Anzeige
Beliebteste Traumdeutungen
TodSchlange
KatzeHund
ZahnausfallBaby

Für alle Lebewesen ist Blut eines der wichtigsten und essentiellsten Elemente. Deshalb ist das Träumen von Blut in der Regel gleichzusetzen mit Lebenskraft. Dabei kann vor allem die Farbintensivierung Aufschluss geben. Je dunkler das Blut aussieht, eine desto positivere Deutungsmöglichkeit kann dem Traum zugesprochen werden. Ist das Blut hingegen sehr hell, könnte dies auf gesundheitliche Probleme hindeuten und sollte überprüft werden. Erfahre nachfolgend mehr über die Traumdeutung Blut und was sie für dich bedeuten kann.

Traumdeutung Blut: schnell erklärt

Wird eine Bluttransfusion durchgeführt, ist davon auszugehen, dass entweder eine Freundschaft geschlossen wird oder ein Problem endlich behoben werden kann.

Zudem hängt die Interpretation davon ab, ob auch von einem vorangegangenen Unfall oder einer Verletzung geträumt wurde. In dem Fall kann man davon überzeugt sein, dass eine negative Erfahrung verarbeitet werden konnte und man nun bereit für den weiteren Lebensweg ist.

Wenn es keine physischen Anzeichen gibt, besteht eine Möglichkeit, dass man sich auf psychischer Ebene zu viel zugemutet hat. Blutet man nicht selbst, sondern erkennt das Blut an einer anderen Person, könnte dies eine Mitteilung sein, sich mehr für einen bestimmten Menschen einzusetzen.

Wenn es keine physischen Anzeichen gibt, besteht eine Möglichkeit, dass man sich auf psychischer Ebene zu viel zugemutet hat. Blutet man nicht selbst, sondern erkennt das Blut an einer anderen Person, könnte dies eine Mitteilung sein, sich mehr für einen bestimmten Menschen einzusetzen.

Nimmt man im Traum wahr, wer das Blut gespendet hat, kann dies entweder genau auf die Person übertragen werden, die einem positiv gewogen ist, oder es zeigt einen Charakterzug auf, der zum Überstehen des Problems notwendig war.

Die Tatsache, dass jemandem Kraft verliehen wird, gilt auch, wenn demjenigen Blut zugeführt wird.

Kommt es jedoch zu einem Diebstahl des Blutes, ist es naheliegend, dass eine Person oder eine Sache dem Träumenden viel Energie raubt. Wenn eine Blutung gestoppt wird, könnte dies eine Aufforderung sein, sich über seine eigenen Stärken bewusst zu werden.

Blut spucken

Wenn du davon träumst, Blut zu spucken, geht es darum, sich von einer früheren Last zu befreien. Dies könnte beispielsweise eine Lüge betreffen, die ausgesprochen worden war und noch nicht berichtigt wurde, oder ein anderes Fehlverhalten, das noch geklärt werden muss. Auf der anderen Seite droht der Traum möglicherweise eine schwere Krankheit an.

Deshalb ist es besser, alle Werte ärztlich überprüfen zu lassen. Liegt kein gesundheitliches Problem vor, können Stress, enorme Reizbarkeit und starke Müdigkeit eine Rolle spielen und Faktoren sein, die dann Streitereien provozieren.

Auf spiritueller Ebene sind eher Verzweiflung oder Verschwörungen ausschlaggebende Themen, mit denen man sich auseinandersetzen sollte. Spuckt im Traum der Partner das Blut, ist es nicht abwegig, dass dieser etwas verbirgt und beispielsweise eine Scheidung in Erwägung zieht oder er ein bestimmtes Verhältnis zu einer anderen Frau pflegt. Spuckt man selbst das Blut nicht nur, sondern speit es regelrecht aus, möchte man sich wahrscheinlich von allen unlauteren Dingen befreien.

Während eine dunkelrote Farbe des Blutes in anderen Zusammenhängen als positiv zu betrachten ist, bedeutet sie beim Blutspucken, dass ein Ärgernis nach außen dringen muss. Wird helles Blut gespuckt, scheint gesundheitlich alles in Ordnung zu sein.

