Anzeige
Beliebteste Traumdeutungen
Tod Schlange
Katze Hund
Zahnausfall Baby

Im Traum verarbeiten wir Menschen Erlebnisse des Tages und versuchen unsere neuen Eindrücke mit unserer bisherigen Lebenswirklichkeit in Einklang zu bringen. Es liegt also durchaus nahe, dass wir uns im Schlaf unterbewusst mit unseren täglichen Problemen beschäftigen und Träume uns tatsächlich Auskünfte über unsere Gemütszustände liefern können. In diesem Beitrag geht es um die Traumdeutung Haare und welche Traumsymbole du erkennen musst.

Traumdeutung Haare: Schnell erklärt

Der Traum von Haaren kann dabei ein sehr starkes Traumsymbol sein, denn Haare sind ein fester Bestandteil unserer Kultur und unserer Identität. Jeder kennt wohl eines der folgenden Gefühle: Nach einem Friseurbesuch fühlst du dich stark, schön und selbstbewusst, wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist und deine Frisur deine Persönlichkeit widerspiegelt. Oder du bist nach dem Haareschneiden niedergeschlagen und den Tränen nahe, wenn du dich fühlst, als sei beim Friseur alles schiefgegangen, die Haare seien zu kurz oder nicht richtig gefärbt. Dies zeigt schon, wie stark wir an unseren Haaren hängen. Entsprechend stark können auch die Emotionen im Traum in Bezug auf Haare ausfallen.

Erfahre hier alles über das Traumsymbol Haare. Was bedeuten lange Haare, was sagen dir kurze Haare über dein Leben, was hat es mit dem Kämmen auf sich und welche Rolle spielen verschiedene Haarfarben in dieser Hinsicht? Erfahre außerdem die psychologische Komponente dieses Traumes und lerne dich und deine Lebenswirklichkeit besser kennen, indem du deine Träume interpretierst.

Lange Haare

Große Krieger und Helden der Vergangenheit, besonders der als archetypisch angesehenen griechischen Antike und Mythologie, werden aus diesen Gründen ebenfalls häufig mit langen Haaren dargestellt.

Große Krieger und Helden der Vergangenheit, besonders der als archetypisch angesehenen griechischen Antike und Mythologie, werden aus diesen Gründen ebenfalls häufig mit langen Haaren dargestellt.

Lange Haare im Traum können auf unterschiedliche Dinge hindeuten, in der positiven Lesart stehen lange Haare aber sinnbildlich für Se*ualität und Lust – und dies sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Langhaarige Frauen werden in der Traumdeutung als besonders weiblich und sinnlich wahrgenommen. Sie gelten als besonders attraktiv und verführerisch auf andere. Bei Männern können lange Haare als eine Art Phallussymbol interpretiert und damit ebenfalls se*uell interpretiert werden. Besonders die Potenz, die Kraft, aber auch der persönliche Freiheitsdrang ist hier symbolisch.

Lange Haare können aber auch für einen Hang zur Intellektualisierung stehen, also für die menschliche Tendenz, sehr „verkopft“ an Probleme heranzugehen und dabei die eigenen Instinkte und Gefühle zu unterschätzen. Bei Frauen können lange Haare im Traum darüber hinaus auf Leiden hindeuten, da diese schnell zur Last werden können.

Traumdeutung Haare waschen

Wenn du im Traum deine Haare wäschst, dann deutet dies häufig auf ein Problem in der sogenannten „Wachwelt“ hin, an dem du stark zu knabbern hast und fieberhaft nach einer Lösung für dieses suchst. Hier führt also eine reale, akute Problematik zu einer sinnbildlichen Traumvorstellung. Das Waschen ist dafür allerdings ein positiv besetztes Zeichen, das einen baldigen Erfolg bei der Lösung von Problemen ankündigt. Die Träumende verdeutlicht sich, dass sie durchaus in der Lage ist, auch als besonders schwierig wahrgenommene Situationen erfolgreich und aus eigener Kraft bewältigen zu können.

Einerseits bedeutet das Waschen also das Vorhandensein eines größeren Problems in der persönlichen Lebenswirklichkeit, gleichzeitig aber auch die innere Überzeugung, dass du dieses auch innerhalb deiner Möglichkeiten zu lösen verstehst. Die Traumdeutung Haare waschen kann also durchaus positiv interpretiert werden.

