher kleiner Ouroboros in deinen Träumen besucht? Vertraust du der indischen Mythologie, darfst du dich freuen – je kleiner die Schlange, umso größer ist das Liebesglück, das dich bald erwartet!

Wie fast überall im Leben gibt es auch bei der Deutung des Ouroboros zwei Seiten. Deutest du den Ouroboros in einen negativen Zusammenhang, kann das Traumbild für Vergesslichkeit oder eine verpasste Gelegenheit stehen.

Wie die aus dem Sprichwort bekannte Katze, die sich in den eigenen Schwanz beißt, kannst du dich wie in einem ‚Hamsterrad‘ gefangen fühlen. Hast du den Eindruck, dass deine bisherigen Versuche deine Gesundheit zu verbessern vergebens waren? Oder findest du nicht den entscheidenden Antrieb um zum Beispiel deine Ernährung zu verändern oder mit dem Sport zu beginnen? Frage dich einmal, ob dich der Ouroboros eventuell darauf hinweisen möchte, dass es an der Zeit ist den gewohnten Kreislauf zu unterbrechen und mit einer neuen, gesünderen Lebensgewohnheit zu beginnen.

Traumsymbol Ouroboros: Spirituelle Bedeutung

Traumsymbol Ouroboros Spirituelle Bedeutung

Traumsymbol Ouroboros Spirituelle Bedeutung

Der Traum von einem Ouroboros ist für viele Menschen eine beinahe mystische Erfahrung und bleibt oftmals noch lange und deutlich im Gedächtnis haften.

Und tatsächlich ist diese Schlange ein Traumbild mit einem sehr spirituellen Hintergrund. Schon allein aufgrund seiner kreisrunden oder auch wie eine Acht gelegten Form steht der Ouroboros für Unendlichkeit und eine allumfassende Macht.

Die immer wiederkehrenden Zyklen des Lebens, beispielsweise Geburt und Tod – und die durch den Kreis dargestellte Wiedergeburt – bilden in diesem besonderen Schlangenbild ein heiles, harmonisches Ganzes.

Alles ist miteinander verwoben. Wie Yin und Yang, Seele und Körper, der einzelne Mensch und die gesamte Welt, die feste Materie und unser schöpferischer Geist. Nichts kann für sich allein existieren. Und so weist dich der – übrigens sehr selten vorkommende – Traum vom Ouroboros vielleicht darauf hin, dass du dabei bist tiefere Zusammenhänge zu verstehen und spirituelles Wissen aufzunehmen.

Weitere Traumdeutungen:

« Zurück zu Traumdeutung
Anzeige