Blut aus der Scheide

Träumt eine Frau unabhängig von der Menstruation davon, aus der Scheide zu bluten, steht dies für Fantasie, Kreativität sowie Fruchtbarkeit. Dabei werden die Potenziale auch von der äußeren Umgebung wahrgenommen und als solche anerkannt. Wenn du jedoch faktisch von deiner Periode träumst, ist dies ein Zeichen dafür, dich mit deiner Weiblichkeit auseinanderzusetzen.

Fällt die Regel besonders stark aus, geht dies potenziell mit einem großen Einfallsreichtum einher. Stellt der Traum den Anfang der Periode dar, kann diese reell zeitnah bevorstehen. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass ein passender Zeitpunkt gekommen ist, um sich seinen Gefühlen und Gedanken bewusst zu stellen.

Auch wenn schwarzes Periodenblut im Traum auf den ersten Blick bedrohlich wirken kann, wird stattdessen viel mehr deine Kreativität fokussiert, auf die du dich nun stützen kannst. Bist du in der Wirklichkeit oder als Träumende schwanger und träumst trotzdem von einer Periode, musst du dein Gefühl dabei mitberücksichtigen. Ist es eher negativ besetzt, zeugt dies von einer Überforderung. Andernfalls darfst du dich auf viel Energie und Lebenskraft freuen.

Blut aus dem Unterleib

Geht es im Traum nicht um eine Menstruation, sondern um ein anderweitiges Bluten aus dem Unterleib, kommen die se*uellen Wünsche einer Frau allmählich an die Oberfläche. Blutet ein Mann aus dem Unterleib, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er mit Bindungsängsten zu kämpfen hat.

Wird jedoch tatsächlich die Periode einer Frau dargestellt, wird möglicherweise die weibliche Seite hinterfragt. Denkbar ist auch ein kommender Kreativitätsschub, der zu Erfolgen verhelfen kann. Es ist auch möglich, dass kurz nach dem Träumen der Regel die Menstruation tatsächlich eintritt.

Wenn das Blut nach dem Auslaufen in einer Schüssel gesammelt wurde, symbolisiert dies Kraft und Gesundheit.

Wenn das Blut nach dem Auslaufen in einer Schüssel gesammelt wurde, symbolisiert dies Kraft und Gesundheit.

Auf psychologischer Ebene bedeutet ein Traum, der die Periode beinhaltet, einen se*uellen Einklang mit sich selbst. Je nach Alter wird potenziell auch auf die bevorstehenden Wechseljahre angespielt. Man fürchtet sich entweder vor dem Ende des bisherigen Lebensabschnittes oder bereitet sich im Gegenteil mit Freude auf die kommende Lebensphase vor.

Traumdeutung Blut sehen

Siehst du ungewöhnlich viel Blut vor dir während deines Traumes, könnte dies ein Anzeichen für die Angst vor einem ausbrechenden Krieg sein. Blutet eine andere Person, könnte dies eine Vision dafür sein, dass ein Unfall bevorsteht oder du dir um jemanden Sorgen machst.

Andererseits ist es auch möglich, dass das Gegenüber vorhat, dich zu mobben. Des Weiteren kann die Menge an Blut als Verstärker des eigentlichen Traumes auftreten.

Begegnest du dir im Traum selbst in einem Brautkleid, das mit Blut übersät ist, wirst du für deine ausdauernde Energie belohnt werden. Trägt eine andere Person ein blutiges Hochzeitskleid, bahnt sich entweder eine Freundschaft mit dem Gegenüber an oder es ist wichtig für jemanden, dass du dich intensiv um ihn kümmerst.

Falls du während des Traumes ein Naturspektakel beobachtest, bei welchem es Blut regnet, signalisiert das Phänomen die Gefühle des Träumers oder der Träumerin. So liegt es nahe, dass ein vergangenes Ereignis noch einer genaueren Verarbeitung bedarf.

Blut husten

Wenn du während deines Traumes Blut hustest, kannst du davon ausgehen, dass du eine bisherige Unsicherheit überwunden hast und der Sache jetzt mit viel Selbstbewusstsein begegnest. Erbrichst du das Blut hingegen und siehst, wie sich das Blut mit dem Erbrochenen vermischt, befindest du dich wahrscheinlich mitten in einem Skandal.