Haare schneiden

Haare schneiden kann in der Traumdeutung verschieden – entweder positiv oder negativ – betrachtet werden. Hier kommt es vor allem darauf an, wer dir die Haare schneidet.

Traumdeutung Haare schneiden kann verschieden – entweder positiv oder negativ – betrachtet werden. Hier kommt es vor allem darauf an, wer dir die Haare schneidet.

Träumst du davon, selbst die Schere anzulegen, dann kann dies durchaus positiv ausgelegt werden: Du befreist dich sinnbildlich von Sorgen, von Kummer und von den Lasten des Alltags. Hier bist du offenbar erfolgreich dabei eine belastende Situation zu überwinden.

Ganz anders verhält es sich dagegen, wenn du im Traum die Haare geschnitten bekommst. Für Sigmund Freud war dies ein Symbol für die Angst vor der Kastration, die sinnbildlich auch für die Angst vor Unterdrückung stehen kann. Ein solcher Traum kann auch auf persönliche Enttäuschung hindeuten.

Bist du es, der im Traum einer anderen Person die Haare schneidet, dreht sich die letztgenannte Bedeutung um. Hier bist eventuell du es, der sich über die andere Person hinwegsetzt und auf diese Weise Vorteile auf Kosten eines anderen erlangen kannst. Ein solcher Traum kann auch auf Mobbing hindeuten.

Haare färben

Wenn du dir im Traum die Haare färbst, so ist dies in der Regel eine Warnung – in jedem Fall aber kein positiv besetztes Zeichen. Traumdeutung Haare färben bedeutet immer, dass du deine „echten“, „natürlichen“ Haare zu überdecken versuchst, dir sinnbildlich also etwas vormachst. Hier solltest du über deine Lebenswirklichkeit nachdenken, ob es Bereiche gibt, in denen du dir selbst versuchst, etwas vorzumachen. Bist du vielleicht insgeheim mit deiner aktuellen Arbeitsstelle unzufrieden und versuchst dir in Bezug darauf nur etwas vorzumachen? Fühlst du dich mit anderen Aspekten deines Selbst unwohl und möchtest dies vielleicht vor dir selbst verbergen? Ein Traum, in dem du deine Haare färbst, kann darauf hindeuten.

Dies solltest du auf jeden Fall ernst nehmen, denn eine Färbung ist immer nur ein temporärer, ein vorübergehender Zustand. Die Wirklichkeit verändert sich nicht, nur weil du sie „anders färbst“. Denke über dein Leben nach und versuche herauszufinden, in welchem Bereich du dir eventuell selbst etwas vormachst.

Haare fallen aus

Auch für Frauen ist der Traum von Haarausfall negativ konnotiert.

Auch für Frauen ist der Traum von Haarausfall negativ konnotiert.

Der Ausfall oder der Verlust von Haaren kann bei den verschiedenen Geschlechtern auf unterschiedliche Probleme hindeuten. In jedem Fall ist dieses Symbol in der Traumdeutung nicht positiv besetzt.

Vor allem in Träumen von Männern ist der Verlust der Haare eng verknüpft mit der Angst vor dem Verlust der eigenen Potenz und der damit einhergehenden ungenügenden se*uellen Leistungsfähigkeit. Hier zeigt sich ein starkes Zusammenspiel mit dem Traum von langen Haaren: Dies steht für Stärke und Kraft, der Verlust steht für Mangel und Impotenz.

Träumst du vom Verlust deiner Haare, dann steht dies oft für Stress in deinem Alltagsleben. Wahrscheinlich fühlst du dich von einer bestimmten Situation oder einer vor dir liegenden Aufgabe überfordert, oder hast Angst, krank zu werden. Auch auf ein körperliches und seelisches Ausbrennen – einen bevorstehenden Burn-out – kann der Verlust der Haare sinnbildlich hindeuten.