Da das Ausscheiden allerdings gleichzeitig mit Erleichterung verbunden ist, besteht nun die Chance, das Problem mit einem großen Energieschub zu bewältigen.

Das Herauslassen und Zulassen der Schwierigkeiten wirken wie ein Befreiungsschlag.

Denn wer im Traum hustet, offenbart somit auch, dass etwas nicht mehr korrekt verläuft. Dies soll nun endlich geändert werden. Man möchte unmittelbar darauf hindeuten, dass Fehler begangen worden sind. Die derzeitige Unzufriedenheit muss in ein positives Arrangement umgewandelt werden.

Blut im Mund

Ist dein ganzer Mund voller Blut oder schmeckt alles nach Blut, obwohl keines vorhanden ist, solltest du bei deinen Äußerungen Vorsicht walten lassen. Das heißt, du läufst entweder Gefahr, zu viele Lügen in die Welt zu setzen oder beispielsweise Versprechen auszuloben, die du nicht einhalten können wirst.

Wenn eine deiner Mundpartien verletzt ist und deshalb mit Blut versehen ist, liegen potenziell an irgendeiner Stelle Kommunikationsstörungen vor.

Wenn eine deiner Mundpartien verletzt ist und deshalb mit Blut versehen ist, liegen potenziell an irgendeiner Stelle Kommunikationsstörungen vor.

Ist der blutende Mund kombiniert mit einer blutenden Nase, sodass dir im Traum der Erstickungstod droht, zweifelst du möglicherweise an dir selbst. Wird Blut erbrochen, könnte dies ein Anzeichen dafür sein, dass eine Krankheit endlich überwunden und beendet werden kann. Das Erbrochene symbolisiert dann die Reinigung des Körpers. Die Menschen in der Umgebung werden die träumende Person voraussichtlich unterstützen. Geht der Traum jedoch von einer sehr reichen Person aus, kann es zu einem finanziellen Verlust kommen.

Blut im Slip

Wenn du davon träumst, dass dein Blut in die Unterwäsche gelangt und du zudem eine Slipeinlage trägst, hängt dies in der Regel mit einer Selbstfindungsphase zusammen. Die Einlage verweist darauf, sich um die eigene Hygiene hinreichend zu kümmern.

Es ist auch möglich, dass die nächste Menstruation in Kürze in der Wirklichkeit eintreten wird. Darüber hinaus sind Veränderungen nicht auszuschließen, sodass sich Bekanntschaften zum Beispiel in Beziehungen verwandeln lassen könnten.

Ebenso sind ein Ortswechsel oder eine berufliche Veränderung denkbar. Zusätzlich steht ein stets wiederkehrendes Ereignis im Raum, welchem Beachtung geschenkt werden sollte. Eine Menstruation im Zusammenhang mit einer Slipeinlage verweist auf Fruchtbarkeit, Kraft und Gesundheit. Gibt es keine Einlage, aber die Unterwäsche ist trotzdem von Blut durchtränkt, ist mit einem Kontrollverlust zu rechnen, dem es zu begegnen gilt. Vorsicht ist davor geboten, seine Gefühle und Triebe nicht länger beherrschen zu können.

Blut im Traum Islam

Wenn man den Islam und dessen Traumdeutung als Vergleichsmaßstab verwendet, spielt beim Träumen von Blut das aktive vorherige Sündenregister eine große Rolle. Ebenso ist es möglich, dass die islamistischen Glaubenssätze nicht eingehalten wurden.

Ehrliche Reue kann dann zur Reinigung der Seele und zum Einklang mit sich selbst führen.

Darüber hinaus gibt es einige Spezialfälle, denen dann konkrete Bedeutungen beigemessen werden können.

So steht Nasenbluten dafür, dass entweder der Status oder das vorhandene Kapital verlorengeht. Blut auf dem Körper oder der Kleidung, ohne dass eine Wunde erkennbar ist, verweist darauf, dass Einkommen auf unerlaubte Weise generiert wird. Ist das Blut nur auf der Kleidung zu sehen, kann auch davon ausgegangen werden, dass die träumende Person viele Lügen ausspricht.

Blutende Wunde

Blutende Wunden innerhalb eines Traumes gehen in der Regel immer mit verletzten Gefühlen einher.

Offene Wunden spiegeln dabei die harten und unverarbeiteten Auseinandersetzungen wider.

Sieht man die Wunden an einer anderen Person, sollte man sich selbst prüfen und darüber nachdenken, wie man das Gegenüber behandelt.

Eine blutende Wunde im Traum kann auf eine finanzielle Not hinweisen.

Eine blutende Wunde im Traum kann auf eine finanzielle Not hinweisen.

Zeigt sich die Wunde am Bein, kann es in der Realität zu finanziellen Engpässen kommen. Dies ist ein Anlass zu mehr Sparsamkeit. Auf keinen Fall sollte man im Moment auf eine automatische Beförderung spekulieren. Stattdessen wäre es ratsam, sich genau zu überlegen, wie man selbst zu einer Verbesserung der Lage beisteuern kann und das Ganze zum Positiven hinwenden kann.

Bei der Variante, dass man selbst Verursacher seiner Wunden ist, sollte das eigene Verhalten fokussiert werden und überlegt werden, ob man generell misstrauisch wirkt oder sich Aggressionspotential abzeichnet. Die Größe der jeweiligen Wunde gibt zudem Aufschluss über das mögliche Ausmaß der negativen Auswirkungen aktueller Lebenszustände.

Laufendes Blut

Hast du die Traumdeutung Blut und nimmst im Traum wahr, wie Blut aus einer Wand oder einer Mauer läuft, so solltest du die Stabilität deiner Lebensumstände überprüfen.

Denn es kann sein, dass ein Umbruch bevorsteht. Dies kann sowohl den Beruf als auch die Familie oder die Beziehung betreffen. Außerdem kann die Veränderung ebenso von positiver wie von negativer Art sein. Insbesondere ist es der träumenden Person möglich, selbst aktiv an der weiteren Lebensgestaltung teilzunehmen, um das Resultat zu beeinflussen.

Träumst du hingegen vom reinen Nasenbluten, ist dies ein Anzeichen dafür, dass ein Unterfangen nicht so gut funktioniert hat, wie es erwünscht und erhofft wurde. Je mehr und intensiver das Blut dabei aus der Nase strömt, desto schlimmer scheint die erlebte Niederlage. Mittels dieses Traumes möchte die Seele vor den aktuellen Zuständen warnen. Hast du beim Träumen Gewalt angewendet und deshalb das Fließen von viel Blut herausgefordert, ist große Vorsicht vor selbstzerstörerischen Kräften geboten.

Blutende Augen

Bleiben die Augen auch im Traum geschlossen, kann dies ein Indiz dafür sein, dass man die Problematik nicht wahrhaben möchte.

Bleiben die Augen auch im Traum geschlossen, kann dies ein Indiz dafür sein, dass man die Problematik nicht wahrhaben möchte.

Sobald jemand von blutenden Augen träumt, betrachtet er seine Seele. Denn über die Augen können Gefühle vermittelt werden. Sofern das Blut fließt, ohne dass weitere Komponenten hinzukommen, befindet sich die Seele im Gleichgewicht. Sind aber darüber hinaus Schmerzen spürbar oder endlose Wunden sichtbar, könnte dies ein Vorbote einer Krankheit sein.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass man von einer nahestehenden Person aus einem bestimmten Grund sehr enttäuscht ist.

Im schlimmsten Falle ist man von jemandem betrogen worden, womit man noch eine längere Zeit zu kämpfen haben wird.

Die Augen symbolisieren insgesamt Beobachtung, Bewusstsein und Urteilsvermögen. So ist man jetzt besser in der Lage, die Situation einzuschätzen, vor welcher man zuvor sozusagen die Augen verschlossen hat. Daraus ergibt sich auch, wie man vorhat, künftig mit dem Geschehen umzugehen.