Traumdeutung Haare kämmen

Grundsätzlich wird das Kämmen oder auch Bürsten von der Traumdeutung als positives Zeichen ausgelegt. Sinnbildlich steht das Bürsten für das Lösen der Knoten im eigenen Leben. Die Unordnung in den Haaren kann auch als geistige Unordnung gesehen werden, die durch das Bürsten beseitigt wird. Du bist also gerade dabei, Probleme zu lösen und dir selbst über Dinge im Leben klar zu werden. Neben Ordnung stehen frisch gekämmte Haare auch für Schönheit. Mit gekämmten Haaren fühlst du dich attraktiver und erfolgreicher.

Wie mit allen Dingen kann man es allerdings auch mit dem Bürsten übertreiben. Kämmst du dir in der Traumdeutung Haare ständig die Haare, so verlierst du eventuell den Blick für die wirklich wichtigen Dinge. Es kann ein Hinweis auf einen emotionalen Stillstand oder eine geistige Stagnation sein – der Traum kann dich daran erinnern, deine mentale Weiterentwicklung im Auge zu behalten.

Manchmal schaffst du es in der Traumdeutung Haare nicht, dir die Haare zu kämmen, obwohl du es immer wieder versuchst. Dies deutet auf Frust hin – du solltest dir bestimmte Probleme nicht zu stark zu Herzen nehmen.

Haare im Mund

Haare im Mund können je nach Situation unterschiedliche Bedeutungen haben. Hier wird vor allem unterschieden, ob sich die Haare direkt auf der Zunge befinden, oder ob du im Traum tatsächlich den Mund voller Haare hast. Der Sonderfall „Haare auf der Zunge“ wird in Abschnitt 10 noch genauer beleuchtet.

Du kennst sicher das Sprichwort „Haare auf den Zähnen haben.“ Dies wird über besonders robuste und zähe Menschen gesagt. Es kann aber auch im negativen Sinne für Menschen verwendet werden, die viel meckern und immer auf der Suche nach einem Streit sind.

Haare im Mund oder auf der Zunge können auf eine gestörte Kommunikationsfähigkeit hindeuten – es wird mehr gemeckert und gestritten, statt tatsächlich kommuniziert.

Haare im Mund oder auf der Zunge können auf eine gestörte Kommunikationsfähigkeit hindeuten – es wird mehr gemeckert und gestritten, statt tatsächlich kommuniziert.

Hast du im Traum „den Mund voller Haare“, dann hat dies in der Regel seinen Ursprung auch in der Kommunikation. Sprichwörtlich liegt dir vielleicht „etwas auf der Zunge?“ Dies kann so gedeutet werden, dass du etwas auf dem Herzen hast, was nicht ausgesprochen werden kann, oder nicht ausgesprochen werden darf. Häufig handelt es sich auch ein Zeichen für Konflikte zwischen Menschen. Denke darüber nach und versuche eventuell ein klärendes Gespräch zu führen – so lassen sich Konflikte noch immer am besten lösen.

Haare im Ohr

Je nach Träumendem können Haare im Ohr, oder Haare in beiden Ohren ganz unterschiedliche Dinge bedeuten. Das hängt zum einen von Person, Lebenswirklichkeit und jeweiliger spezifischer Traumsituation ab. Hier solltest du versuchen auf jedes Detail im Traum zu achten, um herauszufinden, wo das Problem liegen könnte.

Ganz allgemein können solche Träume häufig darauf hinweisen, dass du mit deinen männlichen Persönlichkeitsanteilen nicht ganz im Reinen bist – diesen also mehr Beachtung schenken solltest. Aber wie schon gesagt: Das spezifische Problem kann hier sehr unterschiedlich sein. Höre in dich hinein und achte auf deine persönlichen Gefühle in Bezug auf deine männlichen Persönlichkeitsanteile, so findest du vielleicht heraus, was dein Traum bedeuten könnte. Wichtig sind hier die Details deines Traumes – versuche dich an möglichst viele Hinweise zu erinnern, um die richtige Spur zu finden.

Haare auf der Zunge

Sei offen, hinterfrage dein Verhalten und du wirst vielleicht herausfinden, was dir deine Träume hier sagen wollten.

Sei offen, hinterfrage dein Verhalten und du wirst vielleicht herausfinden, was dir deine Träume hier sagen wollten.