Blut am Körper

Wenn im Traum dein ganzer Körper mit Blut durchtränkt ist, fühlst du dich vermutlich wegen einer bestimmten Angelegenheit sehr schuldig oder schämst dich für eine Tat oder ein Geschehen.

Befindet sich das Blut hingegen auf deiner Kleidung, gibt es potenziell einen Konkurrenten, der seine Fäden gegen dich im Hintergrund zieht. Sind nur deine Hände mit Blut versehen, kann eine Verbindung zu dem Hinweis „eine Sache selbst in die Hand nehmen“ hergestellt werden.

Passiert dies nicht, besteht die Gefahr, dass etwas schieflaufen wird. Ist die Gesichtsregion vom Blut betroffen, hängt dies sehr mit der Lebensenergie des Träumenden zusammen.

Diese kann jedoch sowohl positiv als auch negativ konnotiert sein. Eine Platzwunde beispielsweise kann auf verletzte Gefühle hindeuten.

Deswegen solltest du dir dann überlegen, ob du nach wie vor mit einer belastenden Sache beschäftigt bist.

Bei einem blutenden Ohr während des Traumes sollte entweder der aktuelle Gesundheitszustand überprüft werden oder bestimmte negative Erinnerungen verarbeitet werden.

Blaues Blut

Siehst du während des Traumes blaues Blut, spielen entweder adelige Personen eine Rolle oder Ruhe, Frieden und Entspanntheit, von denen du umgeben bist, werden demonstriert.

Persönlich erreichte Ziele sorgen für eine Ausgeglichenheit, die nun in vollem Umfang genossen werden können.

Blaues Blut steht für die Farbe der Wahrheit, Klarheit sowie Treue.

Blaues Blut steht für die Farbe der Wahrheit, Klarheit sowie Treue.

Auch auf psychologischer Ebene ist die emotionale Sensibilität der träumenden Person von großer Bedeutung. Wird die spirituelle Auslegung fokussiert, kann dem Träumer oder der Träumenden viel Weisheit zugeschrieben werden.

Zähne verlieren ohne Blut

Träumst du von einem Zahnausfall, kann es zwar sein, dass du Angst davor hast, dein Ansehen zu verlieren, oder dass du dir wünschst, von einer anderen Person ernst genommen zu werden, aber sofern kein Blut mitfließt, sind die Umstände nicht allzu dramatisch.

Trotzdem besteht eine Möglichkeit, dass ein vergangenes Erlebnis noch nicht vollständig verarbeitet werden konnte.

Verlierst du nicht nur einen Zahn, sondern gleich drei Zähne, solltest du darauf gewappnet sein, dass du mit Schwierigkeiten konfrontiert werden wirst.

Da die Zahl Drei aber auch für Harmonie steht, kann auch der positive Schluss daraus gezogen werden, sich weiterentwickeln zu können. Wird die Anzahl der ausfallenden Zähne jedoch überschritten, sodass mindestens vier Zähne davon betroffen sind, ist es sinnvoll, die Systematik und Stabilität deines Lebens zu überprüfen.

Es könnte etwas durcheinandergeraten sein. Fallen dir im Traum alle Zähne aus, hängt dies wahrscheinlich mit einem Verlustfaktor in deinem Leben zusammen, der sich häufig auf finanzielle Probleme zurückführen lässt.

Blut urinieren

Traumdeutung Blut im Urin wird oft als loslassen gedeutet. Dies bedeutet, dass eine schwere Last von deinen Schultern endlich verschwindet.

Traumdeutung Blut im Urin wird oft als loslassen gedeutet. Dies bedeutet, dass eine schwere Last von deinen Schultern endlich verschwindet.

Kommt Urin beim Träumen vor, spiegelt das häufig das Loslassen und somit eine Befreiung von etwas wider.

Wenn die Flüssigkeit dazu mit Blut verstärkt ist, geht es um eine sehr energieraubende Sache.

Deswegen solltest du in dem Fall herausfinden, was dich konkret belastet, um das Problem beheben zu können. Die Kombination von Blut und Urin lässt darauf schließen, dass es etwas gibt, was man zu verdrängen bevorzugte.