Verspürst du im Traum ein pelziges Gefühl auf der Zunge? Dies kann von Träumen herrühren, die von behaarten Zungen handeln und dir dieses seltsame und eigenartige Gefühl geben. Haare auf der Zunge gelten in der allgemeinen Traumdeutung als symbolisch für die Hinterfragung des eigenen Verhaltens.

Fixierst du dich vielleicht zu stark auf die eigene Selbstdarstellung, verhältst du dich eitel oder egoistisch? Der Traum von den Haaren auf der Zunge kann zumindest einen Hinweis in diese Richtung geben. Dein Bewusstsein gibt dir diese Hinweise zwar – um herauszufinden, was der Traum in deinem speziellen Fall bedeutet, musst du auf dich selbst achten.

Haare schneiden Islam

Im Islam hat die Traumdeutung eine lange Tradition und bestimmte Interpretationen können auch von der „westlichen“, in neuerer Zeit durch die Psychoanalyse geprägten, Lesart der unterschiedlichen Bedeutungen abweichen. So kann das Schneiden der Haare im Islam teilweise eine andere Bedeutung haben, die dir eventuell helfen kann, deine Träume zu verstehen.

Zum Thema „Haare schneiden“ bietet die islamische Traumdeutung verschiedene Ansatzpunkte, je nachdem, ob du dir die Haare selbst schneidest, oder ob du die Haare geschnitten bekommst. Schneidest du dir Haare beispielsweise selbst, so kann dies ein Symbol für die Befreiung von Kummer gedeutet werden. Wie du im Traum deine Haare verlierst, so verlierst du im echten Leben deine Sorgen.

Bekommst du dagegen die Haare geschnitten, so hat dies häufig eine eher negative Konnotation. Dieses Symbol steht häufig für schmerzliche Verluste oder Beschädigungen, etwa von persönlichen Gegenständen. Der Verlust kann sich allerdings auch auf Menschen beziehen, zum Beispiel können geschnittene Haare auch einen Todesfall eines Angehörigen symbolisieren, vielleicht einen Todesfall in der eigenen Familie.

Haare im Gesicht

Haare im Gesicht sind erst mal nichts Ungewöhnliches.

Haare im Gesicht sind erst mal nichts Ungewöhnliches.

Die meisten Menschen haben Wimpern oder Augenbrauen, viele Männer haben zumindest darüber hinaus noch eine ausgeprägte Gesichtsbehaarung an der unteren Gesichtshälfte. Für Frauen wäre ein solcher Damenbart zwar keine angenehme Sache, doch auch hier hat die Traumdeutung ihre eigene Interpretation.

Überlege genau, wo sich die Haare in deinem Traum genau befunden haben. Waren Sie eher am Kinn oder vielleicht sogar auf der Nase? Hast du im Traum Haare am Kinn, die etwa an einen Bart erinnern, dann kannst du dich in der Regel über deine aktuellen Lebensumstände nicht beklagen. Privat, wie auch im Job, hast du wahrscheinlich gerade zufriedenstellende und erfüllende Zeiten.

Befinden sich die Haare eher auf der Nase, dann hat dies ähnlich positive Symbolkraft. Du bist überzeugt, mit deinen eigenen Kräften und Ressourcen zum Erfolg gelangen zu können. Träume mit Gesichtsbehaarung haben häufig einen positiven Auslöser – du kannst mit dir, deiner Kraft und deiner Lebenssituation durchaus zufrieden sein.

Haare rasieren

Haare rasieren. Dies ist im echten Leben – aber auch in der Traumwelt – ein mutiger Schritt, den sich nicht viele Menschen trauen. Spricht man in der Wachwelt häufig von dem Wunsch nach Veränderung oder nach einem Neustart im Leben, so kann die Rasur im Traum viele völlig unterschiedliche Dinge bedeuten.

Gerade bei Männern hat das Rasieren wieder viel mit der Angst vor dem Verlust der Potenz zu tun. Die Angst vor der se*uellen Unzulänglichkeit hat schon immer die Träume stark beeinflusst.

Weitere symbolische Bedeutungen von rasierten Haaren können zum Beispiel Klugheit und Ernsthaftigkeit sein. Dies leitet sich wahrscheinlich von dem Bild des „alten Weisen“ ab, der auch keine Haare trägt, dafür aber über eine lange Lebenserfahrung und eine große Klugheit verfügt.

Letztendlich können abrasierte Haare auch für einen „Schutz vor Angriffen“ stehen. Dies könnte daher rühren, dass es Mut verlangt, um deine Haare zu schneiden. Du fühlst dich stark und wohl mit dir selbst, sodass selbst ein solch drastischer Schritt dich nicht aus dem Gleichgewicht werfen kann.

Traumdeutung Haare essen

Der Traum vom „Haare essen“ kann verschiedenartig interpretiert werden.

Der Traum vom „Haare essen“ kann verschiedenartig interpretiert werden.

Unterschieden können die Symboliken zum Beispiel dadurch, ob sich in deinem Traum die Haare in deinem Hals oder deiner Speiseröhre befinden, du diese also schon gegessen hast, oder ob du gerade dabei bist, die Haare zu kauen, oder sie im Traum auf deinem Lieblingsessen liegen und du erst noch im Begriff bist, diese zu verspeisen.

Hast du die Haare bereits gegessen, befinden sie sich also in deinem Hals, so ist dies häufig ein Zeichen für die unterbewusste Sehnsucht oder der Wunsch nach Befriedigung der eigenen se*uellen Wünsche. Sprich vielleicht mit deinem Partner über se*uelle Fantasien – wahrscheinlich ist er oder sie gerne bereit, dir dabei zu helfen.

Hast du die Haare dagegen im Traum auf deinem Essen liegen, so hat dies eine gänzlich andere Bedeutung. Hier solltest du auf unwichtige Streitereien über Banalitäten achten – häufig lohnen sich diese nicht und verursachen mehr Schaden, als hättest du die Sache einfach auf sich beruhen lassen. Hier kann ein wenig Gelassenheit der Schlüssel zum Wohlbefinden sein.

Haare an den Beinen

Haare an den Beinen hat grundsätzlich erst einmal jeder. Während dies bei Männern als akzeptiert angesehen wird, entfernen sich die meisten Frauen die Beinhaare zum Beispiel mit einem Rasierer, mit Wachs, oder mit einem Epilierer – und dies regelmäßig. In der Wachwelt wird mit dem Thema „Haare an den Beinen“ also ein Stück weit ungerecht umgegangen, was von einer bestimmten historischen Tradition herrührt.

In der Traumdeutung Haare dagegen ist es egal, ob du als Mann oder als Frau über eine ausgeprägte Beinbehaarung verfügst, dies hat in jedem Fall eine positive Bedeutung. Träumst du von Haaren an den Beinen, oder auch nur an einem Bein, dann spricht dies für dein ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Du stehst standhaft und gehst deinen Weg. So schnell kann dich nichts aus der Bahn werfen. Besonders an diesem Beispiel kannst du erkennen, dass sich Wachwelt und Traumwelt manchmal grundlegend unterscheiden können – denn in der Wachwelt fühlen sich Frauen mit Beinbehaarung in der Regel nicht selbstbewusst, sondern eher im Gegenteil.

Haare föhnen

Haare föhnen stellt in der Wachwelt eine praktische Art und Weise dar, deine Haare schnell zu trocknen, zum Beispiel nach einem Bad oder einem Schwimmbadbesuch. Auch zum Stylen kann der Föhn genutzt werden, um eine Frisur hinzubekommen, die auf andere Arten vielleicht nicht so einfach zu realisieren gewesen wäre.

Die Traumdeutung Haare föhnen stellt in der Wachwelt eine praktische Art und Weise dar, deine Haare schnell zu trocknen, zum Beispiel nach einem Bad oder einem Schwimmbadbesuch. Auch zum Stylen kann der Föhn genutzt werden, um eine Frisur hinzubekommen, die auf andere Arten vielleicht nicht so einfach zu realisieren gewesen wäre.

Föhnst du dir im Traum die Haare, so ist das häufig ein Sinnbild für wahrgenommene unruhige Zeiten, die sich dir nähern. Probleme, die sich dir langsam aber sicher nähern, können zu einem solchen Traum führen. Versuche herauszufinden, welche Nachricht dir dein Bewusstsein schicken möchte – vielleicht lassen sich bestimmte Probleme bei genauer Vorbereitung besser begegnen oder vollständig aus dem Weg gehen.