Auch wenn man bereits das Endprodukt sieht, nämlich das Blut in der Toilettenschüssel, ist man dazu aufgefordert, die Ursache einer schwierigen Angelegenheit zu suchen und sich damit auseinanderzusetzen.

Traumsymbol Blut: Psychologische Bedeutung

Wenn du während des Traumes, in welchem du mit Blut konfrontiert wurdest, von negativen Emotionen geplagt wirst und vielleicht sogar auch vor Schreck aufwachst und das Geträumte als Albtraum identifizierst, liegt es nahe, dass du dich mit einer Angelegenheit aus deiner Vergangenheit beschäftigen solltest.

Verweilst du jedoch im Traum und wirst von einer großen nicht zu stillenden Menge Blut überwältigt, lässt dies auf psychologischem Hintergrund den Schluss zu, dass äußere Gefahren auf dich lauern. Deshalb ist zu empfehlen, eine Analyse der aktuellen Lebenssituation vorzunehmen, um die Gefahr rechtzeitig zu bemerken.

Dies muss nicht zwangsläufig eine Sache sein, die du in die Wege geleitet hast.

Es ist theoretisch auch möglich, dass es in deiner Umgebung Menschen gibt, von denen du dir deine Energie rauben lässt. Des Weiteren kann auch ein Karneol, ein Stein, der auch in dem Farbton Rot vorkommt, den Träumenden an Blut denken lassen. Dann kann man davon ausgehen, dass eine gerade unbesiegbare Kraft einem innewohnt.

Der Stein kann auch für Gesundheit, Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen stehen. Besonders wenn du davon träumst, einen Karneol am Finger zu tragen, können dir wahrscheinlich Treue und Zuverlässigkeit zugeschrieben werden.

Traumsymbol Blut: Gesundheitliche Bedeutung

Legt man auf den gesundheitlichen Aspekt des Traumes, in welchem Blut vorkommt, Wert, dann sollte man in erster Linie auf die Farbgebung achten.

So braucht man sich bei einer sehr dunklen und kräftigen Farbe des Blutes keine Gedanken machen.

Der Lebensfluss und die Vitalität stehen im Vordergrund, welche dem Träumer oder der Träumerin viel Kraft verleihen. Auch beim Tragen eines Karneols während des Traumes steht der Gesundheit nichts im Wege.

Der Lebensfluss und die Vitalität stehen im Vordergrund, welche dem Träumer oder der Träumerin viel Kraft verleihen. Auch beim Tragen eines Karneols während des Traumes steht der Gesundheit nichts im Wege.

Erscheint jedoch stattdessen ziemlich helles Blut, ist man physisch möglicherweise geschwächt und hat eventuell auch mit Beschwerden zu kämpfen. Es schadet nichts, einen Arztbesuch in den weiteren Verlauf mit einzuplanen.

Traumsymbol Blut: Spirituelle Bedeutung

Die Traumdeutung Blut im spirituellen Sinne symbolisiert mitunter die Seele. So steht bereits im „Alten Testament“, dass die Seele im Blut sei.

So heißt das in Bezug auf den Traum auch, dass die Wahrnehmung der Lebenskraft im Unterbewusstsein widergespiegelt wird.

Da das während des Traumes gesehene Blut meistens eine rote Farbe aufweist, lässt sich anhand der spirituellen Deutung eine Verbindung zum gleichfarbigen Wurzelchakra herstellen.

Dieses Chakra sorgt für eine Erdung der träumenden Person sowie für das Verschwinden negativer Energien. Gleichzeitig kommt es aber zu einer Zufuhr positiver Energie und somit zu einem Gleichgewicht der Lebensumstände. Ein Lebenswandel dürfte bevorstehen, wenn es im Traum auf einen Tod hinauslief, der viel Blut zurückließ.

Mit einer älteren Angelegenheit kann nun abgeschlossen werden, während Raum für Neues geschaffen wird. Dabei ist es aus spiritueller Sichtweise nötig, dass das Blut zunächst durch die alte Seele fließt, bevor sie bereit für neue Inhalte ist.

Weitere Traumdeutungen:

« Zurück zu Traumdeutung
Anzeige