Kannst du vielleicht etwas tun, um den kommenden Ereignissen ihre Bedrohlichkeit zu nehmen? Sprich eventuell mit einer vertrauten Person, vielleicht könnt ihr gemeinsam eine Lösung finden, sodass sich deine gefühlten Probleme als nicht mehr ganz so belastend darstellen.

Schulterlange Haare bunt

Schulterlange Haare könnten auf ein „Zwischendrin“ hindeuten – ein hin- und hergerissen sein. Lange Haare stehen oftmals für Sinnlichkeit, Weiblichkeit und sind also stark erotisch konnotiert. Kurze Haare dagegen können – gerade bei einer unordentlich gemachten Frisur – auf verdrängte se*uelle Gefühle hindeuten. Mit einer schulterlangen Mähne steht man also zwischen diesen beiden Stühlen und ist sich über seine Gefühlslage nicht bewusst.

Verschiedene Haarfarben können helfen, den Anlass der Unsicherheit zu finden. Rote Haare stehen oft für Liebe oder Leidenschaft. Vielleicht bist du dir unsicher in Bezug auf Liebesdinge? Rosa oder pinke Haare stehen für den Wunsch nach Liebe oder Nähe, gleichzeitig kann diese Interpretation aber auch umgekehrt werden und als das Wegstoßen von Liebe interpretiert werden. Orange Haare stehen für Spiritualität und Ungebundenheit.

Hier solltest du auf die genaue Farbe und die Begleitumstände achten, um schulterlange, bunte Haare zu deuten.

Kurze bunte Haare

Kurze Haare können verschiedene Symbolik haben. Dies ist auch wieder Geschlechterabhängig. Während eine Kurzhaarfrisur für einen Mann natürlich weitgehend normal ist und für Rationalität steht, können kurze Haare bei Frauen auf ein inneres Gleichgewicht zwischen der männlichen und weiblichen Charakterseite.

Eine gepflegte Kurzhaarfrisur kann für Selbstbewusstsein stehen, eine unordentliche eher für verdrängte se*uelle Gefühle.

Eine gepflegte Kurzhaarfrisur kann für Selbstbewusstsein stehen, eine unordentliche eher für verdrängte se*uelle Gefühle.

Die letzte Erklärung passt zumindest mit den bunten Haaren zusammen. Hier muss darauf geachtet werden, welche Farbe das Haar im Traum genau hatte. War es rot, so steht dies für Leidenschaft und Liebe. In Zusammenhang mit einer Kurzhaarfrisur kann dies zum Beispiel für verdrängte Gefühle wegen einer empfundenen Liebe stehen, die du lieber nicht fühlen möchtest. Ähnliches lässt sich auch über rosa oder pinke Haare sagen. Diese Farbe kann für den Wunsch nach Nähe und Liebe stehen, gleichzeitig aber auch für das genaue Gegenteil – ein Wegstoßen solcher Gefühle. Auch dies passt mit der Kurzhaarfrisur zusammen.

Schließlich noch die orangen Haare. Orange steht für emotionale Wärme, aber auch für Spiritualität und Unabhängigkeit. Dies passt eher zu der Interpretation, dass kurze Haare für Selbstbewusstsein stehen.

Bei der Kombination kurze, bunte Haare solltest du genau auf die Begleitumstände achten, um den Traum richtig deuten zu können.

Lila/violette kurze Haare

Kurze Haare können unterschiedliche Bedeutungen haben. Für männliche Träumer sind kurze Haare häufig völlig alltäglich und nicht sonderlich ungewöhnlich. Dies kann auf eine rationale Herangehensweise hindeuten.

Anders ist dies bei einer weiblichen Kurzhaarfrisur. Hier sollte die Träumende darauf achten, ob die Haare sauber und gepflegt aussehen – in diesem Fall steht ein solcher Traum häufig für ein inneres Gleichgewicht zwischen der männlichen und weiblichen Charaktereigenschaften. Sieht die Frisur dagegen ungepflegt aus und schreit förmlich nach einem Friseurbesuch, so steht dies oft für eine Verdrängung von Emotion und Se*ualität.

Lila oder violettes Haar wird in der allgemeinen Traumdeutung als ein Symbol für das Hinterfragen der eigenen Vorgehensweise gedeutet. Dies geht häufig mit der Suche nach einer neuen Motivation im Leben einher. Träume von violetten Haaren können eine baldige Veränderung der Wachwelt ankündigen. Eine kurze, violette Haarpracht könnte also anzeigen, dass du aktuell nicht zu deinen se*uellen Wünschen stehst, dir in dieser Hinsicht aber eine Veränderung wünschst.

Blonde Haare

Blondes Haar kann in Träumen unterschiedlich gedeutet werden. Einerseits steht die Haarfarbe für Lebensfreude und Glück, aber auch se*uelle Erfüllung. Andererseits werden blonde Haare oft auch mit Leichtgläubigkeit oder Naivität assoziiert, was auch die vielen Blondinenwitze nahelegen. Hier kannst du dich fragen, ob du mit deinem Leben zufrieden bist – ist dies der Fall, dann hat sich dies wohl für dich im Traum unterbewusst ausgedrückt, indem du von blonden Haaren geträumt hast.

Der Traum kann allerdings auch als Mahnung gedeutet werden: Du solltest nicht zu leichtgläubig sein und aufpassen, dass dein Vertrauen nicht missbraucht wird. Hinterfrage ruhig einmal die Motive anderer, ohne dass dies natürlich zwanghafte Formen annimmt. Blonde Haare können daneben noch auf eine gewissen Flatterhaftigkeit oder Unbeständigkeit hindeuten, sei es im Privaten, oder im Beruflichen.

Haare Schuppen

Schuppen sind im Allgemeinen etwas Lästiges, was wir möglichst versuchen loszuwerden.

Schuppen sind im Allgemeinen etwas Lästiges, was wir möglichst versuchen loszuwerden.

Sei es mit speziellen Shampoos oder Haarkuren. Auch in der Traumdeutung Haare sind Schuppen in den Haaren ein negatives Symbol. Häufig wird es dahin gehend gedeutet, dass für den Träumenden negative Entwicklungen im Leben passieren.

Träumst du von Schuppen, so betrachte deine Lebensumstände einmal ganz genau und frage dich, vor welchem Aspekt deines Lebens der Traum dich warnen möchte. Vielleicht hast du unterbewusst mehr wahrgenommen und kannst durch gründliche Reflexion die Probleme aufspüren und im besten Fall alles im Voraus klären, sodass die negativen Entwicklungen dich nicht zu hart treffen oder im besten Fall ganz ausbleiben. Sei auf jeden Fall aufmerksam.

Traumsymbol Haare: Psychologische Bedeutung

Sigmund Freud gilt als Begründer der modernen Psychoanalyse und beschäftigte sich zu seinen Lebzeiten auch ausführlich mit den Träumen und der ihnen inne liegenden Symbolkraft. Für ihn galten Haare in Träumen stets eine phallische Bedeutung, also eine das männliche Geschlechtsorgan betreffende. Das „haarige“ Traumsymbol hat oft etwas mit den – bewussten, aber auch unbewussten – Trieben zu tun. Bei besonders starker Behaarung in der Traumdeutung Haare können beispielsweise die „animalischen“ Triebe besonders stark ausgeprägt sein – du bist vielleicht eher jemand, der aus dem Bauch heraus entscheidet. Kurzhaarfrisuren stehen dagegen eher für Rationalität.

Du solltest darauf achten, dass sich beide Aspekte deines Seins im Gleichgewicht befinden. Ausgelebte Instinkte sind nichts, für das du dich schämen musst – es ist trotzdem angebracht, diese von Zeit zu Zeit kritisch zu hinterfragen und zu überprüfen. Rationale Entscheidungen fallen umso schwerer, je mehr deine animalische Seite an die Oberfläche tritt – achte auf deine Disziplin.

Umgekehrt sind Instinkte wichtig und gehören zu jedem Menschen dazu, achte hier auf ein Gleichgewicht in deinem Leben. Deine Träume können dir Aufschluss geben, ob du vielleicht deine Instinkte unterdrückst. Dies drückt sich beispielsweise in Träumen von ungepflegten oder stumpfen Haaren aus. Auch das Ausreisen von Haaren im Traum kann auf ein seelisches Ungleichgewicht hindeuten. Achte auf dich selbst und frage dich, ob du mit dir selbst im Reinen bist und nicht möglicherweise versuchst, bestimmte Persönlichkeitsaspekte zu unterdrücken.

Traumsymbol Haare: Gesundheitliche Bedeutung

Dinge, die dich in deinen Träumen beschäftigen, haben ihre Ursachen häufig irgendwo in deinem Leben und es kann sich darum lohnen, über Träume und ihre Bedeutungen nachzudenken.

Dinge, die dich in deinen Träumen beschäftigen, haben ihre Ursachen häufig irgendwo in deinem Leben und es kann sich darum lohnen, über Träume und ihre Bedeutungen nachzudenken.

Zum gesundheitlichen Aspekt des Traumsymbols Haare lässt sich – rückgreifend auf die psychologische Interpretation – festhalten, dass die Beschäftigung mit der eigenen Se*ualität zunächst einmal etwas völlig Natürliches und auch vollständig Normales ist. Jeder Mensch durchlebt Phasen, in denen dieser Aspekt für ihn oder sie in den Vordergrund tritt. Dies kann zum Beispiel während der Pubertät geschehen, aber auch wenn du einen neuen Partner oder eine neue Partnerin kennengelernt hast – also gerade frisch verliebt bist.

Die Beschäftigung mit den Träumen und die damit einhergehende Achtsamkeit in Bezug auf den eigenen Körper, kann ebenfalls gesundheitlich positiv gewertet werden, denn wer Achtsam mit seinem Körper umgeht, der stellt in der Regel auch früher mögliche gesundheitliche Probleme fest.

Achte auf jeden Fall auf die Signale, die deine Träume dir senden, denn diese sind oftmals eng mit der Wachwelt verknüpft.

Traumsymbol Haare: Spirituelle Bedeutung

Haare können unterschiedliche Umstände ausdrücken. Auf der einen Seiten sind verschiedene Frisuren kulturell und historisch tradiert und auch von der jeweiligen Geschlechterrolle abhängig, andererseits können Haare auch die eigenen Ideale und Wertvorstellungen ausdrücken und nach außen repräsentieren. Die Haare sind also sowohl Teil unserer kulturellen als auch ganz persönlichen Identität.

So werden Haare in vielen Kulturen als ein „natürlicher Schleier“ angesehen, den Frauen tragen. Damit lässt sich der Kopf, Teile des Gesichts und – bei längerem Haar – sogar Teile des Oberkörpers verdecken, zum Beispiel die Schultern. Unser Kulturkreis und die historische Tradition bestimmen, welche Frisuren jeweils angemessen sind.

Im „westlichen“ Kulturkreis tragen traditionell Frauen die Haare beispielsweise länger als Männer – dies gilt so auch noch heutzutage.

Im „westlichen“ Kulturkreis tragen traditionell Frauen die Haare beispielsweise länger als Männer – dies gilt so auch noch heutzutage.

Daneben lassen sich mit Frisuren aber auch eigene Wertvorstellungen ausdrücken – zum Beispiel männliche Hippies, die sich die Haare wachsen lassen, um sich klar von den gesellschaftlichen Konventionen abzugrenzen. Lange Haare können deswegen auch Freiheit symbolisieren. Aus der Sicht anderer Menschen kann eine solche Haarpracht im Gegenteil als ein Zeichen von Gleichgültigkeit oder mangelnder Körperpflege interpretiert werden.

Verschiedene Haarlängen können für ebenso Unterschiedliche Interpretationen stehen. Langes Haar bei Frauen kann etwa als besonders sinnlich oder betont weiblich angesehen werden. Männer mit langer Haarpracht erscheinen in der Traumdeutung Haare oft besonders potent, gesund und kraftvoll. Kurzes Haar steht dagegen für Rationalität oder Sicherheit mit der eigenen Balance. Ebenso wie Männer sich das Haar wachsen lassen können, können Frauen eine Kurzhaar-Frisur tragen, um ihre Individualität zu betonen.

Weitere Traumdeutungen:

« Zurück zu Traumdeutung
Anzeige